Geschichte /

Vergleich der Monarchie in Frankreich & England

Vergleich der Monarchie in Frankreich & England

user profile picture

Fersad Saldjuki

14 Followers
 

Geschichte

 

11

Lernzettel

Vergleich der Monarchie in Frankreich & England

 c) Vergleich Frankreich - England
Auf dem Kontinent Europa setzte sich vielfach die Herrschaftsform
des Absolutismus durch, dies auch in Fr

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

6

ein Vergleich der Monarchie im 17. - 18. Jahrhunderts zwischen Frankreich und England

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

c) Vergleich Frankreich - England Auf dem Kontinent Europa setzte sich vielfach die Herrschaftsform des Absolutismus durch, dies auch in Frankreich wo die größte macht vom Monarchen aus ging und in der dieser besondere Einflüsse hatte. Im Gegensatz dazu steht England zu der selben zeit als ein Land da welches einen Kampf gegen den Absolutismus und dessen herrschaftsweise führt. In England werden Monarchen welche sich zu Diktatorisch verhalten von den Ständen verdrängt, in Frankreich hingegen werden diese Akzeptiert und es wird getan welche diese von den Ständen erwarten. Die stände ordnen sich unter dem Monarchen ein und lassen sich beherrschen, Ihnen werden rechte entzogen oder gegeben, der Monarch verdreht alles so wie es ihm passt und dies auch über Generationen. (zB. der Vater hatte etwas was einem nicht gefällt... also ändert man es selbst in seiner Herrschaft) in England verläuft alles handeln kontrolliert, vom Parlament ausgehend und allgemein beschlossen. So wird der Monarch vor Amts antritt Gedrängt rechte und Freiheiten zu garantieren und Regeln zu unterzeichnen. Die Französischen Stände hingegen hatten keinerlei Einfluss, bis auf die adeligen welche die Gerichtsbarkeit und einen teil des Politischen Einflusses hatten, jedoch wurden die Stände immer weniger einflussreich und hatten kaum bis kein Einfluss auf Entscheidungen des Monarchen, welcher Regeln und Gesetzte verändert hatte wie er es wollte, Menschen willkürlich weg sperrte und den Ständen Rechte entzog wie zum...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Beispiel das recht in Mitsprache zu Steuerfragen.

Geschichte /

Vergleich der Monarchie in Frankreich & England

Vergleich der Monarchie in Frankreich & England

user profile picture

Fersad Saldjuki

14 Followers
 

Geschichte

 

11

Lernzettel

Vergleich der Monarchie in Frankreich & England

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 c) Vergleich Frankreich - England
Auf dem Kontinent Europa setzte sich vielfach die Herrschaftsform
des Absolutismus durch, dies auch in Fr

App öffnen

Teilen

Speichern

6

Kommentare (1)

F

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

ein Vergleich der Monarchie im 17. - 18. Jahrhunderts zwischen Frankreich und England

Ähnliche Knows

1

Staatstheorien des 16. - 18. Jahrhunderts

Know Staatstheorien des 16. - 18. Jahrhunderts thumbnail

1603

 

11/12/13

3

Appeasement Politik

Know Appeasement Politik  thumbnail

4241

 

11/12/13

Aufklärung und Abolutismus

Know Aufklärung und Abolutismus  thumbnail

1369

 

8

2

Staatstheorien (Hobbes, Locke, Montesquieu)

Know Staatstheorien (Hobbes, Locke, Montesquieu) thumbnail

1462

 

12

Mehr

c) Vergleich Frankreich - England Auf dem Kontinent Europa setzte sich vielfach die Herrschaftsform des Absolutismus durch, dies auch in Frankreich wo die größte macht vom Monarchen aus ging und in der dieser besondere Einflüsse hatte. Im Gegensatz dazu steht England zu der selben zeit als ein Land da welches einen Kampf gegen den Absolutismus und dessen herrschaftsweise führt. In England werden Monarchen welche sich zu Diktatorisch verhalten von den Ständen verdrängt, in Frankreich hingegen werden diese Akzeptiert und es wird getan welche diese von den Ständen erwarten. Die stände ordnen sich unter dem Monarchen ein und lassen sich beherrschen, Ihnen werden rechte entzogen oder gegeben, der Monarch verdreht alles so wie es ihm passt und dies auch über Generationen. (zB. der Vater hatte etwas was einem nicht gefällt... also ändert man es selbst in seiner Herrschaft) in England verläuft alles handeln kontrolliert, vom Parlament ausgehend und allgemein beschlossen. So wird der Monarch vor Amts antritt Gedrängt rechte und Freiheiten zu garantieren und Regeln zu unterzeichnen. Die Französischen Stände hingegen hatten keinerlei Einfluss, bis auf die adeligen welche die Gerichtsbarkeit und einen teil des Politischen Einflusses hatten, jedoch wurden die Stände immer weniger einflussreich und hatten kaum bis kein Einfluss auf Entscheidungen des Monarchen, welcher Regeln und Gesetzte verändert hatte wie er es wollte, Menschen willkürlich weg sperrte und den Ständen Rechte entzog wie zum...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Beispiel das recht in Mitsprache zu Steuerfragen.