Chemie /

Zwischenmolekulare Kräfte

Zwischenmolekulare Kräfte

 Zwischenmolekulare Kräfte
ΔΕΝ < 0,4 nur unpolare EPB
(Richtwert)
symmetrische
Ladungsverteilung
Bildung eines kurzzeitigen
Dipols durch asy

Zwischenmolekulare Kräfte

L

Lana Kim

125 Followers

Teilen

Speichern

179

 

11/10

Lernzettel

polare+unpolare Elektronenpaarbindung (Polarität), Dipole, Van-der-Waals-Kräfte, Dipol-Dipol-Wechselwirkungen, Wasserstoffbrückenbindung, Bezug Schmelz-und Siedepunkte, Bezug Löslichkeit

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Zwischenmolekulare Kräfte ΔΕΝ < 0,4 nur unpolare EPB (Richtwert) symmetrische Ladungsverteilung Bildung eines kurzzeitigen Dipols durch asymmetrische Elektronenverteilung Bildung weiterer kurzzeitiger Dipole in den Nachbarmole - külen Molekül kein Dipol Van der Waalskräfte - teilweise polare EPB Dipol kein positiv polarisiertes H- Atom 0,4 < AEN ≤ 1,6 (Richtwert) (permanent) Dipol Dipol - Wechselwirkung O positiv polarisiertes. H-Atom, negativ pol Atom 1.0, NF : Wasserstoffbrücken - bindung Van der Waals - Kräfte zentrale zwischenmolekulare Kraft bei unpolaren Molekülen • Entstehung durch kurzzeitig hervorgerufene Dipole (induzierte Dipole) stärker, je größer, schwerer, passender Moleküle sind. durch zufällige Zusammenstöße von Molekülen hervorgerufen ✓ von kurzer Dauer durch stetige Bewegung → immer neue Dipole → geringe Anziehung zwischen Teilchen . с H ||||| S - H positiv polarisierter Teil zieht negativen an Dipol Dipol-Wechselwirkungen Zwischen permanenten Dipolen (positive und negative Partialladungen. dd) L₂ Ladungsschwerpunkte fallen nicht zusammen → kein positiv polarisiertes H - Atom + √ * √ + ( 6 ) ( + ) ( ) || Wasserstoffbrückenbindung Moleküle, in denen Wasserstoffatome an stark elektronegative Atome (F.0, N) gebunden ist. Bindung stark polarisiert L F, 0-, N-Atom zieht EP stark an Schmelz und Siedepunkte je stärker Anziehungskraft zwischen Molekülen mehr Energie benötigt zur Überwindung umso größer Schmelz bzw. Siedetemperatur Siedetemperatur H₂O > Siedetemperatur CO₂ (H-Brücken) (VdW- Krafte) räumliche Trennung Löslichkeit grundlegend Gleiches löst sich in Gleichem L polare Stoffe in polaren Lösungen unpolare unpolaren : -1- -11- Energie zur Lösung von H-Brückenbindung viel größer als bei VdW-Kräfte ↓ damit beide Stoffe isoliert, bilden Schichten

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Chemie /

Zwischenmolekulare Kräfte

L

Lana Kim   

Follow

125 Followers

 Zwischenmolekulare Kräfte
ΔΕΝ < 0,4 nur unpolare EPB
(Richtwert)
symmetrische
Ladungsverteilung
Bildung eines kurzzeitigen
Dipols durch asy

App öffnen

polare+unpolare Elektronenpaarbindung (Polarität), Dipole, Van-der-Waals-Kräfte, Dipol-Dipol-Wechselwirkungen, Wasserstoffbrückenbindung, Bezug Schmelz-und Siedepunkte, Bezug Löslichkeit

Ähnliche Knows

user profile picture

Zwischenmolekulare Kräfte

Know Zwischenmolekulare Kräfte  thumbnail

75

 

11/9/10

user profile picture

Zwischenmolekulare Kräfte

Know Zwischenmolekulare Kräfte thumbnail

75

 

9/10

user profile picture

1

Zwischenmolekulare Kräfte

Know Zwischenmolekulare Kräfte  thumbnail

14

 

9/10

user profile picture

1

grundwissen chemie mindmap

Know grundwissen chemie mindmap thumbnail

7

 

11/9/10

Zwischenmolekulare Kräfte ΔΕΝ < 0,4 nur unpolare EPB (Richtwert) symmetrische Ladungsverteilung Bildung eines kurzzeitigen Dipols durch asymmetrische Elektronenverteilung Bildung weiterer kurzzeitiger Dipole in den Nachbarmole - külen Molekül kein Dipol Van der Waalskräfte - teilweise polare EPB Dipol kein positiv polarisiertes H- Atom 0,4 < AEN ≤ 1,6 (Richtwert) (permanent) Dipol Dipol - Wechselwirkung O positiv polarisiertes. H-Atom, negativ pol Atom 1.0, NF : Wasserstoffbrücken - bindung Van der Waals - Kräfte zentrale zwischenmolekulare Kraft bei unpolaren Molekülen • Entstehung durch kurzzeitig hervorgerufene Dipole (induzierte Dipole) stärker, je größer, schwerer, passender Moleküle sind. durch zufällige Zusammenstöße von Molekülen hervorgerufen ✓ von kurzer Dauer durch stetige Bewegung → immer neue Dipole → geringe Anziehung zwischen Teilchen . с H ||||| S - H positiv polarisierter Teil zieht negativen an Dipol Dipol-Wechselwirkungen Zwischen permanenten Dipolen (positive und negative Partialladungen. dd) L₂ Ladungsschwerpunkte fallen nicht zusammen → kein positiv polarisiertes H - Atom + √ * √ + ( 6 ) ( + ) ( ) || Wasserstoffbrückenbindung Moleküle, in denen Wasserstoffatome an stark elektronegative Atome (F.0, N) gebunden ist. Bindung stark polarisiert L F, 0-, N-Atom zieht EP stark an Schmelz und Siedepunkte je stärker Anziehungskraft zwischen Molekülen mehr Energie benötigt zur Überwindung umso größer Schmelz bzw. Siedetemperatur Siedetemperatur H₂O > Siedetemperatur CO₂ (H-Brücken) (VdW- Krafte) räumliche Trennung Löslichkeit grundlegend Gleiches löst sich in Gleichem L polare Stoffe in polaren Lösungen unpolare unpolaren : -1- -11- Energie zur Lösung von H-Brückenbindung viel größer als bei VdW-Kräfte ↓ damit beide Stoffe isoliert, bilden Schichten

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen