Biologie /

Steckbrief der Ballaststoffe

Steckbrief der Ballaststoffe

 Bezeichnungen
●
Die vier Arten der Ballaststoffe
Cellulose (Gemüse)
Pektine (Obst)
● Hemicellulose (vorwiegend Weizen und Roggen)
● Lignin

Steckbrief der Ballaststoffe

user profile picture

Fenja

111 Followers

Teilen

Speichern

24

 

11/12/13

Lernzettel

Steckbrief • Bezeichnung • Die vier Arten der Ballaststoffe • Vorkommen • Aufgabe der Ballaststoffe in Pflanzen • Strukturformel • Wissenswertes • Verwendung • Eigenschaften • Wirkung der ballaststoffreichen Nahrung • Nimm fünf pro Tag •

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Bezeichnungen ● Die vier Arten der Ballaststoffe Cellulose (Gemüse) Pektine (Obst) ● Hemicellulose (vorwiegend Weizen und Roggen) ● Lignin (Kleie) Vorkommen Ballaststoffe Pflanzliche, Nichtstärke - Polysaccharide plus Lignin (NSP) ● nur in Verbindung, nicht isoliert je nach Reife, Ballaststoff- und Pflanzenart unterschiedliches Mengenverhältnis Aufgabe der Ballaststoffe in den Pflanzen HO pflanzliche Lebensmittel Bestandteile von Zellwänden der Pflanzen Strukturformel H2COH OH ● Stütz- und Gerüstsubstanzen Reservekohlenhydrate Gummi- und Schleimstoffe → Schutz Steckbrief - Ballaststoffe OH Wissenswertes H₂COH OH Verwendung empfohlene Tageszufuhr → 30-40g 1g Ballaststoffe → 8kJ OH Eigenschaften ● Lebensmittelzusatzstoffe H₂COH OH n ● zunehmender Verzehr von ballaststoffarmen Lebensmitteln → Fleisch, Zucker etc. OH OH alle Ballaststoffe, außer Lignin binden Wasser ● geringer Energiegehalt 18/01/2021 ● Kautätigkeit wird erhöht → Verminderung des Kariesrisikos Verweildauer im Magen wird verlängert ● verbesserte Durchblutung ● ● Wachstum der Darmbakterien Steigerung des Stuhlvolums Normalisierung der Darmfunktion → durch mikrobielle Tätigkeit Resorption von Vitaminen und Mineralstoffen Ausscheidung und Absorption von unerwünschten, ungesunden Stoffen Wirkung der Ballaststoffreichen Nahrung Steckbrief - Ballaststoffe Geringere Möglichkeit auf Erkrankung folgender Krankheiten: ● ● Obstipation → verstärkte Darmbewegung, verkürzte Transitzeit Übergewicht → bei hohem Nahrungsvolumen, meist energiearmer Diabetes mellitus ⇒ geringe Belastung des Blut-Glucosespiegels und Insulinproduktion ● Gallensteine → Verhinderung der Bildung von Gallenflüssigkeit, Entstehung Cholesteringallensteinen Regel: Nimm fünf pro Tag Arteriosklerose → Gallensteine werden manchmal absorbiert ● Divertikulose → Hämorrhoiden werden vermieden ● Dickdarmkrebs → Krebs erregende Stoffe werden gebunden, Kontakt zur Darmwand verringert Verzehre täglich drei Portionen Gemüse ● Verzehre täglich zwei Portionen Obst 18/01/2021 Drei Beispiele: Zunahme des Stuhlgewichtes bei Zugabe von 14g ballastreichen und ballastarmen Lebensmitteln Obst, 700g → zwischen 20-40g Kohl, 560g → zwischen 40-60g Weizenvollkornbrot, 200g → zwischen 80-100g 18/01/2021

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Biologie /

Steckbrief der Ballaststoffe

user profile picture

Fenja   

Follow

111 Followers

 Bezeichnungen
●
Die vier Arten der Ballaststoffe
Cellulose (Gemüse)
Pektine (Obst)
● Hemicellulose (vorwiegend Weizen und Roggen)
● Lignin

App öffnen

Steckbrief • Bezeichnung • Die vier Arten der Ballaststoffe • Vorkommen • Aufgabe der Ballaststoffe in Pflanzen • Strukturformel • Wissenswertes • Verwendung • Eigenschaften • Wirkung der ballaststoffreichen Nahrung • Nimm fünf pro Tag •

Ähnliche Knows

user profile picture

2

Ernährungskreis DGE

Know Ernährungskreis DGE thumbnail

4

 

11/12/13

A

Ballaststoffe

Know Ballaststoffe  thumbnail

9

 

11/12/10

M

8

AES

Know AES  thumbnail

18

 

10

user profile picture

Gesunde Ernährung

Know Gesunde Ernährung  thumbnail

180

 

11

Bezeichnungen ● Die vier Arten der Ballaststoffe Cellulose (Gemüse) Pektine (Obst) ● Hemicellulose (vorwiegend Weizen und Roggen) ● Lignin (Kleie) Vorkommen Ballaststoffe Pflanzliche, Nichtstärke - Polysaccharide plus Lignin (NSP) ● nur in Verbindung, nicht isoliert je nach Reife, Ballaststoff- und Pflanzenart unterschiedliches Mengenverhältnis Aufgabe der Ballaststoffe in den Pflanzen HO pflanzliche Lebensmittel Bestandteile von Zellwänden der Pflanzen Strukturformel H2COH OH ● Stütz- und Gerüstsubstanzen Reservekohlenhydrate Gummi- und Schleimstoffe → Schutz Steckbrief - Ballaststoffe OH Wissenswertes H₂COH OH Verwendung empfohlene Tageszufuhr → 30-40g 1g Ballaststoffe → 8kJ OH Eigenschaften ● Lebensmittelzusatzstoffe H₂COH OH n ● zunehmender Verzehr von ballaststoffarmen Lebensmitteln → Fleisch, Zucker etc. OH OH alle Ballaststoffe, außer Lignin binden Wasser ● geringer Energiegehalt 18/01/2021 ● Kautätigkeit wird erhöht → Verminderung des Kariesrisikos Verweildauer im Magen wird verlängert ● verbesserte Durchblutung ● ● Wachstum der Darmbakterien Steigerung des Stuhlvolums Normalisierung der Darmfunktion → durch mikrobielle Tätigkeit Resorption von Vitaminen und Mineralstoffen Ausscheidung und Absorption von unerwünschten, ungesunden Stoffen Wirkung der Ballaststoffreichen Nahrung Steckbrief - Ballaststoffe Geringere Möglichkeit auf Erkrankung folgender Krankheiten: ● ● Obstipation → verstärkte Darmbewegung, verkürzte Transitzeit Übergewicht → bei hohem Nahrungsvolumen, meist energiearmer Diabetes mellitus ⇒ geringe Belastung des Blut-Glucosespiegels und Insulinproduktion ● Gallensteine → Verhinderung der Bildung von Gallenflüssigkeit, Entstehung Cholesteringallensteinen Regel: Nimm fünf pro Tag Arteriosklerose → Gallensteine werden manchmal absorbiert ● Divertikulose → Hämorrhoiden werden vermieden ● Dickdarmkrebs → Krebs erregende Stoffe werden gebunden, Kontakt zur Darmwand verringert Verzehre täglich drei Portionen Gemüse ● Verzehre täglich zwei Portionen Obst 18/01/2021 Drei Beispiele: Zunahme des Stuhlgewichtes bei Zugabe von 14g ballastreichen und ballastarmen Lebensmitteln Obst, 700g → zwischen 20-40g Kohl, 560g → zwischen 40-60g Weizenvollkornbrot, 200g → zwischen 80-100g 18/01/2021

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen