Chemie /

Zusammenfassung - Aldehyde und Ketone

Zusammenfassung - Aldehyde und Ketone

 Aldehyde und Ketone gehören zu den Carbonylverbindungen, deren funktionelle Gruppe die
Carbonylgruppe > C= ist.
Die Kohlenstoff-Sauerstoff-

Zusammenfassung - Aldehyde und Ketone

user profile picture

Sila

31 Followers

Teilen

Speichern

10

 

10

Lernzettel

Hey! Hier findest du eine kurze Zusammenfassung über das Thema: Aldehyde und Ketone. Solltest du Fragen haben, kannst du mir gerne schreiben:)) Viel Erfolg!

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Aldehyde und Ketone gehören zu den Carbonylverbindungen, deren funktionelle Gruppe die Carbonylgruppe > C= ist. Die Kohlenstoff-Sauerstoff-Doppelbindung ist permanent polar. In Aldehyden ist das Carbonylkohlenstoffatom mit mindestens einem Wasserstoffatom verbunden, die funktionelle Gruppe ist die Aldehydgruppe-CHO. Alkanale sind gesättigte Kohlenwasserstoffe mit nur einer Aldehydgruppe im Molekül. Zwischen den Molekülen der Aldehyde wirken Dipol-Dipol-Kräfte, aber keine Wasserstoffbrückenbindungen. Deshalb liegen die Siedetemperaturen der Alkanale über denen vergleichbarer Alkane, aber unter denen der Alkanole. Kurzkettige Aldehyde sind gut wasserlöslich. Aldehyde können durch Oxidation primärer Aldehyde gebildet und selbst zu Carbonsäure oxidiert werden. Auf der Oxidierbarkeit beruhen die nachweise durch die Fehlingprobe und die Silberspiegelprobe. In Ketonen ist das Carbonylkohlenstoffatom mit zwei organischen Resten (C-R₂) verbunden. Die funktionelle Gruppe ist die Carbonylgruppe. Sie wird als Ketogruppe bezeichnet. Ketone können nicht weiter oxidiert werden. Nomenklatur: Nach der IUPAC-Regeln werden die Namen der Aldehyde vom entsprechenden Kohlenwasserstoff abgeleitet und die Endung -al hinzugefügt (z. B.: Butanal) رقي CH ₂ -C Bei den Ketonen wird die Endung -on angehängt (z.B.: Butanon) 101 it CH₂-C-CH ₂ Ethanal Propanon

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Chemie /

Zusammenfassung - Aldehyde und Ketone

user profile picture

Sila   

Follow

31 Followers

 Aldehyde und Ketone gehören zu den Carbonylverbindungen, deren funktionelle Gruppe die
Carbonylgruppe > C= ist.
Die Kohlenstoff-Sauerstoff-

App öffnen

Hey! Hier findest du eine kurze Zusammenfassung über das Thema: Aldehyde und Ketone. Solltest du Fragen haben, kannst du mir gerne schreiben:)) Viel Erfolg!

Ähnliche Knows

user profile picture

Die Carbonylgruppe

Know Die Carbonylgruppe  thumbnail

15

 

12/13

user profile picture

3

Alkohole, Alkanale, Alkanone

Know Alkohole, Alkanale, Alkanone thumbnail

3

 

10

user profile picture

Aldehyde und Ketone

Know Aldehyde und Ketone thumbnail

14

 

11/10

user profile picture

1

Oxidation von Alkoholen

Know Oxidation von Alkoholen  thumbnail

2

 

12

Aldehyde und Ketone gehören zu den Carbonylverbindungen, deren funktionelle Gruppe die Carbonylgruppe > C= ist. Die Kohlenstoff-Sauerstoff-Doppelbindung ist permanent polar. In Aldehyden ist das Carbonylkohlenstoffatom mit mindestens einem Wasserstoffatom verbunden, die funktionelle Gruppe ist die Aldehydgruppe-CHO. Alkanale sind gesättigte Kohlenwasserstoffe mit nur einer Aldehydgruppe im Molekül. Zwischen den Molekülen der Aldehyde wirken Dipol-Dipol-Kräfte, aber keine Wasserstoffbrückenbindungen. Deshalb liegen die Siedetemperaturen der Alkanale über denen vergleichbarer Alkane, aber unter denen der Alkanole. Kurzkettige Aldehyde sind gut wasserlöslich. Aldehyde können durch Oxidation primärer Aldehyde gebildet und selbst zu Carbonsäure oxidiert werden. Auf der Oxidierbarkeit beruhen die nachweise durch die Fehlingprobe und die Silberspiegelprobe. In Ketonen ist das Carbonylkohlenstoffatom mit zwei organischen Resten (C-R₂) verbunden. Die funktionelle Gruppe ist die Carbonylgruppe. Sie wird als Ketogruppe bezeichnet. Ketone können nicht weiter oxidiert werden. Nomenklatur: Nach der IUPAC-Regeln werden die Namen der Aldehyde vom entsprechenden Kohlenwasserstoff abgeleitet und die Endung -al hinzugefügt (z. B.: Butanal) رقي CH ₂ -C Bei den Ketonen wird die Endung -on angehängt (z.B.: Butanon) 101 it CH₂-C-CH ₂ Ethanal Propanon

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen