Psychologie /

Web 2.0 Identitätsentwicklung

Web 2.0 Identitätsentwicklung

 WEB 2.0 Identitätsentwicklung im Netz
Beitrag zurldentitätsentwicklung:
Aktive Nutzung hilfreich für die Identitätsentwicklung
Unterstützen

Web 2.0 Identitätsentwicklung

user profile picture

StudyToDream

56 Followers

Teilen

Speichern

29

 

11/12/13

Lernzettel

Keups Verständnis zur Identitätsentwicklung -innere Dimension -äußere Dimension Was können pädagogische Maßnahmen sein? -Bernt te Wildt, Pädagogische Maßnahmen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

WEB 2.0 Identitätsentwicklung im Netz Beitrag zurldentitätsentwicklung: Aktive Nutzung hilfreich für die Identitätsentwicklung Unterstützen Selbstauseinandersetzung/Identitätsmanagement(Influencer, Selbstpräsentation) Sozialauseinandersetzung/Beziehungsmanagement(Pflege&Knüpfung von Kontakt Sachauseinandersetzung/Informationsmanagement(Master Your Mind, Wissen, infor Keups Verständnis der Identitätsentwicklung Ziel/Bedingung von Identitätsarbeit:Schaffung von Kohärenz Voraussetzungen für eine gelingende Identitätsarbeit:Lebenskohärenz,narrative(anpassen an Gesellschaft); Heute zu große Auswahl/patchworkartige Identität innere Dimension Synthesearbeit Aktiver Produzent der eigenen Identität vgl.Hurrelmann:personale Identität äußere Dimension Passungsarbeit Anerkennung/Anpassung an Society vgl.Hurrelmann:soziale Identität Gelingen der Identitätsentwicklung -starke Kohärenz von innerer&äußerer Identität -vollzieht die Selbstorganisation/-ständigkeit/-einbettung Ressourcen:materielle Güter,soziale Ressourcen, basale/ökologische Ressourcen Misslingen der Identitätsentwickung -Geringes Selbstwertgefühl -Hilflosigkeit/Zukunftsängste/De. Was können pädagogische Maßnahmen sein? Vorbereitungen treffen bzg.des Medienkonsums zwischen Eltern +Kind Bernt te Wildt:"Kinder sollten frühzeitig lernen mit Medien umzugehen, weil sie sonst den Anschluss an die Gesellschaft verpassen"(viele Medienpädagogen sind dieser Ansicht) Um den Medien nicht zu verfallen(sich nicht manipulieren lassen) benötigt man eine Abstraktions(eigene Gefühle objektivieren können)-/Introspektionsfähigkeit(gesunder und bewusster Umgang mit den eigenen Gefühlen(Bewusste Handelnder surfen nach Bernt) Eltern/Lehrer/Erzieher müssen selbstbewusst mit den Medien umgehen(medienkompetent) Gemeinsam mit dem Kind aktiv das Internet nutzen(z.B. Wichtig für die Herstellung eines Koh.) --->Anerkennung, Ermutigung,Selbsttätigkeit-/Einbettung unterstützen Vereinbarungen treffen bzg. des Medienkonsums zw.Eltern u. Kind/Kindersicherung Freiraum&Vertrauen (Balance schaffen) Medien:Heranwachsende sind abhängig und wachsen nicht geistig

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Psychologie /

Web 2.0 Identitätsentwicklung

user profile picture

StudyToDream  

Follow

56 Followers

 WEB 2.0 Identitätsentwicklung im Netz
Beitrag zurldentitätsentwicklung:
Aktive Nutzung hilfreich für die Identitätsentwicklung
Unterstützen

App öffnen

Keups Verständnis zur Identitätsentwicklung -innere Dimension -äußere Dimension Was können pädagogische Maßnahmen sein? -Bernt te Wildt, Pädagogische Maßnahmen...

Ähnliche Knows

user profile picture

2

ABI Lernzettel - George Herbert Mead

Know ABI Lernzettel - George Herbert Mead thumbnail

9

 

12/13

user profile picture

Heterogenität

Know Heterogenität thumbnail

5

 

12/13

user profile picture

4

Erziehung durch Medien

Know Erziehung durch Medien thumbnail

1

 

11/12/10

user profile picture

Erikson– Pädagogik LK Abi

Know Erikson– Pädagogik LK Abi thumbnail

34

 

11/12/13

WEB 2.0 Identitätsentwicklung im Netz Beitrag zurldentitätsentwicklung: Aktive Nutzung hilfreich für die Identitätsentwicklung Unterstützen Selbstauseinandersetzung/Identitätsmanagement(Influencer, Selbstpräsentation) Sozialauseinandersetzung/Beziehungsmanagement(Pflege&Knüpfung von Kontakt Sachauseinandersetzung/Informationsmanagement(Master Your Mind, Wissen, infor Keups Verständnis der Identitätsentwicklung Ziel/Bedingung von Identitätsarbeit:Schaffung von Kohärenz Voraussetzungen für eine gelingende Identitätsarbeit:Lebenskohärenz,narrative(anpassen an Gesellschaft); Heute zu große Auswahl/patchworkartige Identität innere Dimension Synthesearbeit Aktiver Produzent der eigenen Identität vgl.Hurrelmann:personale Identität äußere Dimension Passungsarbeit Anerkennung/Anpassung an Society vgl.Hurrelmann:soziale Identität Gelingen der Identitätsentwicklung -starke Kohärenz von innerer&äußerer Identität -vollzieht die Selbstorganisation/-ständigkeit/-einbettung Ressourcen:materielle Güter,soziale Ressourcen, basale/ökologische Ressourcen Misslingen der Identitätsentwickung -Geringes Selbstwertgefühl -Hilflosigkeit/Zukunftsängste/De. Was können pädagogische Maßnahmen sein? Vorbereitungen treffen bzg.des Medienkonsums zwischen Eltern +Kind Bernt te Wildt:"Kinder sollten frühzeitig lernen mit Medien umzugehen, weil sie sonst den Anschluss an die Gesellschaft verpassen"(viele Medienpädagogen sind dieser Ansicht) Um den Medien nicht zu verfallen(sich nicht manipulieren lassen) benötigt man eine Abstraktions(eigene Gefühle objektivieren können)-/Introspektionsfähigkeit(gesunder und bewusster Umgang mit den eigenen Gefühlen(Bewusste Handelnder surfen nach Bernt) Eltern/Lehrer/Erzieher müssen selbstbewusst mit den Medien umgehen(medienkompetent) Gemeinsam mit dem Kind aktiv das Internet nutzen(z.B. Wichtig für die Herstellung eines Koh.) --->Anerkennung, Ermutigung,Selbsttätigkeit-/Einbettung unterstützen Vereinbarungen treffen bzg. des Medienkonsums zw.Eltern u. Kind/Kindersicherung Freiraum&Vertrauen (Balance schaffen) Medien:Heranwachsende sind abhängig und wachsen nicht geistig

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen