Wirtschaft und Recht /

Geld-Güter-Informationsströme & Rechtsordnung

Geld-Güter-Informationsströme & Rechtsordnung

 GELD GUETER
-
●
Geldstrom. Ein oder Ausgaben. vom Unternehmen
Güterstrom: von Produktion ins Unternehmen / Güter werden von PH eingekauft
I

Geld-Güter-Informationsströme & Rechtsordnung

user profile picture

Sada

14 Followers

Teilen

Speichern

18

 

11

Lernzettel

Dies ist eine Zusammenfassung im Thema Geld-Güter-Informationsströme & Rechtsordnung im Fach BWL

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

GELD GUETER - ● Geldstrom. Ein oder Ausgaben. vom Unternehmen Güterstrom: von Produktion ins Unternehmen / Güter werden von PH eingekauft Informationsstrom: Steuert Geld- und Güterströme (Bsp. Wohin und in welchen Mengen) Haushalt INFORMATIONSSTOEME Güter Geld Unternehmen Wer ist rechsfähig? • natürliche Personen (Wir Menschen) Juristische Personen Quelle RECHTSOBJEKTE Alle Menschen sind Rechsfähig jedoch ist diese aufgrund des Alters Beschränkt ab der Geburt ZUSAMMENFASSUNG Informationsfluss Empfänger Rechtsfähig • träger von Rechten und Pflichten von Geburt an ● Beispiele: Erbrecht/Pflicht Steuern. UNTERSCHIEDE Wer natürliche/Private Personen : EIGENTUM Eigentum = wenn mir eine Sache rechtlich gehört !! Besitz - Die Person die gerade Zugriff auf eine Sache hat ● Geschäftsfähigheit Ist die Fähigkeit mit Personen Kaufverträge wirksam abzuschließe ab 7-18 Lebensjahr unwirksam bei Menschen mit Starken Behinderungen Unter 18 muss der gesetzliche Vertreter zustimmen Ausnahmen: Taschengeld/Schenkung unwirksam Schwe bend unwirk Sam rechts verbindlic ● ● ● NICHTIGKEIT UND ANFECHTUNG ● NICHTIGKEIT ANFECHTBARKEIT Rechtsgeschäfte sind von Anfang an ungültig Sind bis zur Anfechtung gültig RECHTSGESCHAEFT -Scherzgeschäft -Geschäftsunfähigkeit -Bewusstlosigkeit -Irrtum -Drohung - Täuschung ZWEISEITIGES • Wirksam erst durch Einstimmung aller Beteiligten. einseitig verpflichtet: eine Person ist verpflichtet (Schenkung, Bürgerschaft) mehrseitig verpflichtend: Alle beteiligten sind verpflichtet. EINSEITIGES benötigt die Willenserklärung einer Person empfangsbedürftig. Erst wirksam, wenn sie an andere Personen geht. nicht empfangsbedürftig ist gültig ohne an die andere Person gegangen zu sein (Erbe) * Willenserklärung. Ist eine Kuntgabe des Willen (2.8 Unterschreiben eines Kaufvertrags) ● ● ● ● ● ● ● VERTRAEGE Dienstvertrag Bezahlung gegen Dienstleistung Ausleihen & Rückgabe der Selben Sache Bezahlung für einen Gebrauch Darlehensvertrag. % Zinsen/leiht was aus bringt am nächten Tag wieder zurück Kaufvertrag. Etwas Kaufen Leihvertrag Mietvertrag Pachtvertrag : : : Gesellschaftsvertragi Zusammenarbeit Schenkung ein Geschenk erhalten. : Werklieferungsvertrag Herstellung eines Werkes gegen Vergütung Arbeitsvertrag Bezahlte Leistung von Arbeitgeber

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Wirtschaft und Recht /

Geld-Güter-Informationsströme & Rechtsordnung

user profile picture

Sada  

Follow

14 Followers

 GELD GUETER
-
●
Geldstrom. Ein oder Ausgaben. vom Unternehmen
Güterstrom: von Produktion ins Unternehmen / Güter werden von PH eingekauft
I

App öffnen

Dies ist eine Zusammenfassung im Thema Geld-Güter-Informationsströme & Rechtsordnung im Fach BWL

Ähnliche Knows

R

2

Rechts- und Geschäftsfähigkeit/Willenserklärungen

Know Rechts- und Geschäftsfähigkeit/Willenserklärungen  thumbnail

22

 

11

user profile picture

5

Geschäfte & Verträge

Know Geschäfte & Verträge  thumbnail

4

 

10

L

1

Rechtsgeschäfte

Know Rechtsgeschäfte thumbnail

27

 

11/12/13

J

Rechtsgeschäfte, Rechtsordnung, Angebotsvergleich usw.

Know Rechtsgeschäfte, Rechtsordnung, Angebotsvergleich usw. thumbnail

15

 

11/12/13

GELD GUETER - ● Geldstrom. Ein oder Ausgaben. vom Unternehmen Güterstrom: von Produktion ins Unternehmen / Güter werden von PH eingekauft Informationsstrom: Steuert Geld- und Güterströme (Bsp. Wohin und in welchen Mengen) Haushalt INFORMATIONSSTOEME Güter Geld Unternehmen Wer ist rechsfähig? • natürliche Personen (Wir Menschen) Juristische Personen Quelle RECHTSOBJEKTE Alle Menschen sind Rechsfähig jedoch ist diese aufgrund des Alters Beschränkt ab der Geburt ZUSAMMENFASSUNG Informationsfluss Empfänger Rechtsfähig • träger von Rechten und Pflichten von Geburt an ● Beispiele: Erbrecht/Pflicht Steuern. UNTERSCHIEDE Wer natürliche/Private Personen : EIGENTUM Eigentum = wenn mir eine Sache rechtlich gehört !! Besitz - Die Person die gerade Zugriff auf eine Sache hat ● Geschäftsfähigheit Ist die Fähigkeit mit Personen Kaufverträge wirksam abzuschließe ab 7-18 Lebensjahr unwirksam bei Menschen mit Starken Behinderungen Unter 18 muss der gesetzliche Vertreter zustimmen Ausnahmen: Taschengeld/Schenkung unwirksam Schwe bend unwirk Sam rechts verbindlic ● ● ● NICHTIGKEIT UND ANFECHTUNG ● NICHTIGKEIT ANFECHTBARKEIT Rechtsgeschäfte sind von Anfang an ungültig Sind bis zur Anfechtung gültig RECHTSGESCHAEFT -Scherzgeschäft -Geschäftsunfähigkeit -Bewusstlosigkeit -Irrtum -Drohung - Täuschung ZWEISEITIGES • Wirksam erst durch Einstimmung aller Beteiligten. einseitig verpflichtet: eine Person ist verpflichtet (Schenkung, Bürgerschaft) mehrseitig verpflichtend: Alle beteiligten sind verpflichtet. EINSEITIGES benötigt die Willenserklärung einer Person empfangsbedürftig. Erst wirksam, wenn sie an andere Personen geht. nicht empfangsbedürftig ist gültig ohne an die andere Person gegangen zu sein (Erbe) * Willenserklärung. Ist eine Kuntgabe des Willen (2.8 Unterschreiben eines Kaufvertrags) ● ● ● ● ● ● ● VERTRAEGE Dienstvertrag Bezahlung gegen Dienstleistung Ausleihen & Rückgabe der Selben Sache Bezahlung für einen Gebrauch Darlehensvertrag. % Zinsen/leiht was aus bringt am nächten Tag wieder zurück Kaufvertrag. Etwas Kaufen Leihvertrag Mietvertrag Pachtvertrag : : : Gesellschaftsvertragi Zusammenarbeit Schenkung ein Geschenk erhalten. : Werklieferungsvertrag Herstellung eines Werkes gegen Vergütung Arbeitsvertrag Bezahlte Leistung von Arbeitgeber

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen