Chemie /

Alkanole/Alkohole

Alkanole/Alkohole

user profile picture

Tuma

36 Followers
 

Chemie

 

11/12/10

Lernzettel

Alkanole/Alkohole

 Die homologe Reihe
Methanol
Ethan ol
Propanol
Butan ol
Pentan ol
texan ol
Heptanol
Octan ol
C₂Hyo/Cat₂0
C₂H60/C₂H5OH
C3H₂O
Cy#00
#
Cst 20
C

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

299

- homologe Reihe - elementare Zusammensetzung - Struktur-Eigenschafts-Beziehungen - mehrwertige Alkohole

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Die homologe Reihe Methanol Ethan ol Propanol Butan ol Pentan ol texan ol Heptanol Octan ol C₂Hyo/Cat₂0 C₂H60/C₂H5OH C3H₂O Cy#00 # Cst 20 C₁ HO Funktionelle Gruppe: Ott-Gruppe/Hydroxy gruppe am Beispiel von Ethanol H #-C-C-Ō-H Endung bei Akanolen: - 01 allg. Summen formel: CnH2nt20 C₂H,₂,O (₂ #₂₂ O C₂ H₂O mit hervorhebung der Hydroxygruppe CnH₂n+10H Nonanol Decanoe C₁ #₂2₂0 Elementare zusammensetzung ↓ Eigenschaften der Alkanen Zwischenmolekulare Ethylgruppe * Eigenschaften von Wasser · Können Wasserstoff brücken - nur eine Pro ausbilden Hydroxygruppe Kräfte unpolare Ethylgruppe polare Hydroxy gruppe ↳> durch Alkylrest können auch London-Kräfte ausgebildet werden -> Je länger Alkylvest, des to dominanter gegenüber OH-Gruppe Faustregel: Verwendung 11 ALKANOL = ALKOHOL LÖSLICHKEIT Ähnliches löst sich in Ähnlichem" Alkanole können aufgrund ihrer Hydroxygrppe (OH) wasserstoffbrücken ausbilden → hydrophil ↳ Alkanole sind also ähnlich wie -> Alkanole haben einen Alkylvest (CH) und können deshalb auch London-Kräfte ausbilden -> lipophil Alkane Alkohol- Molekül || dementsprechend auch schwächer als bei Wasser als Brennstoff und als Lösungsmittel ähnlich wie Wasser L> Alkanole sind ähnlich wie ↓↓ Alkanole lassen sich in Wasser, als auch in Alkanen lösen Je länger die Alkylkette, desto schwerer 0 löst sich das Alkanol in Wasser I (Alkylgruppe dominiert) Siedetemperatur 240 200- 160 120- 80- 40 0- -40- -80- Siedetemperatur & in °C -120- -160- -200- Methanol Propan-1-ol Ethanol 10 20 Butan-1-ol Ethan Methan Butan 30 Propan Pentan-1-ol Abweichung auf- grund der Hydroxy- gruppe im Alkanol -> Je länger der Alkylvest," desto mehr gleichen sich die figenschaften der Alkanole mit den Alkanen. Heptan-lon Hexan-1-ol 40 → Hydroxygruppe ist zu kurz unterschied darzustellen Hexan Octan-1-ol Pentan 50 Heptan Octan 60 o Nonan-1-ol Decan Nonan Elektronenanzahl der Moleküle 70 90 B2 Siedetemperaturen von Alkanolen und Alkanen im Vergleich 80 um einen - mehrwertige alkanole → enthalten zwei oder mehr Hydroxy gruppen (OH-Gruppen) beispiele: Alkohole mit: einer OH-Gruppe → einwertige Alkohole zwei OH-Gruppen • Zweiwertige Alkohole drei OH- Gruppen →-→-→ dreiwertige Alkohole mehr als drei Ott-Gruppen jedes C-Atom kann mit einer OH-Gruppe verbunden sein strukturelle Besonderheit besondere Eigenschaften. →> 2.B. - hochviskos bis fest -süß schmeckend hy groskopisch (feuchtigkeitsanziehend) = - allgemeiner Name: Polyole -H H H-C-OH H-C-OH H-C-OH 1 H HTC H-C-OH H-C-OH H-C-OH H-C-OH O-O- H-C-OH H-C-OH 1 H HTCICI H Н H-C-OH H-C-OH Ethandiol (Glykol) - zweiwertiger Alkonol Propantriol (Glycerin) → dreiwertiger Alkohol 27.05.2021 Hexanhexol (Sorbit) → Mehrwertiger...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Alkohol Primäre, sekundäre und tertiäre Alkanole ↓ ↓ R-C-H он R₁-C-R₂ он mit wie vielen Alkylresten die Ott-Gruppe trägt, verbunden? @ → Primärer Alkohol 2 -> sekundärer Alkohol (3) Primärer Alkohol → tertiärer Alkohol tertiärer Alkohol Reaktion Primärer, sekundärer und tertiarer Alkohole Sekundärer R. Alkohol H R-Ć -Ò-H Ć-0-# Oxidation, R-C² 1 1 R₂ R₁-C-R 3 OH H ist das C-Atom, das c-Ō-H -0-# Oxidation R" Oxidation R-C-0-H--++-> H Aldehyd O R-C-R Keton Oxidation Oxidation H> 10= R-C O-H carbonsäure > keine Oxidation. möglich

Chemie /

Alkanole/Alkohole

Alkanole/Alkohole

user profile picture

Tuma

36 Followers
 

Chemie

 

11/12/10

Lernzettel

Alkanole/Alkohole

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Die homologe Reihe
Methanol
Ethan ol
Propanol
Butan ol
Pentan ol
texan ol
Heptanol
Octan ol
C₂Hyo/Cat₂0
C₂H60/C₂H5OH
C3H₂O
Cy#00
#
Cst 20
C

App öffnen

Teilen

Speichern

299

Kommentare (2)

O

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

- homologe Reihe - elementare Zusammensetzung - Struktur-Eigenschafts-Beziehungen - mehrwertige Alkohole

Ähnliche Knows

15

Alkohole/Alkanole (Komplett)

Know Alkohole/Alkanole (Komplett) thumbnail

137

 

11/12/13

7

Q1.2 Alkanole und Carbonylverbindungen Abitur Chemie Lk

Know Q1.2 Alkanole und Carbonylverbindungen Abitur Chemie Lk thumbnail

33

 

11/12/13

Organische Chemie II - Alkanole, (Alkanale, Alkanone, Carbonsäuren)

Know Organische Chemie II - Alkanole, (Alkanale, Alkanone, Carbonsäuren) thumbnail

417

 

11/12

1

Alkohole/ Alkanole

Know Alkohole/ Alkanole thumbnail

104

 

10

Mehr

Die homologe Reihe Methanol Ethan ol Propanol Butan ol Pentan ol texan ol Heptanol Octan ol C₂Hyo/Cat₂0 C₂H60/C₂H5OH C3H₂O Cy#00 # Cst 20 C₁ HO Funktionelle Gruppe: Ott-Gruppe/Hydroxy gruppe am Beispiel von Ethanol H #-C-C-Ō-H Endung bei Akanolen: - 01 allg. Summen formel: CnH2nt20 C₂H,₂,O (₂ #₂₂ O C₂ H₂O mit hervorhebung der Hydroxygruppe CnH₂n+10H Nonanol Decanoe C₁ #₂2₂0 Elementare zusammensetzung ↓ Eigenschaften der Alkanen Zwischenmolekulare Ethylgruppe * Eigenschaften von Wasser · Können Wasserstoff brücken - nur eine Pro ausbilden Hydroxygruppe Kräfte unpolare Ethylgruppe polare Hydroxy gruppe ↳> durch Alkylrest können auch London-Kräfte ausgebildet werden -> Je länger Alkylvest, des to dominanter gegenüber OH-Gruppe Faustregel: Verwendung 11 ALKANOL = ALKOHOL LÖSLICHKEIT Ähnliches löst sich in Ähnlichem" Alkanole können aufgrund ihrer Hydroxygrppe (OH) wasserstoffbrücken ausbilden → hydrophil ↳ Alkanole sind also ähnlich wie -> Alkanole haben einen Alkylvest (CH) und können deshalb auch London-Kräfte ausbilden -> lipophil Alkane Alkohol- Molekül || dementsprechend auch schwächer als bei Wasser als Brennstoff und als Lösungsmittel ähnlich wie Wasser L> Alkanole sind ähnlich wie ↓↓ Alkanole lassen sich in Wasser, als auch in Alkanen lösen Je länger die Alkylkette, desto schwerer 0 löst sich das Alkanol in Wasser I (Alkylgruppe dominiert) Siedetemperatur 240 200- 160 120- 80- 40 0- -40- -80- Siedetemperatur & in °C -120- -160- -200- Methanol Propan-1-ol Ethanol 10 20 Butan-1-ol Ethan Methan Butan 30 Propan Pentan-1-ol Abweichung auf- grund der Hydroxy- gruppe im Alkanol -> Je länger der Alkylvest," desto mehr gleichen sich die figenschaften der Alkanole mit den Alkanen. Heptan-lon Hexan-1-ol 40 → Hydroxygruppe ist zu kurz unterschied darzustellen Hexan Octan-1-ol Pentan 50 Heptan Octan 60 o Nonan-1-ol Decan Nonan Elektronenanzahl der Moleküle 70 90 B2 Siedetemperaturen von Alkanolen und Alkanen im Vergleich 80 um einen - mehrwertige alkanole → enthalten zwei oder mehr Hydroxy gruppen (OH-Gruppen) beispiele: Alkohole mit: einer OH-Gruppe → einwertige Alkohole zwei OH-Gruppen • Zweiwertige Alkohole drei OH- Gruppen →-→-→ dreiwertige Alkohole mehr als drei Ott-Gruppen jedes C-Atom kann mit einer OH-Gruppe verbunden sein strukturelle Besonderheit besondere Eigenschaften. →> 2.B. - hochviskos bis fest -süß schmeckend hy groskopisch (feuchtigkeitsanziehend) = - allgemeiner Name: Polyole -H H H-C-OH H-C-OH H-C-OH 1 H HTC H-C-OH H-C-OH H-C-OH H-C-OH O-O- H-C-OH H-C-OH 1 H HTCICI H Н H-C-OH H-C-OH Ethandiol (Glykol) - zweiwertiger Alkonol Propantriol (Glycerin) → dreiwertiger Alkohol 27.05.2021 Hexanhexol (Sorbit) → Mehrwertiger...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Alkohol Primäre, sekundäre und tertiäre Alkanole ↓ ↓ R-C-H он R₁-C-R₂ он mit wie vielen Alkylresten die Ott-Gruppe trägt, verbunden? @ → Primärer Alkohol 2 -> sekundärer Alkohol (3) Primärer Alkohol → tertiärer Alkohol tertiärer Alkohol Reaktion Primärer, sekundärer und tertiarer Alkohole Sekundärer R. Alkohol H R-Ć -Ò-H Ć-0-# Oxidation, R-C² 1 1 R₂ R₁-C-R 3 OH H ist das C-Atom, das c-Ō-H -0-# Oxidation R" Oxidation R-C-0-H--++-> H Aldehyd O R-C-R Keton Oxidation Oxidation H> 10= R-C O-H carbonsäure > keine Oxidation. möglich