Psychologie /

Ziele zum aufgeklärten Ethnozentrismus, Nieke

Ziele zum aufgeklärten Ethnozentrismus, Nieke

 Interkulturelle Bildung nach Nieke
Ziele zum aufgeklärten Ethnozentrismus
1. Erkennen des eigenen Ethnozentrismus
Denken und Handeln reflek

Ziele zum aufgeklärten Ethnozentrismus, Nieke

user profile picture

Anja

37 Followers

Teilen

Speichern

26

 

13

Lernzettel

Nieke und seine Ziele zum aufgeklärten Ethnozentrismus

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Interkulturelle Bildung nach Nieke Ziele zum aufgeklärten Ethnozentrismus 1. Erkennen des eigenen Ethnozentrismus Denken und Handeln reflektieren können, distanziert betrachten - Bewusstsein, dass man selber und auch andere eingebunden sind - Weder eigene, noch andere Kultur als falsch ansehen 2. Umgehen mit Befremdung -Ziel: Abwehrhaltung in Neugierde transformieren -Unbekanntes->befremdlich, löst Verunsicherung aus Methode: Lernarrangements (Pädagogisch gelenktes Spiel) 3. Toleranz: Ziel: Erziehung zur Toleranz von Andersartigem Grenzen: nur Grundlagen können vermittelt werden 4. Akzeptanz 5. Thematisieren von Rassismus - Gesellschaft gegen Rassismus 6. Gemeinsam gegen die Gefahr des Ethnozentrismus -Befremdung und Konkurrenz überwinden (zu großen Nationalstolz der zu Ausländerausgrenzung führt) -getrenntes Zusammenleben zweier Kulturen vorbeugen 7. Solidarität ● -Kooperation der Majorität mit der Minorität hinsichtlich rechtlichem und politischem Schutz (z.B. Entfernen ausländerfeindlicher Graffitis) 8. Konfliktbewältigung -andere Kulturen= andere Handlungsvorschriften -Konflikte müssen durch ein bestimmtes Verfahren gelöst werden -Beachtung der verschiedenen Sichtweisen und Wertungen 9. kulturelle Bereicherung 10. Wir-Identität -globale, nicht nationale Identität -globale Verantwortung erkennen -langfristiges Ziel Von studyforschool aka Anja Ethnozentrismus= eigene Kultur und Ethik bevorzugend

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Psychologie /

Ziele zum aufgeklärten Ethnozentrismus, Nieke

user profile picture

Anja   

Follow

37 Followers

 Interkulturelle Bildung nach Nieke
Ziele zum aufgeklärten Ethnozentrismus
1. Erkennen des eigenen Ethnozentrismus
Denken und Handeln reflek

App öffnen

Nieke und seine Ziele zum aufgeklärten Ethnozentrismus

Ähnliche Knows

J

4

interkulturelle Bildung und Erziehung nach Nieke

Know interkulturelle Bildung und Erziehung nach Nieke  thumbnail

4

 

13

user profile picture

2

Interkulturelle Bildung

Know Interkulturelle Bildung thumbnail

16

 

13

user profile picture

Interkulturelle Pädagogik 10 Ziele

Know Interkulturelle Pädagogik 10 Ziele thumbnail

149

 

11/12/13

user profile picture

4

Wolfgang Nieke

Know Wolfgang Nieke thumbnail

8

 

11/12/13

Interkulturelle Bildung nach Nieke Ziele zum aufgeklärten Ethnozentrismus 1. Erkennen des eigenen Ethnozentrismus Denken und Handeln reflektieren können, distanziert betrachten - Bewusstsein, dass man selber und auch andere eingebunden sind - Weder eigene, noch andere Kultur als falsch ansehen 2. Umgehen mit Befremdung -Ziel: Abwehrhaltung in Neugierde transformieren -Unbekanntes->befremdlich, löst Verunsicherung aus Methode: Lernarrangements (Pädagogisch gelenktes Spiel) 3. Toleranz: Ziel: Erziehung zur Toleranz von Andersartigem Grenzen: nur Grundlagen können vermittelt werden 4. Akzeptanz 5. Thematisieren von Rassismus - Gesellschaft gegen Rassismus 6. Gemeinsam gegen die Gefahr des Ethnozentrismus -Befremdung und Konkurrenz überwinden (zu großen Nationalstolz der zu Ausländerausgrenzung führt) -getrenntes Zusammenleben zweier Kulturen vorbeugen 7. Solidarität ● -Kooperation der Majorität mit der Minorität hinsichtlich rechtlichem und politischem Schutz (z.B. Entfernen ausländerfeindlicher Graffitis) 8. Konfliktbewältigung -andere Kulturen= andere Handlungsvorschriften -Konflikte müssen durch ein bestimmtes Verfahren gelöst werden -Beachtung der verschiedenen Sichtweisen und Wertungen 9. kulturelle Bereicherung 10. Wir-Identität -globale, nicht nationale Identität -globale Verantwortung erkennen -langfristiges Ziel Von studyforschool aka Anja Ethnozentrismus= eigene Kultur und Ethik bevorzugend

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen