Geographie/Erdkunde /

Demographischer Wandel & Bevölkerungsentwicklung

Demographischer Wandel & Bevölkerungsentwicklung

 -
RAUMPRAGENDE FAKTOREN
- Einodrnung (Lage beziehungen, Einwohner, politische Situation. Zeitzonen)
Wirtschaft (BMP, Tourismus, Importe-Exp

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

61

Demographischer Wandel & Bevölkerungsentwicklung

user profile picture

Emma Lahrmann

20 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

12

Lernzettel

Hier ist mein Lernzettel für meine Erdkunde Lk Klausur

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

- RAUMPRAGENDE FAKTOREN - Einodrnung (Lage beziehungen, Einwohner, politische Situation. Zeitzonen) Wirtschaft (BMP, Tourismus, Importe-Exporte, Industrie, Erwerbstätige) - Bevölkerung (Bevölkerungsverteilung. Bevölkerungsdichte) 2 стенини Verkehr (Schienenverkehr, Straßen, Luftwege, digitale Vernetzung, Luftwege) - Naturraum ( Relief, Gewässer, Flora & Fauna, Klimazone, Rohstoffvorkommen) Siedlung (Versorgungsinfrastruktur) DEMOGRAFISCHER WANDEL DEUTSCHLAND & AUSWIRKUNGEN Chancen - mehr Chancen für Pflegekräfte - soziale Berufe → ↳ Anreize werden geschaffen - Veränderte Konsumstruktur Die Glockenform attraktiver machen BRUNNEN ALTERSSTRUKTURDIAGRAMME Die Pyramidenform Auswirkungen: - Wirtschaft → Erwerbs bevölkerung sinkt fehlen von Arbeitskräften (Insolvenzen) 4 - Raum → Bevölkerungsrückgang Altenpflegeeinrichtungen Leerstand -> - Soziales → höherer Pflegeaufwand → Probleme bei der Finanzierung der Sozial systeme Politik Zunehmende Besetzung von Führungspositionen durch altere - hohe Geburtenrate - hohe Mortalitat typisch Entwicklungs- lander 1. Klausur 30.10.21 12. Klasse Thema: 1. Halbjahr Demograf. Wandel & Bevölkerun- gsentwicklung Probleme - Weniger Kinder ↳ später weniger Fachkräfte. mehr ältere Menschen ↳ länger arbeiten (späte Rente) weniger Steuereinnahmen bei Privat Personen - mehr Pflegebedürftige - - nach längeren gleich- bleibenden Geburten- rate starker Anstieg gleichbleibende Mortalität Die Bienenkorb form - gleichbleibend niedrige Geburten- und Sterberate typisch industrielander Die Urnenform - niedrige Geburten- und Sterberate - auf lange sicht sch- rumpftende Bevölkerung typisch für Industrie- lander im demograph- ischen Wandel Phase 1 Phase 2/415 MODELL DES DEMOGRAPHISCHEN ÜBERGANGS neue Phase Phase 3 [ Geburten 0 C - Sterbeziffer - zuwachsrate Phase 1: Vorbere- itung 1 - Prä- Ursachen grob zusammengefasst Säuglingssterblichkeit hoch Hygiene Mangelhaft Lebenserwartung gering verbesserte medizinische Versorgung, Hygiene verbesserte Lebensbedingungen 1 1 - " Phase 2: Phase 3: Einleitung Umsch- wung früh- mittel- ● [ Karriere orientierung von Frauen - (ökonomische) unabhängigkeit von Frauen PUSH & PULL FAKTOREN Push Krieg Ernährungssituation verbessert Kinder zur sozialen Absicherung weniger wichtig Verhütungsmittel Phase 4: Phase 5: Einlenken Ausklin- gen Post- Wirtschaftskriese wenig Arbeit Bildungsmangel / Perspektive diskriminierung (Politik) → Verfolgung Armut / Hunger Spät - Umweltkatastrophen •überbevolkerung - Pillenknick (1965-1975) Wende (1989/1990) - - - Pull - attraktive Arbeitsplätze (mind. Lohn) 4 Hartz IV ( Neue Phase Demograf. Wandel BEVÖLKERUNGSDIAGRAMME...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

/ PYRAMIDEN DEUTEN - erster - und zweiter Weltkrieg (1914-1918/1939-1945) Neue Phase Demograf. Krise 1.demografischer Wandel 2. demografischer Wandel Meinungsfreiheit glichkeit sein Leben selber zu gestalten Familienzusammenführung Globalisierung Soziale Absicherung, Sozialsystem ↳ Krankenversicherung Migration: äußere Migration + umzug von einen Staat in einen anderen Binnen migration → Umzug über die eigende Gemeindegrenzen hinaus TFR (Total Fertility Rate) dt. Gesamt fruchtbarkeitsrate → Bevölkerungs entwicklung CD

Geographie/Erdkunde /

Demographischer Wandel & Bevölkerungsentwicklung

Demographischer Wandel & Bevölkerungsentwicklung

user profile picture

Emma Lahrmann

20 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

12

Lernzettel

Demographischer Wandel & Bevölkerungsentwicklung

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 -
RAUMPRAGENDE FAKTOREN
- Einodrnung (Lage beziehungen, Einwohner, politische Situation. Zeitzonen)
Wirtschaft (BMP, Tourismus, Importe-Exp

App öffnen

Teilen

Speichern

61

Kommentare (1)

Q

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Hier ist mein Lernzettel für meine Erdkunde Lk Klausur

Ähnliche Knows

1

Demografischer Wandel

Know Demografischer Wandel thumbnail

126

 

11

2

Bevölkerungsentwicklung und Migration

Know Bevölkerungsentwicklung und Migration  thumbnail

101

 

12

Powi demokratischer Wandel erste Klausur e-Phase

Know Powi demokratischer Wandel erste Klausur e-Phase  thumbnail

76

 

11

3

Bevölkerungsentwicklung

Know Bevölkerungsentwicklung  thumbnail

17

 

11/12

Mehr

- RAUMPRAGENDE FAKTOREN - Einodrnung (Lage beziehungen, Einwohner, politische Situation. Zeitzonen) Wirtschaft (BMP, Tourismus, Importe-Exporte, Industrie, Erwerbstätige) - Bevölkerung (Bevölkerungsverteilung. Bevölkerungsdichte) 2 стенини Verkehr (Schienenverkehr, Straßen, Luftwege, digitale Vernetzung, Luftwege) - Naturraum ( Relief, Gewässer, Flora & Fauna, Klimazone, Rohstoffvorkommen) Siedlung (Versorgungsinfrastruktur) DEMOGRAFISCHER WANDEL DEUTSCHLAND & AUSWIRKUNGEN Chancen - mehr Chancen für Pflegekräfte - soziale Berufe → ↳ Anreize werden geschaffen - Veränderte Konsumstruktur Die Glockenform attraktiver machen BRUNNEN ALTERSSTRUKTURDIAGRAMME Die Pyramidenform Auswirkungen: - Wirtschaft → Erwerbs bevölkerung sinkt fehlen von Arbeitskräften (Insolvenzen) 4 - Raum → Bevölkerungsrückgang Altenpflegeeinrichtungen Leerstand -> - Soziales → höherer Pflegeaufwand → Probleme bei der Finanzierung der Sozial systeme Politik Zunehmende Besetzung von Führungspositionen durch altere - hohe Geburtenrate - hohe Mortalitat typisch Entwicklungs- lander 1. Klausur 30.10.21 12. Klasse Thema: 1. Halbjahr Demograf. Wandel & Bevölkerun- gsentwicklung Probleme - Weniger Kinder ↳ später weniger Fachkräfte. mehr ältere Menschen ↳ länger arbeiten (späte Rente) weniger Steuereinnahmen bei Privat Personen - mehr Pflegebedürftige - - nach längeren gleich- bleibenden Geburten- rate starker Anstieg gleichbleibende Mortalität Die Bienenkorb form - gleichbleibend niedrige Geburten- und Sterberate typisch industrielander Die Urnenform - niedrige Geburten- und Sterberate - auf lange sicht sch- rumpftende Bevölkerung typisch für Industrie- lander im demograph- ischen Wandel Phase 1 Phase 2/415 MODELL DES DEMOGRAPHISCHEN ÜBERGANGS neue Phase Phase 3 [ Geburten 0 C - Sterbeziffer - zuwachsrate Phase 1: Vorbere- itung 1 - Prä- Ursachen grob zusammengefasst Säuglingssterblichkeit hoch Hygiene Mangelhaft Lebenserwartung gering verbesserte medizinische Versorgung, Hygiene verbesserte Lebensbedingungen 1 1 - " Phase 2: Phase 3: Einleitung Umsch- wung früh- mittel- ● [ Karriere orientierung von Frauen - (ökonomische) unabhängigkeit von Frauen PUSH & PULL FAKTOREN Push Krieg Ernährungssituation verbessert Kinder zur sozialen Absicherung weniger wichtig Verhütungsmittel Phase 4: Phase 5: Einlenken Ausklin- gen Post- Wirtschaftskriese wenig Arbeit Bildungsmangel / Perspektive diskriminierung (Politik) → Verfolgung Armut / Hunger Spät - Umweltkatastrophen •überbevolkerung - Pillenknick (1965-1975) Wende (1989/1990) - - - Pull - attraktive Arbeitsplätze (mind. Lohn) 4 Hartz IV ( Neue Phase Demograf. Wandel BEVÖLKERUNGSDIAGRAMME...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

/ PYRAMIDEN DEUTEN - erster - und zweiter Weltkrieg (1914-1918/1939-1945) Neue Phase Demograf. Krise 1.demografischer Wandel 2. demografischer Wandel Meinungsfreiheit glichkeit sein Leben selber zu gestalten Familienzusammenführung Globalisierung Soziale Absicherung, Sozialsystem ↳ Krankenversicherung Migration: äußere Migration + umzug von einen Staat in einen anderen Binnen migration → Umzug über die eigende Gemeindegrenzen hinaus TFR (Total Fertility Rate) dt. Gesamt fruchtbarkeitsrate → Bevölkerungs entwicklung CD