Fächer

Fächer

Mehr

Der Fall Jürgen Bartsch

31.8.2021

1980

77

Teilen

Speichern

Herunterladen


31.08.24
Der Fall
JÜRGEN BARTSCH
hypothesen
-> Laut Freud ist es wichtig, alle von ihm aufgestellten
Phasen erfolgreich zu durchlaufen, dami
31.08.24
Der Fall
JÜRGEN BARTSCH
hypothesen
-> Laut Freud ist es wichtig, alle von ihm aufgestellten
Phasen erfolgreich zu durchlaufen, dami

31.08.24 Der Fall JÜRGEN BARTSCH hypothesen -> Laut Freud ist es wichtig, alle von ihm aufgestellten Phasen erfolgreich zu durchlaufen, damit der Mensch sich optimal entwickelt. Laut des Fallbeispiels hat Jörgen Bartsch vermutlich mindestens in der Oralen und Analenphase Schwierigkeiten gehabt -> Orale Phase hier wird die Welt mit dem Mend erfundet, Körperkontakt ist wichtig und das Ur-Vertrauen wird gebildet. Dadurch, dass Bartsch seine Mutter schon früh verloren hatte, wurde er vermutlich nicht gesfillt, sondern mit der Masche versorgt. Wie dies geschah wissen wir nicht, aber die verachtung des Adoptiuvaters. lässt darauf schließen, dass Bartsch diese Nähe & eine Bildung des Urvertrauens fehlte, was ihn als erwachsenen Mann Schwierigkeiten erleben lässt.. →> Lust, etwas auszuprobieren → Anale Phase, hier erkunden Kinder das erste Mal ihren Körper und haben ein großes Interesse an ihren Extrementen, Bartsch's Adoptivmutter wird im Fall- beispiel als neurotische sauberkeitsfanatikerin bezeichnet Deshalb lässt sich vermuten, dass Bartsch von klein. auf beigebracht wurde, dass es eklig ist, was er macht In dec Analen Phase konnte Bartsch seine Triebe nicht befriedigen, also tut er dies nun in Jogend-d. BRUNNEN T 31.08.21 Der Fall JÜRGEN BARTSCH Erwachsensein, indem er andere Menschen umbringt -> Ich denke, dass Bartsch ebenfalls Probleme inder Phallischen Phase hatte ida kinder in dieser Phase andere Kinder & Erwachsene anschauen wollen, um sich in ihrer Geschlechtsidentitaf zu finden, Bartsch durfte nicht mit Kindern spielen, weshalb er sich in dieser Phase nicht optimal entwickeln...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

und ausprobieren konnite