Psychologie /

Die Bedingungen für Entwicklung , Der Begriff Entwicklung:,

Die Bedingungen für Entwicklung , Der Begriff Entwicklung:,

 Definition
Der Begriff Entwicklung:
PäPsy EP
Unter Entwicklung versteht man Veränderungen des Erlebens und Verhaltens im
Laufe des Lebens
D

Die Bedingungen für Entwicklung , Der Begriff Entwicklung:,

N

Nine

33 Followers

Teilen

Speichern

44

 

11/12/10

Lernzettel

Alle wichtigen Inhalte und Begriffe für das Thema Entwicklung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Definition Der Begriff Entwicklung: PäPsy EP Unter Entwicklung versteht man Veränderungen des Erlebens und Verhaltens im Laufe des Lebens Diese Veränderungen sind immer auf ein Ziel hingerichtet Merkmale der Entwicklung: ▸ Merkmal der Zeit → Entwicklung geschieht im Laufe des Lebens ➤ In dieser Zeit laufen Veränderungen des Verhaltens und Erlebens ab → Merkmal der Veränderung Diese Veränderungen stehen untereinander in einem Zusammenhang → Merkmal der zusammenhängenden Veränderungen ➤ Diese Veränderungen sind auf ein Ziel hin gerichtet → Merkmal der Gerichtetheit ➤ Die Veränderungen treten in einer bestimmten Reihenfolge auf, die nicht umkehrbar ist, → Merkmal der logischen Reihenfolge ➤ Die Veränderungen lassen sich bestimmten Alterspannen zuordnen → Merkmal der Lebensbezogenheit Fazit liegt Entwicklung vor oder nicht sind alle Merkmale erfüllt liegt Entwicklung vor ist eins nicht erfüllt liegt keine Entwicklung vor!! Beispiele: Merkmal der Zeit: 6. - 12. Monat →Merkmal erfüllt es ist Zeit vergangen Merkmal der Veränderung: mit Hilfe sitzen > krabbelversuche, kurze Zeit mit Hilfe stehen >kann mit Hilfe laufen → Merkmal erfüllt in der Zeit fanden Veränderungen statt. ➤ Merkmal der zusammenhängenden Veränderung: Alle Veränderungen haben mit Motorik zu tun → Merkmal erfüllt alles zusammenhängend Merkmal der Gerichtetheit: Ziel- ohne Hilfe laufen können → Merkmal erfüllt Ziel ist gegeben Merkmal der logischen Reihenfolge: (TIPP Treppe) erst kann das Kind sitzen dann krabbeln und dann laufen → Merkmal erfüllt anders herum wäre es nicht möglich Merkmal der Lebensbezogenheit: Veränderung...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

als Kleinkind → Merkmal erfüllt Entwicklung liegt vor Die Bedingungen für Entwicklung Wichtige Aufgabe der Entwicklungspsychologie besteht darin, die Bedingungen zu erforschen, die Veränderungen des Organismus auslösen und in Gang halten. Entwicklungspsychologie = Teildisziplin der Psychologie, die die im Verlauf des Lebens auftretenden Veränderungen auf der physischen kognitiven und sozialen Ebene untersucht → Diese Bedingungen lassen sich auf drei Faktoren zurückführen Die genetischen Faktoren / Anlagen ➤ Die Umwelt ➤ Die Selbststeuerung / Subjekt Genetische Faktoren / Anlage = Genetische Ausstattung eines Lebewesens, die bei der Befruchtung festgelegt wird Umwelt: Alle direkten und indirekten Einflüsse, denen ein Lebewesen von der Befruchtung der Eizelle bis zu seinem Tode von außen her ausgesetzt ist. Selbststeuerung / Subjekt: Alle Kräfte, mit denen das Individuum als aktives Wesen ,,von sich aus" Entwicklungsprozesse herbeiführt und seine Entwicklung beeinflusst, Genetische Faktoren / Anlage → stellen Entwicklungspotenzial (Möglichkeiten zur Verwirklichung von Fähigkeiten) dar. → werden als Werdemöglichkeiten verstanden die sich durch entsprechende Umwelteinflüsse entfalten müssen. Eine Schädigung oder Störung des genetischen Materials macht Entwicklung unmöglich oder hemmt das Entwicklungsgeschehen schwer. → genetische Faktoren stellen das Programm der Entwicklung dar Unterscheidung von: (v)eerbt, angeboren, erworben (v)ererbt → Individuum hat von seinen Eltern bestimmte Erbanlagen erhalten Angeboren → wörtlich bei der Geburt vorhanden. Meint alle vererbten und alle im vorgeburtlichen Leben erworbene Eigenschaften also auch Einflüsse, denen der Embryo bzw. Fötus von der Zeit der Empfängnis und Geburt ausgesetzt ist. Erworben → Meint man durch Umwelteinflüsse zustande gekommen Die Umwelteinfllüsse In der Regel gibt die Umwelt den Ausschlag für die Entwicklung der Persönlichkeit 4 Bereiche der Umwelt Natürliche Umwelt → umfasst die belebte und unbelebte Natur in der ein Mensch lebt Kulturelle Umwelt → umfasst die vom Menschen geschaffene bzw. veränderte Welt Ökonomische Umwelt → umfasst die wirtschaftlichen Gegebenheiten Soziale Umwelt → umfasst den Menschen in seinen verschiedenen Organisationsformen und Beziehungen Oft ist es die Umwelt, die eine gesunde Entwicklung ermöglicht bzw. Entwicklungsstörungen hervorruft Umwelt= Bedingung Erbanlagen gute o. schlechte Entfaltung Umwelteinflüsse stellen Schrittmacher der Entwicklung dar. Selbststeuerung / Subjekt Man setzt sich von sich aus mit seiner Umwelt auseinander & erforscht sie von sich aus. Nicht als reaktives sondern als aktives Wesen führt der Mensch bestimmte Entwicklungsprozesse herbei und nimmt damit Einfluss auf seine Entwicklung Selbststeuerung kann die Wirkung von Anlage und Umwelteinflüssen verstärken oder auch beeinträchtigen, sie kann die eigene Entwicklung sowohl fördern als auch hemmen. Bsp. Schüler begabt in Mathe wird von seinen Eltern und Lehrern stark gefördert hat aber gar kein Interesse an Mathe und deshalb in diesem Fach auf der Strecke bleibt. Das Zusammenwirken der Entwicklungsprozesse > Welche Auswirkungen Umwelteinflüsse haben hängt von der genetischen Ausstattung und der Selbststeuerung ab. Welche Auswirkungen die genetischen Ausstattungen haben hängt von den Umwelteinflüssen und der Selbststeuerung ab. Die Art und Weise der Selbststeuerung hängt von der genetischen Ausstattung und von den Umwelteinflüssen ab Gleiche Anlagen und Gleiche Umweltbedingungen wirken aufgrund der Selbststeuerung in unterschiedlicher Weise Gleiche genetische Ausstattung und die gleiche Art und Weise der Selbststeuerung haben unter der Einwirkung verschiedener Umweltbedingungen unterschiedliche Wirkungen Gleiche Umwelteinflüsse und die gleiche Art und Weise der Selbststeuerung können bei unterschiedlicher Anlage verschiedene Wirkungen hervorrufen Genetische Faktoren Beeinflussen sich wechselseitig Beeinflussen sich wechselseitig Selbststeuerung Umwelt Beeinflussen sich wechselseitig

Psychologie /

Die Bedingungen für Entwicklung , Der Begriff Entwicklung:,

N

Nine  

Follow

33 Followers

 Definition
Der Begriff Entwicklung:
PäPsy EP
Unter Entwicklung versteht man Veränderungen des Erlebens und Verhaltens im
Laufe des Lebens
D

App öffnen

Alle wichtigen Inhalte und Begriffe für das Thema Entwicklung

Ähnliche Knows

S

2

Päpsy - Entwicklung

Know Päpsy - Entwicklung thumbnail

3

 

11/12/13

N

3

Grundlagen der Entwicklungspsychologie

Know Grundlagen der Entwicklungspsychologie  thumbnail

10

 

11/12/13

M

14

Entwicklungspsychologie LPE 9

Know Entwicklungspsychologie LPE 9 thumbnail

15

 

12/13

user profile picture

4

Entwicklung

Know Entwicklung thumbnail

1

 

12

Definition Der Begriff Entwicklung: PäPsy EP Unter Entwicklung versteht man Veränderungen des Erlebens und Verhaltens im Laufe des Lebens Diese Veränderungen sind immer auf ein Ziel hingerichtet Merkmale der Entwicklung: ▸ Merkmal der Zeit → Entwicklung geschieht im Laufe des Lebens ➤ In dieser Zeit laufen Veränderungen des Verhaltens und Erlebens ab → Merkmal der Veränderung Diese Veränderungen stehen untereinander in einem Zusammenhang → Merkmal der zusammenhängenden Veränderungen ➤ Diese Veränderungen sind auf ein Ziel hin gerichtet → Merkmal der Gerichtetheit ➤ Die Veränderungen treten in einer bestimmten Reihenfolge auf, die nicht umkehrbar ist, → Merkmal der logischen Reihenfolge ➤ Die Veränderungen lassen sich bestimmten Alterspannen zuordnen → Merkmal der Lebensbezogenheit Fazit liegt Entwicklung vor oder nicht sind alle Merkmale erfüllt liegt Entwicklung vor ist eins nicht erfüllt liegt keine Entwicklung vor!! Beispiele: Merkmal der Zeit: 6. - 12. Monat →Merkmal erfüllt es ist Zeit vergangen Merkmal der Veränderung: mit Hilfe sitzen > krabbelversuche, kurze Zeit mit Hilfe stehen >kann mit Hilfe laufen → Merkmal erfüllt in der Zeit fanden Veränderungen statt. ➤ Merkmal der zusammenhängenden Veränderung: Alle Veränderungen haben mit Motorik zu tun → Merkmal erfüllt alles zusammenhängend Merkmal der Gerichtetheit: Ziel- ohne Hilfe laufen können → Merkmal erfüllt Ziel ist gegeben Merkmal der logischen Reihenfolge: (TIPP Treppe) erst kann das Kind sitzen dann krabbeln und dann laufen → Merkmal erfüllt anders herum wäre es nicht möglich Merkmal der Lebensbezogenheit: Veränderung...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

als Kleinkind → Merkmal erfüllt Entwicklung liegt vor Die Bedingungen für Entwicklung Wichtige Aufgabe der Entwicklungspsychologie besteht darin, die Bedingungen zu erforschen, die Veränderungen des Organismus auslösen und in Gang halten. Entwicklungspsychologie = Teildisziplin der Psychologie, die die im Verlauf des Lebens auftretenden Veränderungen auf der physischen kognitiven und sozialen Ebene untersucht → Diese Bedingungen lassen sich auf drei Faktoren zurückführen Die genetischen Faktoren / Anlagen ➤ Die Umwelt ➤ Die Selbststeuerung / Subjekt Genetische Faktoren / Anlage = Genetische Ausstattung eines Lebewesens, die bei der Befruchtung festgelegt wird Umwelt: Alle direkten und indirekten Einflüsse, denen ein Lebewesen von der Befruchtung der Eizelle bis zu seinem Tode von außen her ausgesetzt ist. Selbststeuerung / Subjekt: Alle Kräfte, mit denen das Individuum als aktives Wesen ,,von sich aus" Entwicklungsprozesse herbeiführt und seine Entwicklung beeinflusst, Genetische Faktoren / Anlage → stellen Entwicklungspotenzial (Möglichkeiten zur Verwirklichung von Fähigkeiten) dar. → werden als Werdemöglichkeiten verstanden die sich durch entsprechende Umwelteinflüsse entfalten müssen. Eine Schädigung oder Störung des genetischen Materials macht Entwicklung unmöglich oder hemmt das Entwicklungsgeschehen schwer. → genetische Faktoren stellen das Programm der Entwicklung dar Unterscheidung von: (v)eerbt, angeboren, erworben (v)ererbt → Individuum hat von seinen Eltern bestimmte Erbanlagen erhalten Angeboren → wörtlich bei der Geburt vorhanden. Meint alle vererbten und alle im vorgeburtlichen Leben erworbene Eigenschaften also auch Einflüsse, denen der Embryo bzw. Fötus von der Zeit der Empfängnis und Geburt ausgesetzt ist. Erworben → Meint man durch Umwelteinflüsse zustande gekommen Die Umwelteinfllüsse In der Regel gibt die Umwelt den Ausschlag für die Entwicklung der Persönlichkeit 4 Bereiche der Umwelt Natürliche Umwelt → umfasst die belebte und unbelebte Natur in der ein Mensch lebt Kulturelle Umwelt → umfasst die vom Menschen geschaffene bzw. veränderte Welt Ökonomische Umwelt → umfasst die wirtschaftlichen Gegebenheiten Soziale Umwelt → umfasst den Menschen in seinen verschiedenen Organisationsformen und Beziehungen Oft ist es die Umwelt, die eine gesunde Entwicklung ermöglicht bzw. Entwicklungsstörungen hervorruft Umwelt= Bedingung Erbanlagen gute o. schlechte Entfaltung Umwelteinflüsse stellen Schrittmacher der Entwicklung dar. Selbststeuerung / Subjekt Man setzt sich von sich aus mit seiner Umwelt auseinander & erforscht sie von sich aus. Nicht als reaktives sondern als aktives Wesen führt der Mensch bestimmte Entwicklungsprozesse herbei und nimmt damit Einfluss auf seine Entwicklung Selbststeuerung kann die Wirkung von Anlage und Umwelteinflüssen verstärken oder auch beeinträchtigen, sie kann die eigene Entwicklung sowohl fördern als auch hemmen. Bsp. Schüler begabt in Mathe wird von seinen Eltern und Lehrern stark gefördert hat aber gar kein Interesse an Mathe und deshalb in diesem Fach auf der Strecke bleibt. Das Zusammenwirken der Entwicklungsprozesse > Welche Auswirkungen Umwelteinflüsse haben hängt von der genetischen Ausstattung und der Selbststeuerung ab. Welche Auswirkungen die genetischen Ausstattungen haben hängt von den Umwelteinflüssen und der Selbststeuerung ab. Die Art und Weise der Selbststeuerung hängt von der genetischen Ausstattung und von den Umwelteinflüssen ab Gleiche Anlagen und Gleiche Umweltbedingungen wirken aufgrund der Selbststeuerung in unterschiedlicher Weise Gleiche genetische Ausstattung und die gleiche Art und Weise der Selbststeuerung haben unter der Einwirkung verschiedener Umweltbedingungen unterschiedliche Wirkungen Gleiche Umwelteinflüsse und die gleiche Art und Weise der Selbststeuerung können bei unterschiedlicher Anlage verschiedene Wirkungen hervorrufen Genetische Faktoren Beeinflussen sich wechselseitig Beeinflussen sich wechselseitig Selbststeuerung Umwelt Beeinflussen sich wechselseitig