Pädagogik /

Kohlberg

Kohlberg

H

Hannah

150 Followers
 

Pädagogik

 

11/12/13

Lernzettel

Kohlberg

 Kerngedanken
Kohiberg geht davon aus, dass die Moralentwicklung unmittelbar mit dessen kognitivem Urteilsvermögen zusammenhängt
→ mit zuneh

Kommentare (3)

Teilen

Speichern

540

Kohlberg Zusammenfassung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Kerngedanken Kohiberg geht davon aus, dass die Moralentwicklung unmittelbar mit dessen kognitivem Urteilsvermögen zusammenhängt → mit zunehmenden Alter berücksichtigen Kinder und Jugendliche beim moralischen urteilen die Absichten der Handelnden stärker spielt eine Rolle, inwieweit sich ein Mensch kognitiv in die Situation eines anderen Menschen hineinversetzen und dessen Perspektive > Moralische Entwicklung nach Kohlberg übernehmen kann. > arbeitet mit Dilemmageschichten, in denen moralische Konflikte geschildert werden („Heinz- Dilemma: mittellose Heinz stent vor der Frage, wie er seiner todkranken Frau ein sehr teures Medikament beschaffen soll. Da der Apotheker sich weigert, es zu einem Preis abzugeben, der für Heinz bezahlbar wäre, beschließt Heinz, das Medikament zu stehlen.) →→ für Kohlberg war es nicht relevant, welches Ergebnis / welche Entscheidung die Probanden trafen, sondern welche Begründung sie angaben =D konnte. erkennen, an welcher Moral stufe sie argumentieren Stufenmodell der Moralentwicklung > in allen Kulturen entwickelt sich das moralische Urteilsvermögen in einem Prozess, welcher drei Niveaus umfasst →→von Niveau zu Niveau zu Niveau erhöht sich die Komplexität des moralischen Urteilsvermögens jedes Niveau nat zwei Stufen, welche sich nicht trennscharf voneinander unterscheiden lassen. I.Niveau (Prákonventionelles Niveau): typisch für Kinder unter 9 Jahren, manchmal bei Jugendlichen 1. Stufe: Orientierung an Strafe und Gehorsam →→ Regeln befolgen um Strafen zu vermeiden --D₁, Macht ist Recht" 2. Stufe: Naiver instrumen teller Hedonismus Befriedigung eigener / anderer Bedürfnisse, um...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

belohnt zu werden. → Gefälligkeiten erwidern Eine Hand wascht die andere" II. Niveau ( Konventionelles Niveau): Großteil der Jugendlichen und Erwachsenen 3. Stufe: Orientierung an personenbezogener Zustimmung →→ Konformen, den Erwartungen der Umwelt entsprechendes verhalten entsprechen →→, was du nicht willst, was man dir tut, dass füge auch keinem anderen zu" 4. Stufe Orientierung an Recht und Pflicht (law & order") → Kritik seitens legitiver Autoritäten vermeiden →→→soziale Ordnung aufrecht halten > Bürgerpflichten" III. Niveau (Postkonventionelles Niveau): Minderheit aller Erwachsenen 5. Stufe: Orientierung am sozial vertrag → Handeln nach demokratischen Werten und Prinzipien im Sinne des allgemeinen Wohlergehens 6. Stufe: Orientierung an individuellen Gewissensprinzipien und universalen ethischen Prinzipien →→ Selbstverurteilung vermeiden → Handle nur nach der Maxime, von der du wollen kannst, dass es Gesetz wird" Just- Community" - Schulkonzept >moralische Erziehung in der Schule ist eine demokratische Erziehung → besondere Gewichtung auf die Frage der Gerechtigkeit > Ziel der moralischen Schulerzienung ist es duren pädagogische Impulse Kinder und Jugendliche dazu anzuregen, eine hōnere Stufe des moralischen urteilsvermögen zu erreichen > Methoden und Prinzipien: 11 - Dilemma- Situationen im unterricht > -aktive Mitwirkung der Schüler am Schulleben ↳ Demokratische Prinzipien werden nicht nur gelehrt, sondern auch institutionell umgesetzt (Jugendliche müssen an Entscheidungen beteiligt werden) z. B. regelmäßige Vollversammlungen abhalten ( Lehrkräfte und Schüler haben das. selbe Stimmrecht), und komitees und Ausschüsse, in denen die Schüler vertreten sind und ihre Anliegen vorbringen können · Rollenübernahme · Gleich berechtigung > Vorzüge: selbstwirksamkeit erfahren fördert die Persönlichkeitsentwicklung - stärkt die Identifikation der Schüler mit ihrer Schule und das vertrauen in die Schule als demokratische Institution - fördert das soziale verantwortungsgefühl und das soziale Miteinander sowie die Konfliktfähigkeit pädagogisc scher Wert ·Gleichwertigkeit und Gleichberechtigung • frünes Wecken von demokratischen/gemeinschaftlichen Interessen > umsetzung: - kombiniert mit .normaler Schule" Moralische Entwicklung nach Kohiberg meistens nur in der Oberstufe -Jugend debattiert SV -Klassen-/ Kurssprecher Wahlen O umsetzen / Er füllen des Lehrplans fraglich · erfordert gewissen kognitiven und moralischen Entwicklungsgrad

Pädagogik /

Kohlberg

Kohlberg

H

Hannah

150 Followers
 

Pädagogik

 

11/12/13

Lernzettel

Kohlberg

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Kerngedanken
Kohiberg geht davon aus, dass die Moralentwicklung unmittelbar mit dessen kognitivem Urteilsvermögen zusammenhängt
→ mit zuneh

App öffnen

Teilen

Speichern

540

Kommentare (3)

D

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Kohlberg Zusammenfassung

Ähnliche Knows

1

Kohlberg Lernzettel

Know Kohlberg Lernzettel thumbnail

3448

 

11/12/10

11

Die Entwicklung des moralischen Bewusstseins nach Kohlberg

Know Die Entwicklung des moralischen Bewusstseins nach Kohlberg thumbnail

427

 

12

2

Kohlberg - Moralische Entwicklung

Know Kohlberg - Moralische Entwicklung  thumbnail

1573

 

12/13

2

Lawrence Kohlberg

Know Lawrence Kohlberg thumbnail

1358

 

11

Mehr

Kerngedanken Kohiberg geht davon aus, dass die Moralentwicklung unmittelbar mit dessen kognitivem Urteilsvermögen zusammenhängt → mit zunehmenden Alter berücksichtigen Kinder und Jugendliche beim moralischen urteilen die Absichten der Handelnden stärker spielt eine Rolle, inwieweit sich ein Mensch kognitiv in die Situation eines anderen Menschen hineinversetzen und dessen Perspektive > Moralische Entwicklung nach Kohlberg übernehmen kann. > arbeitet mit Dilemmageschichten, in denen moralische Konflikte geschildert werden („Heinz- Dilemma: mittellose Heinz stent vor der Frage, wie er seiner todkranken Frau ein sehr teures Medikament beschaffen soll. Da der Apotheker sich weigert, es zu einem Preis abzugeben, der für Heinz bezahlbar wäre, beschließt Heinz, das Medikament zu stehlen.) →→ für Kohlberg war es nicht relevant, welches Ergebnis / welche Entscheidung die Probanden trafen, sondern welche Begründung sie angaben =D konnte. erkennen, an welcher Moral stufe sie argumentieren Stufenmodell der Moralentwicklung > in allen Kulturen entwickelt sich das moralische Urteilsvermögen in einem Prozess, welcher drei Niveaus umfasst →→von Niveau zu Niveau zu Niveau erhöht sich die Komplexität des moralischen Urteilsvermögens jedes Niveau nat zwei Stufen, welche sich nicht trennscharf voneinander unterscheiden lassen. I.Niveau (Prákonventionelles Niveau): typisch für Kinder unter 9 Jahren, manchmal bei Jugendlichen 1. Stufe: Orientierung an Strafe und Gehorsam →→ Regeln befolgen um Strafen zu vermeiden --D₁, Macht ist Recht" 2. Stufe: Naiver instrumen teller Hedonismus Befriedigung eigener / anderer Bedürfnisse, um...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

belohnt zu werden. → Gefälligkeiten erwidern Eine Hand wascht die andere" II. Niveau ( Konventionelles Niveau): Großteil der Jugendlichen und Erwachsenen 3. Stufe: Orientierung an personenbezogener Zustimmung →→ Konformen, den Erwartungen der Umwelt entsprechendes verhalten entsprechen →→, was du nicht willst, was man dir tut, dass füge auch keinem anderen zu" 4. Stufe Orientierung an Recht und Pflicht (law & order") → Kritik seitens legitiver Autoritäten vermeiden →→→soziale Ordnung aufrecht halten > Bürgerpflichten" III. Niveau (Postkonventionelles Niveau): Minderheit aller Erwachsenen 5. Stufe: Orientierung am sozial vertrag → Handeln nach demokratischen Werten und Prinzipien im Sinne des allgemeinen Wohlergehens 6. Stufe: Orientierung an individuellen Gewissensprinzipien und universalen ethischen Prinzipien →→ Selbstverurteilung vermeiden → Handle nur nach der Maxime, von der du wollen kannst, dass es Gesetz wird" Just- Community" - Schulkonzept >moralische Erziehung in der Schule ist eine demokratische Erziehung → besondere Gewichtung auf die Frage der Gerechtigkeit > Ziel der moralischen Schulerzienung ist es duren pädagogische Impulse Kinder und Jugendliche dazu anzuregen, eine hōnere Stufe des moralischen urteilsvermögen zu erreichen > Methoden und Prinzipien: 11 - Dilemma- Situationen im unterricht > -aktive Mitwirkung der Schüler am Schulleben ↳ Demokratische Prinzipien werden nicht nur gelehrt, sondern auch institutionell umgesetzt (Jugendliche müssen an Entscheidungen beteiligt werden) z. B. regelmäßige Vollversammlungen abhalten ( Lehrkräfte und Schüler haben das. selbe Stimmrecht), und komitees und Ausschüsse, in denen die Schüler vertreten sind und ihre Anliegen vorbringen können · Rollenübernahme · Gleich berechtigung > Vorzüge: selbstwirksamkeit erfahren fördert die Persönlichkeitsentwicklung - stärkt die Identifikation der Schüler mit ihrer Schule und das vertrauen in die Schule als demokratische Institution - fördert das soziale verantwortungsgefühl und das soziale Miteinander sowie die Konfliktfähigkeit pädagogisc scher Wert ·Gleichwertigkeit und Gleichberechtigung • frünes Wecken von demokratischen/gemeinschaftlichen Interessen > umsetzung: - kombiniert mit .normaler Schule" Moralische Entwicklung nach Kohiberg meistens nur in der Oberstufe -Jugend debattiert SV -Klassen-/ Kurssprecher Wahlen O umsetzen / Er füllen des Lehrplans fraglich · erfordert gewissen kognitiven und moralischen Entwicklungsgrad