Pädagogik /

5 Säulen der Erziehung

5 Säulen der Erziehung

P

Princ3ss

17 Followers
 

Pädagogik

 

11

Lernzettel

5 Säulen der Erziehung

 5. Saulen der Erziehung von Tschope-Scheffler
Info:
Prof.
Sigrid Tschöpe - Scheffler stellt fünf allgemeine Säulen der Erziehung auf, vor d

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

22

Die 5 Säulen der Erziehung nach Sigrid Tschöpe-Scheffler 1. Liebe 2. Achtung 3. Kooperation 4. Struktur 5. Förderung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

5. Saulen der Erziehung von Tschope-Scheffler Info: Prof. Sigrid Tschöpe - Scheffler stellt fünf allgemeine Säulen der Erziehung auf, vor deren Hintergrund Kinder sich entwickeln können (vgl. Tschöpe - Scheffler 2003) 1. Liebe Emotionale Wärme ist grundlegend für jede Erziehung schon und gerade von Geburt an Emotionen sind die Basis jeglichen Lernens im weiteren Entwicklungs verlauf. Liebevoller und fürsorglicher Umgang schaft eine Atmosphäre, in der sich Erziehung, Bildung und Entwicklung bestmöglich vollziehen können. 2. Achtung Achtung geschieht durch Anerkennung der kindlichen Persönlichkeit. Je nach Entwicklungsphase kommt dieser Achtung eine bedeutende Rolle zu. Im Jugendalter etwa kann schon kleinste Kritik an der Persönlichkeit der Pubertierenden hinderlich für den Bildungsprozess sein. Derartigen Sachverhalten. Sollten sich die an der Erziehung und Bildung Beteiligten immer bewusst sein. Dieser Ansatz der Achtung ist als Gegenpol zur Missachtung zu sehen, die subtil vonstatten gehen kann, jedoch vermieden werden muss. 3. Kooperation Dem Kind muss Verantwortung übertragen und Freiraum gelassen werden. Bestimmung durch Erziehungspersonen muss immer reflexiv (selbstkritisch) eingeschränkt werden. Die Kooperation darf nicht in einen Dirigismus der Erziehenden übergehen. So kann das Kind selbständig und eigenverantwortlich handeln. Dies ist im übrigen das einzige 'Bildungsideal', auf das sich Erziehungswissenschafter heute noch weitgehend einigen können? 4. Struktur Rituale Das Einhalten Verbindlichkeit durch Erwachsene (Versprechen halten?) und sollen Orientierung bieten und entwicklungsförderliche Rahmenbedingungen der Erziehung und Bildung ermöglichen. Auch Grenzen sind...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

notwendig. So bietet sich Struktur im Erziehungsprozess anstatt chaotischer Zustände. Letztgenannte können sich den Kindern. einprägen und Orientierung sowie Selbstorganisation im späteren Leben erschweren. von

Pädagogik /

5 Säulen der Erziehung

5 Säulen der Erziehung

P

Princ3ss

17 Followers
 

Pädagogik

 

11

Lernzettel

5 Säulen der Erziehung

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 5. Saulen der Erziehung von Tschope-Scheffler
Info:
Prof.
Sigrid Tschöpe - Scheffler stellt fünf allgemeine Säulen der Erziehung auf, vor d

App öffnen

Teilen

Speichern

22

Kommentare (1)

Z

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Die 5 Säulen der Erziehung nach Sigrid Tschöpe-Scheffler 1. Liebe 2. Achtung 3. Kooperation 4. Struktur 5. Förderung

Ähnliche Knows

5-Säulen-Modell

Know 5-Säulen-Modell thumbnail

114

 

10

5 Säulen nach Tschöpe Scheffler

Know 5 Säulen nach Tschöpe Scheffler thumbnail

45

 

11/10

Klausur Pädagogik zu Erziehungssituationen und Prozessen

Know Klausur Pädagogik zu Erziehungssituationen und Prozessen thumbnail

123

 

10

Grundlagen der Pädagogik

Know Grundlagen der Pädagogik thumbnail

37

 

11/10

Mehr

5. Saulen der Erziehung von Tschope-Scheffler Info: Prof. Sigrid Tschöpe - Scheffler stellt fünf allgemeine Säulen der Erziehung auf, vor deren Hintergrund Kinder sich entwickeln können (vgl. Tschöpe - Scheffler 2003) 1. Liebe Emotionale Wärme ist grundlegend für jede Erziehung schon und gerade von Geburt an Emotionen sind die Basis jeglichen Lernens im weiteren Entwicklungs verlauf. Liebevoller und fürsorglicher Umgang schaft eine Atmosphäre, in der sich Erziehung, Bildung und Entwicklung bestmöglich vollziehen können. 2. Achtung Achtung geschieht durch Anerkennung der kindlichen Persönlichkeit. Je nach Entwicklungsphase kommt dieser Achtung eine bedeutende Rolle zu. Im Jugendalter etwa kann schon kleinste Kritik an der Persönlichkeit der Pubertierenden hinderlich für den Bildungsprozess sein. Derartigen Sachverhalten. Sollten sich die an der Erziehung und Bildung Beteiligten immer bewusst sein. Dieser Ansatz der Achtung ist als Gegenpol zur Missachtung zu sehen, die subtil vonstatten gehen kann, jedoch vermieden werden muss. 3. Kooperation Dem Kind muss Verantwortung übertragen und Freiraum gelassen werden. Bestimmung durch Erziehungspersonen muss immer reflexiv (selbstkritisch) eingeschränkt werden. Die Kooperation darf nicht in einen Dirigismus der Erziehenden übergehen. So kann das Kind selbständig und eigenverantwortlich handeln. Dies ist im übrigen das einzige 'Bildungsideal', auf das sich Erziehungswissenschafter heute noch weitgehend einigen können? 4. Struktur Rituale Das Einhalten Verbindlichkeit durch Erwachsene (Versprechen halten?) und sollen Orientierung bieten und entwicklungsförderliche Rahmenbedingungen der Erziehung und Bildung ermöglichen. Auch Grenzen sind...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

notwendig. So bietet sich Struktur im Erziehungsprozess anstatt chaotischer Zustände. Letztgenannte können sich den Kindern. einprägen und Orientierung sowie Selbstorganisation im späteren Leben erschweren. von