Pädagogik /

Kritische Würdigung der Psychanalyse

Kritische Würdigung der Psychanalyse

 12.5: Kritische Würdigung der Psychoanalyse
2.5.1: Dos: Menschen bild der: Psychoanalyse
> Der Mensch ist ein dynamisches System das von ve

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

16

Kritische Würdigung der Psychanalyse

user profile picture

Mrk

89 Followers
 

Pädagogik

 

12/13

Lernzettel

Menschenbild und kritische Würdigung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

12.5: Kritische Würdigung der Psychoanalyse 2.5.1: Dos: Menschen bild der: Psychoanalyse > Der Mensch ist ein dynamisches System das von verschiedenen Energien gesteuert wird. > mechanistisches Menschenbild: Theorie beschreilot Mechanismen im Sinne von Ursache Wirkungs-Zusammenhängen. Jedes Verhalten ist determiniert und damit etwas vorangegangenes" als Ursache zur Voraussetzung. Der Mensch ist ein Energiesystem, das von sexuellen und aggressiven impulsen gesteuert wird. > Die Psychoanalyse zeigt eine sehr pessimistische Grundhaltung im Sinne einer geringfügigen Machbarkeit menschlichen Lebens... ↳ Verbesserung der sozialen und kulturellen Zustände ist schwer möglich. > Aus Freuds Sicht ist eine Veränderung in der Gesellschaft schwer, da er der Meinung ist, dass: Eltern ihre Kinder nach ihren verinnerlichten Norm- & Wert vorstellungen erziehen: 12.5.2 Die Bewertung: der: Psychoanalytischen: Theorie POSITIV hoher Erklärungswert im Bezug auf psychische Störung hervorragend geeignet zur Beschreibung und Analyse psychischer Vorgänge. umfassende, hervorragende und systematische Theorie. > große Bedeutung für die Pädagogik im Allgemeinen und für die Therapie in speziellen.. > Erschöpfende Beschreibung der Komplexitat des menschlichen Verhalten und Erleben. > Entusicklung von Techniken für Forschung & Therapie. NEGATIV Der Mensch ist ein reines Triebwesen.. > Die Annahme des Todesfriebs und der Aggression ist sehr umschritten. Laut moderne Untersuchungen gehen Aggressionen auf Erfahrungen zurück: > Psychischer Determinismus ist nicht nachweisbar & sehr umschritten. Durch festgelegtes Verhalten hat der Mensch fast keine selbststeuerung & Autonomie > gesamtes Menschliches Leben wird auf sexualitat verkürzt. > Der...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Mensch ist ein asoziales" wesen. Pessimistische Menschenzüge. Freuds nicht haltbare Ansichten über Frauen: Minderwertigkeit gegenüber dem Mann Abhängigkeit, Unterwürfigkeit als Eigenschaft der Frauen, aufgrund der Penislosigkeit. Aussagen über die Libido entusicklung sind umschritten.. keine wissenschaftlichen Belege & Nachweise. > Freuds Psychoanalyse widerspricht sich: Z.B. Traumdeutung, Freud behauptet, dass alle Traume auf infantilen Wünsche beruhen und meistens sexuell motiviert seien. Jedoch sind seine Beispiele und Deutungen off weder infantil: noch: sexuell motiviert.

Pädagogik /

Kritische Würdigung der Psychanalyse

Kritische Würdigung der Psychanalyse

user profile picture

Mrk

89 Followers
 

Pädagogik

 

12/13

Lernzettel

Kritische Würdigung der Psychanalyse

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 12.5: Kritische Würdigung der Psychoanalyse
2.5.1: Dos: Menschen bild der: Psychoanalyse
> Der Mensch ist ein dynamisches System das von ve

App öffnen

Teilen

Speichern

16

Kommentare (1)

G

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Menschenbild und kritische Würdigung

Ähnliche Knows

Freud - Psychosexueller Erklärungsansatz

Know Freud - Psychosexueller Erklärungsansatz thumbnail

194

 

11/12/13

Psychoanalyse (Freud)

Know Psychoanalyse (Freud) thumbnail

501

 

11/12/13

7

Freud - Entwicklung aus psychoanalytischer Sicht

Know Freud - Entwicklung aus psychoanalytischer Sicht thumbnail

29

 

11/12/13

4

Siegmund Freud

Know Siegmund Freud thumbnail

95

 

11/12/13

Mehr

12.5: Kritische Würdigung der Psychoanalyse 2.5.1: Dos: Menschen bild der: Psychoanalyse > Der Mensch ist ein dynamisches System das von verschiedenen Energien gesteuert wird. > mechanistisches Menschenbild: Theorie beschreilot Mechanismen im Sinne von Ursache Wirkungs-Zusammenhängen. Jedes Verhalten ist determiniert und damit etwas vorangegangenes" als Ursache zur Voraussetzung. Der Mensch ist ein Energiesystem, das von sexuellen und aggressiven impulsen gesteuert wird. > Die Psychoanalyse zeigt eine sehr pessimistische Grundhaltung im Sinne einer geringfügigen Machbarkeit menschlichen Lebens... ↳ Verbesserung der sozialen und kulturellen Zustände ist schwer möglich. > Aus Freuds Sicht ist eine Veränderung in der Gesellschaft schwer, da er der Meinung ist, dass: Eltern ihre Kinder nach ihren verinnerlichten Norm- & Wert vorstellungen erziehen: 12.5.2 Die Bewertung: der: Psychoanalytischen: Theorie POSITIV hoher Erklärungswert im Bezug auf psychische Störung hervorragend geeignet zur Beschreibung und Analyse psychischer Vorgänge. umfassende, hervorragende und systematische Theorie. > große Bedeutung für die Pädagogik im Allgemeinen und für die Therapie in speziellen.. > Erschöpfende Beschreibung der Komplexitat des menschlichen Verhalten und Erleben. > Entusicklung von Techniken für Forschung & Therapie. NEGATIV Der Mensch ist ein reines Triebwesen.. > Die Annahme des Todesfriebs und der Aggression ist sehr umschritten. Laut moderne Untersuchungen gehen Aggressionen auf Erfahrungen zurück: > Psychischer Determinismus ist nicht nachweisbar & sehr umschritten. Durch festgelegtes Verhalten hat der Mensch fast keine selbststeuerung & Autonomie > gesamtes Menschliches Leben wird auf sexualitat verkürzt. > Der...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Mensch ist ein asoziales" wesen. Pessimistische Menschenzüge. Freuds nicht haltbare Ansichten über Frauen: Minderwertigkeit gegenüber dem Mann Abhängigkeit, Unterwürfigkeit als Eigenschaft der Frauen, aufgrund der Penislosigkeit. Aussagen über die Libido entusicklung sind umschritten.. keine wissenschaftlichen Belege & Nachweise. > Freuds Psychoanalyse widerspricht sich: Z.B. Traumdeutung, Freud behauptet, dass alle Traume auf infantilen Wünsche beruhen und meistens sexuell motiviert seien. Jedoch sind seine Beispiele und Deutungen off weder infantil: noch: sexuell motiviert.