Psychologie /

Strukturalismus und Funktionalismus

Strukturalismus und Funktionalismus

 STRUKTURALISMUS
- Edward Bradford Titchener (Schüler Wundts), Professor an Cornell University, NY
La führte Strukturalismus ein
Titchener w

Strukturalismus und Funktionalismus

user profile picture

Koala

406 Followers

Teilen

Speichern

6

 

11/12/13

Lernzettel

E.B. Titchner, Introspektion; W. James, Evolutionstheorien; Vergleich der beiden Arten; Wissenschaftliche Psychologie: Geschichte (Behavioristen, humanistische Psychologie), Analyseniveaus der Psychologie; Grundlagen statistischer Argumentationen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

STRUKTURALISMUS - Edward Bradford Titchener (Schüler Wundts), Professor an Cornell University, NY La führte Strukturalismus ein Titchener wollte die Elemente des Geistes entdecken. seine Methode bestand darin, Menschen Fur Introspelition. I Selbstbetrachtung) anzwiegen : Berichten von Einzelheiten der Erfahrungen I Rose betrachten, Duft riechen, Beschwach wahrnehmen) → welche unmittelbarca Empfindungen, Bilder, Gefühle treten auf ? - - Es gibt nur ein einziges Ding im Universum, über das wie mehe wissen als wir durch äußere Beobachtungen erfahren kennen. Dieses einzige Ding sind wir selbst. Wir haben gewissermaßen Informationen von Innen." -> der Strukturalismus verschwend, mit ihm die Intrespection. Zur Introspektion braucht man hinge, wortgewandte Menschen. Introspection is unberechenbar führt bei jedem Menschen und bei jeder Erfahrung zu anderen Ergebnissen. Nemere Studien denten darauf hin, dass die Erinnerung häufig fehlerhaft ist Oft genug wissen wir einfach nicht, warum wir fühlen, was wir fühlen und wir thy, was wir tun w24m + Sie FUNKTIONALISMUS • Philosoph und Psychologe William James versprach sich meme davon, die Funktionen unserer Gedanken und Gefühle en betrachten . 10 - - Denken ist das, was der Geist tut beeinflusst ven Chades Darwin ging James davon aus, dass sich die Fähigheit rum Denken entwickelt hat, da sie zur Überlebensfähigkeit unserer Vorfahren beiting Bewusstsein erfüllt eine Funktion: es versetzt uns in die Lage, unsere Vergangenbert zu bedenken, sie im Licht unserer gegenwärtigen Umstände en betrachten und unsere Zukunft en planen als...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Funktionalist und Pragmatiker forderte James dazu auf, alltägliche Emotionen. Erinnerungen, Willenshraft, Bewohnheiten und momentanen Bewusstseinsstrom in erhunden. er war der erste amerikanische Professor, der seine Studenten aufforderte, seine hanische Mary Calling (Studentin bei James) behannte Gedächtnis forscherin, 1905 erste Präsidentin der American Psychological Assosiation (APA) ersten Doktortitel in Psychologie Margaret Fley Washburn 1321 zweite APA Präsidentin ven Buch von James Principles of Psychology" Psychologic" VERGLEICH - Strukturalismus - Beginn des 20 Jhd in USA Gegenrich- tung zur Strukturalismus hauptsächliche Untersuchung seelischer Prozesse und Verhaltensprozesse - Antwort auf Frage finden auf welche Weise befähigen diese Prozesse den Organismus sich antuparseni 24 überleben und en gedeihen. nach außen WISSENSCHAFTLICHE PSYCHOLOGIE 5297) Funktionalismus + -psychologische Strèmung, die die elementare Struktur der menschlichen Seele mit Hilfe der Introspection (Selbst beobachtung) erforscnte • Edward Bradford Titchener Adid malakasha folie nach innen as deutsche Auflage 1909 Wundt und Titchener konzentrierten sich auf die inneren Empfindungen, James legte seinen Schwerpunkt auf Introspection and wellte den Bewusstseinsstrom und die Emotionen untersuchen, Fiend beschäftigte sich vor allem mit der Act und Weise, wie emotionale Reaktionen auf Kindheitserfahrungen und unbewusute Denkprozesse unser Verhalten beeinflussen anle bylo → Psychologie bis in 20er Jahre als "1 Wissenschaft vor Seelenleben" w SHIM 20 er 60er Jahre geprägt von John B Watson und Burrhus F. Suinnert → Introspektion als überflüssig erkläng Psychologie als wissenschaftliche Untersuchung des beobachtbaren Verhaltens Behavioristen Wissenschaft wureelt in Beobachtung, Empfindung, Sefühl, Sedanken hann man nicht beabachten; das Verhalten und Reaktionen von Menschen ist beobachtbar und beschreibbar. . L => Psychologie Wissenschaft vom Verhalten und von mentalen Picressen ANALYSENIVEAUS DER PSYCHOLOGIE humanistische Psychologie 160er Jahre) als Antwort auf Freud'sche Psychologic und Behaviorismus → anstatt Kindheitserinnerungen hervorzulacken und sich auf erlerntes Verhalten Lonzentrieren, betenten Rogers und Maslow die Bedeutung der mementones Umwelt einflüsse für unser Wachstumspotenzial und die Bedeutung de Tatsache, dass unsere Bedürfnisse nach Liebe und Akzeptanz efüllt werden Biologische Einflüsse - →humanistische Psychologie: Wachstumspotenzial gesunder Menschen betont; in der Hoffnung, das Wachstum en fördern, wurden hier Metheden, die auf individuelle Persenen engeschnitten. wareh, zur Untersuchung der Persönlichkeit genutzt 1 Ap - S genetische Prädispositionen genetische Mutationen. natürliche Selection eine an- gepassten Physiologie und angepasster Verhaltensweisen Gene, die auf die Umwelt reagieren → ; ✔ Verhalten und mentale Prozesse - Psychologische Einflüsse • erlernte Angste und and re erlernte Erwartungen emotionale Reaktionen hognitive Verarbeitung und Wahrnehmungsinterpretation 0 Analyseniveaus: die unterschiedlichen, sich gegenseitig ergänzenden Auffassungen zur Analyse irgendeines vorgegebenen Phänomens, die von der biologischen über die prychologische bis hin zur soziokulturellen Auffarning gehen. Biopsychosozialer Ansatz GRUNDLAGEN STATISTISCHER ARGUMENTATION Median mittlere Wert einer Menge von Daten. Modalwert Wert, der am # - Soziokulturelle Einflüsse Anwesenheit anderer Erwartungen der Kultur, der Gesellschaftsspie und der Familie Einflüsse vonseiten der gleichaltrigen und eine anderen Simppe Rollenmodelle, denen man nicht widerstehen hann (wie z. B. den Medien). 84 häufigsten auftritt Mittelwert Summe der Messwerte: Anzahl der Messwerte Maße der Variabilität sagen etwas darüber aus, wie ähnlich oder unterschiedlich Daten unter einander sind Variationbreite Unterschied zw. größten und kleinstem Wert Standart abweichung: gibt an, wie stark Worte um den Mittelwert streven → repräsentative Stichproben sind besser als verzerte Stichproben d →weniger variierende Beobachtungen sind enverlässiger als jene mit starker Varistion Mehr Fälle besser als wenige

Psychologie /

Strukturalismus und Funktionalismus

user profile picture

Koala  

Follow

406 Followers

 STRUKTURALISMUS
- Edward Bradford Titchener (Schüler Wundts), Professor an Cornell University, NY
La führte Strukturalismus ein
Titchener w

App öffnen

E.B. Titchner, Introspektion; W. James, Evolutionstheorien; Vergleich der beiden Arten; Wissenschaftliche Psychologie: Geschichte (Behavioristen, humanistische Psychologie), Analyseniveaus der Psychologie; Grundlagen statistischer Argumentationen

Ähnliche Knows

user profile picture

2

Schulen und Geschichte der Psychologie

Know Schulen und Geschichte der Psychologie  thumbnail

6

 

11/12

F

Behaviorismus

Know Behaviorismus thumbnail

26

 

11/10

L

Soziale Beeinflussung (Konformität)

Know Soziale Beeinflussung (Konformität) thumbnail

48

 

12/13

user profile picture

Stömungen / Paradigmen

Know Stömungen / Paradigmen thumbnail

82

 

11/9/10

STRUKTURALISMUS - Edward Bradford Titchener (Schüler Wundts), Professor an Cornell University, NY La führte Strukturalismus ein Titchener wollte die Elemente des Geistes entdecken. seine Methode bestand darin, Menschen Fur Introspelition. I Selbstbetrachtung) anzwiegen : Berichten von Einzelheiten der Erfahrungen I Rose betrachten, Duft riechen, Beschwach wahrnehmen) → welche unmittelbarca Empfindungen, Bilder, Gefühle treten auf ? - - Es gibt nur ein einziges Ding im Universum, über das wie mehe wissen als wir durch äußere Beobachtungen erfahren kennen. Dieses einzige Ding sind wir selbst. Wir haben gewissermaßen Informationen von Innen." -> der Strukturalismus verschwend, mit ihm die Intrespection. Zur Introspektion braucht man hinge, wortgewandte Menschen. Introspection is unberechenbar führt bei jedem Menschen und bei jeder Erfahrung zu anderen Ergebnissen. Nemere Studien denten darauf hin, dass die Erinnerung häufig fehlerhaft ist Oft genug wissen wir einfach nicht, warum wir fühlen, was wir fühlen und wir thy, was wir tun w24m + Sie FUNKTIONALISMUS • Philosoph und Psychologe William James versprach sich meme davon, die Funktionen unserer Gedanken und Gefühle en betrachten . 10 - - Denken ist das, was der Geist tut beeinflusst ven Chades Darwin ging James davon aus, dass sich die Fähigheit rum Denken entwickelt hat, da sie zur Überlebensfähigkeit unserer Vorfahren beiting Bewusstsein erfüllt eine Funktion: es versetzt uns in die Lage, unsere Vergangenbert zu bedenken, sie im Licht unserer gegenwärtigen Umstände en betrachten und unsere Zukunft en planen als...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Funktionalist und Pragmatiker forderte James dazu auf, alltägliche Emotionen. Erinnerungen, Willenshraft, Bewohnheiten und momentanen Bewusstseinsstrom in erhunden. er war der erste amerikanische Professor, der seine Studenten aufforderte, seine hanische Mary Calling (Studentin bei James) behannte Gedächtnis forscherin, 1905 erste Präsidentin der American Psychological Assosiation (APA) ersten Doktortitel in Psychologie Margaret Fley Washburn 1321 zweite APA Präsidentin ven Buch von James Principles of Psychology" Psychologic" VERGLEICH - Strukturalismus - Beginn des 20 Jhd in USA Gegenrich- tung zur Strukturalismus hauptsächliche Untersuchung seelischer Prozesse und Verhaltensprozesse - Antwort auf Frage finden auf welche Weise befähigen diese Prozesse den Organismus sich antuparseni 24 überleben und en gedeihen. nach außen WISSENSCHAFTLICHE PSYCHOLOGIE 5297) Funktionalismus + -psychologische Strèmung, die die elementare Struktur der menschlichen Seele mit Hilfe der Introspection (Selbst beobachtung) erforscnte • Edward Bradford Titchener Adid malakasha folie nach innen as deutsche Auflage 1909 Wundt und Titchener konzentrierten sich auf die inneren Empfindungen, James legte seinen Schwerpunkt auf Introspection and wellte den Bewusstseinsstrom und die Emotionen untersuchen, Fiend beschäftigte sich vor allem mit der Act und Weise, wie emotionale Reaktionen auf Kindheitserfahrungen und unbewusute Denkprozesse unser Verhalten beeinflussen anle bylo → Psychologie bis in 20er Jahre als "1 Wissenschaft vor Seelenleben" w SHIM 20 er 60er Jahre geprägt von John B Watson und Burrhus F. Suinnert → Introspektion als überflüssig erkläng Psychologie als wissenschaftliche Untersuchung des beobachtbaren Verhaltens Behavioristen Wissenschaft wureelt in Beobachtung, Empfindung, Sefühl, Sedanken hann man nicht beabachten; das Verhalten und Reaktionen von Menschen ist beobachtbar und beschreibbar. . L => Psychologie Wissenschaft vom Verhalten und von mentalen Picressen ANALYSENIVEAUS DER PSYCHOLOGIE humanistische Psychologie 160er Jahre) als Antwort auf Freud'sche Psychologic und Behaviorismus → anstatt Kindheitserinnerungen hervorzulacken und sich auf erlerntes Verhalten Lonzentrieren, betenten Rogers und Maslow die Bedeutung der mementones Umwelt einflüsse für unser Wachstumspotenzial und die Bedeutung de Tatsache, dass unsere Bedürfnisse nach Liebe und Akzeptanz efüllt werden Biologische Einflüsse - →humanistische Psychologie: Wachstumspotenzial gesunder Menschen betont; in der Hoffnung, das Wachstum en fördern, wurden hier Metheden, die auf individuelle Persenen engeschnitten. wareh, zur Untersuchung der Persönlichkeit genutzt 1 Ap - S genetische Prädispositionen genetische Mutationen. natürliche Selection eine an- gepassten Physiologie und angepasster Verhaltensweisen Gene, die auf die Umwelt reagieren → ; ✔ Verhalten und mentale Prozesse - Psychologische Einflüsse • erlernte Angste und and re erlernte Erwartungen emotionale Reaktionen hognitive Verarbeitung und Wahrnehmungsinterpretation 0 Analyseniveaus: die unterschiedlichen, sich gegenseitig ergänzenden Auffassungen zur Analyse irgendeines vorgegebenen Phänomens, die von der biologischen über die prychologische bis hin zur soziokulturellen Auffarning gehen. Biopsychosozialer Ansatz GRUNDLAGEN STATISTISCHER ARGUMENTATION Median mittlere Wert einer Menge von Daten. Modalwert Wert, der am # - Soziokulturelle Einflüsse Anwesenheit anderer Erwartungen der Kultur, der Gesellschaftsspie und der Familie Einflüsse vonseiten der gleichaltrigen und eine anderen Simppe Rollenmodelle, denen man nicht widerstehen hann (wie z. B. den Medien). 84 häufigsten auftritt Mittelwert Summe der Messwerte: Anzahl der Messwerte Maße der Variabilität sagen etwas darüber aus, wie ähnlich oder unterschiedlich Daten unter einander sind Variationbreite Unterschied zw. größten und kleinstem Wert Standart abweichung: gibt an, wie stark Worte um den Mittelwert streven → repräsentative Stichproben sind besser als verzerte Stichproben d →weniger variierende Beobachtungen sind enverlässiger als jene mit starker Varistion Mehr Fälle besser als wenige