Geographie/Erdkunde /

Landwirtschaft in den Tropen

Landwirtschaft in den Tropen

 LOKALISIERUNG
• Land/ Insel/ Stadt
• Region
• Kontinent
• Hauptstadt
• Nachbarsland/ Insel.
• Gradnetz
• Ozean/ Gebirge/ Wüste/ Fluss/ See

Landwirtschaft in den Tropen

I

Idea Hykosmoni

50 Followers

Teilen

Speichern

116

 

12

Lernzettel

Lernzettel zu Landwirtschaft in den Tropen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

LOKALISIERUNG • Land/ Insel/ Stadt • Region • Kontinent • Hauptstadt • Nachbarsland/ Insel. • Gradnetz • Ozean/ Gebirge/ Wüste/ Fluss/ See • Klimazone TROPEN IMMERFEUCHTE TROPEN hohe durchschnitt Temperatur ca. 25⁰-30⁰ keine deutlich ausgeprägten Jahreszeiten Zenitalregen WECHSELFEUCHTE TROPEN • Perioden mit Trockenheit • Vegetation ändert sich mit zunehmender Arielität: Feucht, Trocken, Dornenstrauchsavanne, Halbwüste und Wüste BÖDEN Mineralstoffarm • Kurzgeschlossener Nährstoffkreislauf ● LANDGARBBING Aneignung von Agrarland durch ausländische Direktinvestotionen Landraub Anbau von Nahrungsmitteln & Energieplanzen-> Ertrag fließt ins Ausland ● Vor allem in Afrika, Lateinamerika & Asien Auswirkungen o Nahrungssicherung o Klimawandel • nähe Äquator (10° nördliche Breite- 10° südliche Länge) o Sozial: Destabiliesierung der Ernährungssicherheit o Okonomish: Konflikt um Landrechte • Ökologisch: Umweltzerstörung • Ursachen o Energiesicherung o Sicherung von Wasserquellen o Nahrngsmittelpreise steigen • Nährstoffarme Böden • keine ausgeprägten Jahreszeiten-> Tageszeitenklima • hoher Niederschlag • Stockwerkbau • Artenvielfalt • Feucht-warmes Klima RODUNG DES REGENWALDES PLANTAGENANBAU Von multimilliarden Konzern • großflächiger Anbau ● • Monostruktur-> einseitige Nährstoffnutzung • Cashcrops-> Gewinne fließen ins Ausland ERDKUNDE Lavdwirtschaft hoher Dünger, pestiziden einsatz • Ziel: Profiet durch Export der Anbau- Produkte PROBLEM • Auslagung der Böden durch einseitige Nährstoffentnahme • Seasonarbeit • einsatz von teueren Maschienen ● Vorteile: 4. Feld PROBLEM Bevölkerungswachstum--> keine Landresourcen, da die Böden genug Zeit zum regenerieren brauchen ECOFARMING ● 5. Feld . Natürliche Bedingungen möglichst wenig Fremdmitteleinsatz teilweise Food& Crash crops. ● Nachteile: Kreislauf 3. Feld 1. Feld • Integrierter Anbau • Pflanzen profetieren von Tieren und Tieren und Tiere von Pflanzen o Geschlossener Kreislauf o Das Dünger von den Tieren dient dem Nährstoffarmen Boden. Die Pflanzen sind die Nahrung der Tiere. Durch Holz der Bäume werden Häuser gebaut. Durch Bäume gehen Pflanzen wegen Regen nicht kaputt. • Mischkultur Berücksichtigung Ökonomischer Bedürfnisse ● • Verdrägungsprozesse ● Monokultur 2. Feld 1. Nachhaltige Entwicklung 2. Menschenrechte Kapitalmangel wird ausgeglichen • Infrastruktur...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

wird aufgabaut Technische Geräte stehen zur Verfügung-> Know-how Mehr Arbeitsplätze und Ausbildung Eigenes Wirschaftswachstum • Marktpreis für Nahrungsmittel sinken ● Schäden für die Umwelt • Isolation der lokalen Bevölkerung Schlecht ausgearbeitete Verträge ● Investore haben Einfluss auf Politik FAIR-TRADE • Steht für Menschenwürdige Arbeitsbedingungen in Entwicklungsländern SHIFTING CULTIVATION 1. Rodung 2. Verbrennung 3. Anbau 4. Wandern zu abgeholzten Gebieten • kleinbäuerliche Strukturen • Mischkultur • Food. Crops Ziel- Selbstversorgung ● Während der Wanderung zu neuen Gebieten regnerieren die Felder davor damit man diese nach Jahren wieder nutzen kann GUTE CHANCEN FÜR EIN ENTWICKLUNGSLAND ● SOZIAL Stärkung der Kleinbauern & Arbeiter Geregelte Arbeitsbedingung ● Verbot von Kinderarbeit ● Diskrimminierungsverbot ÖKOLOGISCH ● Menschen im Mittelpunkt ● Umweltschonender Anbau Verbot von giftigen Pestiziden ● Bio-Anbau ÖKOMOMISCH • Mindestpreis • Anforderung von Händler & Hersteller • Vorfinanzierung • Richtlinien zur verwendung

Geographie/Erdkunde /

Landwirtschaft in den Tropen

I

Idea Hykosmoni  

Follow

50 Followers

 LOKALISIERUNG
• Land/ Insel/ Stadt
• Region
• Kontinent
• Hauptstadt
• Nachbarsland/ Insel.
• Gradnetz
• Ozean/ Gebirge/ Wüste/ Fluss/ See

App öffnen

Lernzettel zu Landwirtschaft in den Tropen

Ähnliche Knows

L

2

Landwirtschaft in den Tropen

Know Landwirtschaft in den Tropen thumbnail

2

 

12

user profile picture

6

Landwirtschaftliche Strukturen in verschiedenen Klima- und Vegetationszonen

Know Landwirtschaftliche Strukturen in verschiedenen Klima- und Vegetationszonen  thumbnail

34

 

11/12/13

user profile picture

5

Landwirtschaft

Know  Landwirtschaft  thumbnail

1

 

11/12/13

user profile picture

Abitur-Zusammenfassung Tropischer Regenwald (GK)

Know Abitur-Zusammenfassung Tropischer Regenwald (GK) thumbnail

149

 

11/12/13

LOKALISIERUNG • Land/ Insel/ Stadt • Region • Kontinent • Hauptstadt • Nachbarsland/ Insel. • Gradnetz • Ozean/ Gebirge/ Wüste/ Fluss/ See • Klimazone TROPEN IMMERFEUCHTE TROPEN hohe durchschnitt Temperatur ca. 25⁰-30⁰ keine deutlich ausgeprägten Jahreszeiten Zenitalregen WECHSELFEUCHTE TROPEN • Perioden mit Trockenheit • Vegetation ändert sich mit zunehmender Arielität: Feucht, Trocken, Dornenstrauchsavanne, Halbwüste und Wüste BÖDEN Mineralstoffarm • Kurzgeschlossener Nährstoffkreislauf ● LANDGARBBING Aneignung von Agrarland durch ausländische Direktinvestotionen Landraub Anbau von Nahrungsmitteln & Energieplanzen-> Ertrag fließt ins Ausland ● Vor allem in Afrika, Lateinamerika & Asien Auswirkungen o Nahrungssicherung o Klimawandel • nähe Äquator (10° nördliche Breite- 10° südliche Länge) o Sozial: Destabiliesierung der Ernährungssicherheit o Okonomish: Konflikt um Landrechte • Ökologisch: Umweltzerstörung • Ursachen o Energiesicherung o Sicherung von Wasserquellen o Nahrngsmittelpreise steigen • Nährstoffarme Böden • keine ausgeprägten Jahreszeiten-> Tageszeitenklima • hoher Niederschlag • Stockwerkbau • Artenvielfalt • Feucht-warmes Klima RODUNG DES REGENWALDES PLANTAGENANBAU Von multimilliarden Konzern • großflächiger Anbau ● • Monostruktur-> einseitige Nährstoffnutzung • Cashcrops-> Gewinne fließen ins Ausland ERDKUNDE Lavdwirtschaft hoher Dünger, pestiziden einsatz • Ziel: Profiet durch Export der Anbau- Produkte PROBLEM • Auslagung der Böden durch einseitige Nährstoffentnahme • Seasonarbeit • einsatz von teueren Maschienen ● Vorteile: 4. Feld PROBLEM Bevölkerungswachstum--> keine Landresourcen, da die Böden genug Zeit zum regenerieren brauchen ECOFARMING ● 5. Feld . Natürliche Bedingungen möglichst wenig Fremdmitteleinsatz teilweise Food& Crash crops. ● Nachteile: Kreislauf 3. Feld 1. Feld • Integrierter Anbau • Pflanzen profetieren von Tieren und Tieren und Tiere von Pflanzen o Geschlossener Kreislauf o Das Dünger von den Tieren dient dem Nährstoffarmen Boden. Die Pflanzen sind die Nahrung der Tiere. Durch Holz der Bäume werden Häuser gebaut. Durch Bäume gehen Pflanzen wegen Regen nicht kaputt. • Mischkultur Berücksichtigung Ökonomischer Bedürfnisse ● • Verdrägungsprozesse ● Monokultur 2. Feld 1. Nachhaltige Entwicklung 2. Menschenrechte Kapitalmangel wird ausgeglichen • Infrastruktur...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

wird aufgabaut Technische Geräte stehen zur Verfügung-> Know-how Mehr Arbeitsplätze und Ausbildung Eigenes Wirschaftswachstum • Marktpreis für Nahrungsmittel sinken ● Schäden für die Umwelt • Isolation der lokalen Bevölkerung Schlecht ausgearbeitete Verträge ● Investore haben Einfluss auf Politik FAIR-TRADE • Steht für Menschenwürdige Arbeitsbedingungen in Entwicklungsländern SHIFTING CULTIVATION 1. Rodung 2. Verbrennung 3. Anbau 4. Wandern zu abgeholzten Gebieten • kleinbäuerliche Strukturen • Mischkultur • Food. Crops Ziel- Selbstversorgung ● Während der Wanderung zu neuen Gebieten regnerieren die Felder davor damit man diese nach Jahren wieder nutzen kann GUTE CHANCEN FÜR EIN ENTWICKLUNGSLAND ● SOZIAL Stärkung der Kleinbauern & Arbeiter Geregelte Arbeitsbedingung ● Verbot von Kinderarbeit ● Diskrimminierungsverbot ÖKOLOGISCH ● Menschen im Mittelpunkt ● Umweltschonender Anbau Verbot von giftigen Pestiziden ● Bio-Anbau ÖKOMOMISCH • Mindestpreis • Anforderung von Händler & Hersteller • Vorfinanzierung • Richtlinien zur verwendung