Pädagogik /

die Theorie von Krappmann

die Theorie von Krappmann

 LOTHAR KRAPPMANN
geboren: 1936
→ studierte Philosophie, katholische
Theorie, Neuere Geschichte und
Soziologie
→ arbeitete am Max Planck-Ins

die Theorie von Krappmann

user profile picture

helloo

261 Followers

Teilen

Speichern

86

 

11/12/13

Lernzettel

hier findest du alles wichtige über Lothar Krappmann ✨ bei Fragen= einfach schreiben 🙋🏽‍♀️ hier findest du: -allgemeines zu Lothar und seiner Theorie -Persönlichkeitsmodell -4 identitätsfördernde Eigenschaften + Abbildung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

LOTHAR KRAPPMANN geboren: 1936 → studierte Philosophie, katholische Theorie, Neuere Geschichte und Soziologie → arbeitete am Max Planck-Institut in Berlin (ab 1969) 4 identitätsfördernde Eigenschaften Empathie Fähigkeiten, Erwartungen der Interaktionspartner übernehmen (einfühlen) zu erkennen und zu → beschäftigte sich mit dem Soziologischen Interaktionismus Rollendistanz: Eigene Rolle und damit verbundene Erwartungen aus der Außenperspektive betrachten können Ambiguitätstoleranz: konkurrierende Erwartungen aushalten und in eigene Meinungsstrategien einbeziehen können Identitätsbildung: Ich bin, der ich bin und ich will (und kann) das auch zeigen 4 identitatsfördernde Fähigkeiten: role-making Rollendistanz Ambiguitats- Identitäts- toleranz bildung Persönliche Identitāt •Weg zur Identitāt ICH IDENTITAT Situationen Empathie Fehlende Empathie: Vorurteile, Intoleranz,... rote-taking Soziale Identität ALLGEMEINES ZUR THEORIE حصا Erweiterung von Meads Theorie Voraussetzungen: Kommunikation, Rollennormen PERSÖNLICHKEITSMODELL persönliche Identitāt: soziale → so sein, wie kein anderer einzigartig Identität: → Sich an alle Normen und Werte der Gesellschaft anpassen => Gleichgewicht von beiden → führt zur Bildung einer Ich- Identität role- Wege zur identitat role-taking: Individuum übernimmt Erwartungen der Anderen e-making: Individuum leugnet Erwartungen der Anderen, eigene aktive Ausgestaltung der Rolle

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Pädagogik /

die Theorie von Krappmann

user profile picture

helloo   

Follow

261 Followers

 LOTHAR KRAPPMANN
geboren: 1936
→ studierte Philosophie, katholische
Theorie, Neuere Geschichte und
Soziologie
→ arbeitete am Max Planck-Ins

App öffnen

hier findest du alles wichtige über Lothar Krappmann ✨ bei Fragen= einfach schreiben 🙋🏽‍♀️ hier findest du: -allgemeines zu Lothar und seiner Theorie -Persönlichkeitsmodell -4 identitätsfördernde Eigenschaften + Abbildung

Ähnliche Knows

H

Krappmann

Know Krappmann thumbnail

107

 

11/12/13

L

1

Krappmann Lernzettel

Know Krappmann Lernzettel thumbnail

17

 

11/12/10

M

Krappmann-Identitätsfördernde Fähigkeiten

Know Krappmann-Identitätsfördernde Fähigkeiten  thumbnail

19

 

11

M

2

Krappmanns balancierte Identität

Know Krappmanns balancierte Identität thumbnail

0

 

11/12/13

LOTHAR KRAPPMANN geboren: 1936 → studierte Philosophie, katholische Theorie, Neuere Geschichte und Soziologie → arbeitete am Max Planck-Institut in Berlin (ab 1969) 4 identitätsfördernde Eigenschaften Empathie Fähigkeiten, Erwartungen der Interaktionspartner übernehmen (einfühlen) zu erkennen und zu → beschäftigte sich mit dem Soziologischen Interaktionismus Rollendistanz: Eigene Rolle und damit verbundene Erwartungen aus der Außenperspektive betrachten können Ambiguitätstoleranz: konkurrierende Erwartungen aushalten und in eigene Meinungsstrategien einbeziehen können Identitätsbildung: Ich bin, der ich bin und ich will (und kann) das auch zeigen 4 identitatsfördernde Fähigkeiten: role-making Rollendistanz Ambiguitats- Identitäts- toleranz bildung Persönliche Identitāt •Weg zur Identitāt ICH IDENTITAT Situationen Empathie Fehlende Empathie: Vorurteile, Intoleranz,... rote-taking Soziale Identität ALLGEMEINES ZUR THEORIE حصا Erweiterung von Meads Theorie Voraussetzungen: Kommunikation, Rollennormen PERSÖNLICHKEITSMODELL persönliche Identitāt: soziale → so sein, wie kein anderer einzigartig Identität: → Sich an alle Normen und Werte der Gesellschaft anpassen => Gleichgewicht von beiden → führt zur Bildung einer Ich- Identität role- Wege zur identitat role-taking: Individuum übernimmt Erwartungen der Anderen e-making: Individuum leugnet Erwartungen der Anderen, eigene aktive Ausgestaltung der Rolle

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen