Psychologie /

Kohlberg: Moralische Entwicklung

Kohlberg: Moralische Entwicklung

 KOHLBERGS
> Grundannahmen
Entwicklungsstadien sagen was über den Stand des moralischen Urteils aus
sugjektives Orteilts
→ Einfluss kulturel

Kohlberg: Moralische Entwicklung

user profile picture

Luiza📚

1794 Followers

Teilen

Speichern

177

 

11/12/13

Lernzettel

Moralische Entwicklung nach Kohlberg - Grundannahmen - Stufenmodell der Moralentwicklung - Demokratische Erziehung im Anschluss an das Konzept von Kohlberg - Just Community - Kritik an Kohlberg

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

KOHLBERGS > Grundannahmen Entwicklungsstadien sagen was über den Stand des moralischen Urteils aus sugjektives Orteilts → Einfluss kulturelles Faktoren auf die Entwicklung moralische Entwickling Stadien → universell + sechs > Stufe 1: Präkonventionelle Ebene Orientierung abhängig von an Strafe und Gehorsam > Stufe 4 physischen Konsequenzen moralische Entwicklung > Stufe 2 → Befriedigung der eigenen Bedürfnisse → zwischenmenschliche Beziehungen erscheinen als > Stufe 3: Konventionelle Ebene Orientierung an personenbezogener Zustimmung. richtiges Verhalten ist das, was anderen Verhalten nach Absicht beurteilt > Stufe 5: Postkonventionelle Ebene → Relativität persönlicher Westerhaltungen und Meinungen deutlich bewusst → Verpflichtungen auf freier übereinkunft Richtigkeit eines Handlung + individuellen Rechten und Standards des moralischen Markt-Beziehungen gefällt Orientierung an Recht und Ordnung ´Orientierungsrahmen : Autorität, festgelegte Regeln, Aufrechterhaltung der sozialen Ordnung > Stufe 6 →>>> Urteils Orientierung Prinzipien gültigen ethnischen Prinzipien Natur → universelle Prinzipien des Gercontigkeit, der Gegenseitigkeit und Gleichneit der Menschenrechte und Respekt vor der Würde des Menschen als individuelle Person : abstrakt und ethnisches > Demokratische Erziehung im Anschluss an das Konzept von Kohlberg → Demokratie als Herrschaftsform → politische Demokratie → Anerkennung des Menschen- und Bürgerrechte → Kontrolle der Macht- und Gewaltenteilung. → Gewährleistung einer fairen sozialen Sicherung der Menschen → never gesellschaftlicher Lesnprozess. → Demokratie als Gesellschaftsform →gesellschaftlich politische Demokratie → freie und vielfältige Öffentlichkeit → breites öffentliches Engagement cher Bürger Ausgestaltung eines fairen Systems von Marktwirtschaft → Existent des gesellschaftlichen Pluralismus → Demokratie als Lebensform → demokratische, Kultur" besondere Ausprägung der demokratischen Kultur" besondere Form des sozialen Zusammenlebens des Menschen in einer Demokratie → Demokratie als soziale Idee" > Just Community " gerechte Gemeinschaft alternatives Konzept für...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Demokratie an Regelschulen · Regelschule: Schule mit demokratischer Verfassung und moralischer Schulkultur → • Entwicklung eines Westsystems → Ziele: gemeinsames aufstellen und einhalten von Regeln fördern und nutzen des mor. Urteilskompetenz → Balance zwischen mor. Urteil und Handelns Herstellung von mor. Empathie regelmäßige Vollversammlungen → Versammlungen während der Schulzeit → ausgelegte Schule: 250 Schüler mehr als 250: Teil-Just Community → Realisierung: → → Nachteile: > Kritik an → Bedeutung Konzept stößt in großen Schulen schnell an Grenzen, weil es zu aufux wäre , wenn viele Entscheidungen von allen getroffen würden theorie ist fwendig nur auf einzelne Gruppen anwendbar Behandling Kohlberg von Gefühlen werden ausgeblendet weil es nur eine kognitive Entwicklungs- ethnischer Probleme im Unterricht ist Zeitintensiv moralisches Urteilsvermögen sagt liefest mit seiner Theorie nichts darüber aus, ob jima bereit ist, moralisch zu handeln viele wichtige pädagogische impulse moralisches Handeln hängt nicht immer von der kognitiven Entwicklung ab

Psychologie /

Kohlberg: Moralische Entwicklung

user profile picture

Luiza📚  

Follow

1794 Followers

 KOHLBERGS
> Grundannahmen
Entwicklungsstadien sagen was über den Stand des moralischen Urteils aus
sugjektives Orteilts
→ Einfluss kulturel

App öffnen

Moralische Entwicklung nach Kohlberg - Grundannahmen - Stufenmodell der Moralentwicklung - Demokratische Erziehung im Anschluss an das Konzept von Kohlberg - Just Community - Kritik an Kohlberg

Ähnliche Knows

user profile picture

Abi Kohlberg

Know Abi Kohlberg thumbnail

54

 

11/12

user profile picture

2

Lawrence Kohlberg

Know Lawrence Kohlberg thumbnail

94

 

11/12/13

user profile picture

Moranentwicklung nach Kohlberg

Know Moranentwicklung nach Kohlberg thumbnail

206

 

12

A

2

moralische Entwicklung nach Kohlberg

Know  moralische Entwicklung nach Kohlberg  thumbnail

9

 

12/13

KOHLBERGS > Grundannahmen Entwicklungsstadien sagen was über den Stand des moralischen Urteils aus sugjektives Orteilts → Einfluss kulturelles Faktoren auf die Entwicklung moralische Entwickling Stadien → universell + sechs > Stufe 1: Präkonventionelle Ebene Orientierung abhängig von an Strafe und Gehorsam > Stufe 4 physischen Konsequenzen moralische Entwicklung > Stufe 2 → Befriedigung der eigenen Bedürfnisse → zwischenmenschliche Beziehungen erscheinen als > Stufe 3: Konventionelle Ebene Orientierung an personenbezogener Zustimmung. richtiges Verhalten ist das, was anderen Verhalten nach Absicht beurteilt > Stufe 5: Postkonventionelle Ebene → Relativität persönlicher Westerhaltungen und Meinungen deutlich bewusst → Verpflichtungen auf freier übereinkunft Richtigkeit eines Handlung + individuellen Rechten und Standards des moralischen Markt-Beziehungen gefällt Orientierung an Recht und Ordnung ´Orientierungsrahmen : Autorität, festgelegte Regeln, Aufrechterhaltung der sozialen Ordnung > Stufe 6 →>>> Urteils Orientierung Prinzipien gültigen ethnischen Prinzipien Natur → universelle Prinzipien des Gercontigkeit, der Gegenseitigkeit und Gleichneit der Menschenrechte und Respekt vor der Würde des Menschen als individuelle Person : abstrakt und ethnisches > Demokratische Erziehung im Anschluss an das Konzept von Kohlberg → Demokratie als Herrschaftsform → politische Demokratie → Anerkennung des Menschen- und Bürgerrechte → Kontrolle der Macht- und Gewaltenteilung. → Gewährleistung einer fairen sozialen Sicherung der Menschen → never gesellschaftlicher Lesnprozess. → Demokratie als Gesellschaftsform →gesellschaftlich politische Demokratie → freie und vielfältige Öffentlichkeit → breites öffentliches Engagement cher Bürger Ausgestaltung eines fairen Systems von Marktwirtschaft → Existent des gesellschaftlichen Pluralismus → Demokratie als Lebensform → demokratische, Kultur" besondere Ausprägung der demokratischen Kultur" besondere Form des sozialen Zusammenlebens des Menschen in einer Demokratie → Demokratie als soziale Idee" > Just Community " gerechte Gemeinschaft alternatives Konzept für...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Demokratie an Regelschulen · Regelschule: Schule mit demokratischer Verfassung und moralischer Schulkultur → • Entwicklung eines Westsystems → Ziele: gemeinsames aufstellen und einhalten von Regeln fördern und nutzen des mor. Urteilskompetenz → Balance zwischen mor. Urteil und Handelns Herstellung von mor. Empathie regelmäßige Vollversammlungen → Versammlungen während der Schulzeit → ausgelegte Schule: 250 Schüler mehr als 250: Teil-Just Community → Realisierung: → → Nachteile: > Kritik an → Bedeutung Konzept stößt in großen Schulen schnell an Grenzen, weil es zu aufux wäre , wenn viele Entscheidungen von allen getroffen würden theorie ist fwendig nur auf einzelne Gruppen anwendbar Behandling Kohlberg von Gefühlen werden ausgeblendet weil es nur eine kognitive Entwicklungs- ethnischer Probleme im Unterricht ist Zeitintensiv moralisches Urteilsvermögen sagt liefest mit seiner Theorie nichts darüber aus, ob jima bereit ist, moralisch zu handeln viele wichtige pädagogische impulse moralisches Handeln hängt nicht immer von der kognitiven Entwicklung ab