Geographie/Erdkunde /

Land Grabbing Erdkunde

Land Grabbing Erdkunde

 Definition:
Land-Grabbing
→ Landgrabbing bezeichnet das aufkaufen der Landflächen in Entwicklungsländern
von größeren Unternehmen diese mei

Land Grabbing Erdkunde

user profile picture

ik tpl

12 Followers

Teilen

Speichern

34

 

11

Lernzettel

Definition , Vor und Nachteile, Ziele , Akteure

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Definition: Land-Grabbing → Landgrabbing bezeichnet das aufkaufen der Landflächen in Entwicklungsländern von größeren Unternehmen diese meist aus dem Ausland (Industrieländern)kommen und ihre Produkte in anderen Ländern billiger herstellen können. Dabei wird, jedoch die Fläche diese die Einwohner vor Ort verwenden um Subsistenzwirtschaft zu betreiben weg genommen (-> Lebenserhaltung/Grundversorgung wird ihnen genommen) Vorteile technischer Fortschritt und mehr Investition von ausländischen Unternehmen verbesserte Infrastruktur (Wirtschaft) Nahrungsmittel (saison-unabhängig) -> Können immer alles anbauen Mehr Arbeitsplätze auf den Flächen Landraub: steigende Nachfrage (z. B. Biokraftstoffe) auf dem Weltmarkt BIP steigt (Preis /Wert aller Güter) Nachteile Nahrungsmittelversorgung der eigenen Bevölkerung gefährdet -> Weil das meiste exportiert wird heißt mehr Nachfrage als Angebot (Alles wird teurer) und die Flächen in denen alles angebaut wird, wurde früher von der Einwohner für die Subsistenzwirtschaft genutzt Nutzungskonflikte mit Einwohner und Unternehmen Machtverteilung ungleich Umweltzerstörung (z. B. Waldrodung, Wasserressourcen werden übernutzt, zu hohe Bodennutzung, Transportwege = hoher CO2 Ausstoß) Arbeitsplätze werden durch Arbeitsmigranten besetzt Weil die Einwohner keine Subsistenzwirtschaft betreiben können steigt die Armut im Land Viele Bauern werden von ihrem Land vertrieben -> Landflucht Ziel: -billigere Produktion/ Herstellung von Agrarrohstoffen (Futtermittel, Agrartreibstoffe) -Produktion von Nahrungsmitteln - Möchten unabhängig vom Weltmarkt sein -Gewinnmaximierung ->Größtmögliche Gewinn wollen Akteure: ->Private und staatliche Investoren und Agrarunternehmen ->Industriestaaten (Energiekonzerne, Investmentfonds ...) ->Bevölkerungsreiche Staaten mit hohem Bevölkerungswachstum (Indien, China, Ägypten) ->Staaten mit sehr begrenzten Land- bzw. Wasserressourcen, aber hoher Kapitalverfügbarkeit (Katar, Saudi-Arabien) ->Nationale Unternehmen in Zielländern (häufig in Kooperation mit ausländischen Investoren

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Geographie/Erdkunde /

Land Grabbing Erdkunde

user profile picture

ik tpl  

Follow

12 Followers

 Definition:
Land-Grabbing
→ Landgrabbing bezeichnet das aufkaufen der Landflächen in Entwicklungsländern
von größeren Unternehmen diese mei

App öffnen

Definition , Vor und Nachteile, Ziele , Akteure

Ähnliche Knows

K

1

Landgrabbing

Know Landgrabbing  thumbnail

38

 

11

J

3

Landwirtschaft in den Tropen

Know Landwirtschaft in den Tropen thumbnail

3

 

11

D

Plantagenwirtschaft

Know Plantagenwirtschaft  thumbnail

83

 

11

user profile picture

Metropolisierung und Marginalisierung

Know Metropolisierung und Marginalisierung  thumbnail

169

 

11/12

Definition: Land-Grabbing → Landgrabbing bezeichnet das aufkaufen der Landflächen in Entwicklungsländern von größeren Unternehmen diese meist aus dem Ausland (Industrieländern)kommen und ihre Produkte in anderen Ländern billiger herstellen können. Dabei wird, jedoch die Fläche diese die Einwohner vor Ort verwenden um Subsistenzwirtschaft zu betreiben weg genommen (-> Lebenserhaltung/Grundversorgung wird ihnen genommen) Vorteile technischer Fortschritt und mehr Investition von ausländischen Unternehmen verbesserte Infrastruktur (Wirtschaft) Nahrungsmittel (saison-unabhängig) -> Können immer alles anbauen Mehr Arbeitsplätze auf den Flächen Landraub: steigende Nachfrage (z. B. Biokraftstoffe) auf dem Weltmarkt BIP steigt (Preis /Wert aller Güter) Nachteile Nahrungsmittelversorgung der eigenen Bevölkerung gefährdet -> Weil das meiste exportiert wird heißt mehr Nachfrage als Angebot (Alles wird teurer) und die Flächen in denen alles angebaut wird, wurde früher von der Einwohner für die Subsistenzwirtschaft genutzt Nutzungskonflikte mit Einwohner und Unternehmen Machtverteilung ungleich Umweltzerstörung (z. B. Waldrodung, Wasserressourcen werden übernutzt, zu hohe Bodennutzung, Transportwege = hoher CO2 Ausstoß) Arbeitsplätze werden durch Arbeitsmigranten besetzt Weil die Einwohner keine Subsistenzwirtschaft betreiben können steigt die Armut im Land Viele Bauern werden von ihrem Land vertrieben -> Landflucht Ziel: -billigere Produktion/ Herstellung von Agrarrohstoffen (Futtermittel, Agrartreibstoffe) -Produktion von Nahrungsmitteln - Möchten unabhängig vom Weltmarkt sein -Gewinnmaximierung ->Größtmögliche Gewinn wollen Akteure: ->Private und staatliche Investoren und Agrarunternehmen ->Industriestaaten (Energiekonzerne, Investmentfonds ...) ->Bevölkerungsreiche Staaten mit hohem Bevölkerungswachstum (Indien, China, Ägypten) ->Staaten mit sehr begrenzten Land- bzw. Wasserressourcen, aber hoher Kapitalverfügbarkeit (Katar, Saudi-Arabien) ->Nationale Unternehmen in Zielländern (häufig in Kooperation mit ausländischen Investoren

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen