Lebensvollzugsmodell (Life Model nach Germain/Gitterman)

user profile picture

Hristo Atsev

54 Followers
 

Psychologie

 

12

Lernzettel

Lebensvollzugsmodell (Life Model nach Germain/Gitterman)

 HINFÜHRUNG: Häufig ist die sociale Hilfe individuumsorientiert, dabei wird aber ein größerer Bezugsrahmen ausgeblendet. Die Bedeutung
ökolo

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

21

Pädagogik/Psychologie 12. Klasse

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

HINFÜHRUNG: Häufig ist die sociale Hilfe individuumsorientiert, dabei wird aber ein größerer Bezugsrahmen ausgeblendet. Die Bedeutung ökologischer sozialer Arbeit bestent also darin, eine Verbindung twischen Individuum und Umwelt hercustellen, da die socialpädagogische Unter- stützung darauf abcielt die Anpassungsfähigkeit der Person zu stützen und die Umweltbedingungen zu verbessern. Ein solches Denkmodell ist das ökologische Model oder auch, Life-Model "nach Germain und Gitterman. Unter Ökologie versteht man dabei die Lehre von den Beziehungen wischen Organismen und Umwelten. Mensch NISCHE die Bezeichnung für das Wirkungs- feld einer Person und stellt das ihr gesellschaftlich cugestandene Hand- lungsfeld dar- die Einflussmöglichkeiten, die ein Mensch in einer Gruppe bowe in der Gesellschaft an einem Plate hat gute Nische große Einfluss- möglichkeiten Schlechte Nische geringe Einfluss- möglichkeiten entsteht durch: • Transaktionen zwischen der Person und ihre Umwelt • das Einräumen von Handlungs- möglichkeiten -Einwirkung / Veränderung. -Wechselseitige Beeinflussung- -Einwirkung /Veränderung. DAS LIFE- MODEL nach Germain und Gitterman TRANSAKTION der Prozess der Veränderung von Person und Umwelt aufgrund gegenseitiger Beeinflussung im Sinne von Wirkung und Rückwirkung (Austauschprozesse), wobei die Person aktiver Gestalter der Umwelt ist Anpassungsfördernde Transaktionen Process der Übereinstimmung ewischen Person und Umwelt FOLGE: positives Person-Umwelt-Verhältnis ↓ begünstigen eine positive Entwicklung des Menschen Positiver Lebens-Stress Umweltanforderung wird als eine Persönliche Herausforderung verstanden ⇓ COPING Positives Coping Erfolgreiche Bewaltigung der stressreichen Situation jeder Versuch, stressreiche Situationen cu bewältigen LEBENS-STRESS ein Belastungs-und Spannungszustand, der durch eine Störung der Abgestimmtheit von Person und Umwelt ausgelöst wird Umwelt abhängig von Sellbststeuerung Negatives Coping Erfolglose Bewältigung der stressreichen Situation HABITAT der unmittelbare Lebensraum, der das Erleben und Verhalten eines Menschen be- einflusst Anpassungsfeindliche Transaktionen Process des Missverhältnisses wischen Person und Umwelt FOLGE: negatives...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Personen-Umwelt-Verhältnis beeinträchtigen eine positive Entwicklung des Menschen bauliche Gegebenheiten centraler Aspekt der ökologisch orientierten Socialarbeit Negativer Lebens-Stress Individuum stellt sich nicht der Herausforderung sociale Gegebenheiten Kulturelle Gegebenheiten ANPASSUNG: der Process, durch den eine Übereinstimmung zwischen dem Individu um mit seinen Bedürfnissen, Rechten und Cielen und den Anforderungen bew. Mô- glichkeiten seiner Umwelt hergestellt wird Kann erreicht werden durch: • Veränderung der Umweltanforderungen eigenen • Veränderung der Umwelt gemäß den Bedürfnissen der Menschen Pesson gemäß den • Veränderung der Beziehung awischen Person und Umwelt Ziel-Optimales Person-Umwelt- Verhältnis Selbststeuerung im Life-Model bedeutet, in gewissen Ausmaß Kontrolle über das eigene Leben zu haben und imstande sein, für die eigenen Entscheidungen und Handlungen Verantwortung zu tragen unter gleich ceitiger Berücksichtigung der Rechte und Be- dürfnisse anderer

Lebensvollzugsmodell (Life Model nach Germain/Gitterman)

user profile picture

Hristo Atsev

54 Followers
 

Psychologie

 

12

Lernzettel

Lebensvollzugsmodell (Life Model nach Germain/Gitterman)

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 HINFÜHRUNG: Häufig ist die sociale Hilfe individuumsorientiert, dabei wird aber ein größerer Bezugsrahmen ausgeblendet. Die Bedeutung
ökolo

App öffnen

Teilen

Speichern

21

Kommentare (1)

O

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Pädagogik/Psychologie 12. Klasse

Ähnliche Knows

Bedingungen der Entwicklung

Know Bedingungen der Entwicklung thumbnail

1192

 

11/12/13

10

Bildung und Erziehung

Know Bildung und Erziehung thumbnail

2678

 

12/13

Wahrnehmung

Know Wahrnehmung thumbnail

1151

 

11/12/13

5

Piaget

Know Piaget  thumbnail

1115

 

11

Mehr

HINFÜHRUNG: Häufig ist die sociale Hilfe individuumsorientiert, dabei wird aber ein größerer Bezugsrahmen ausgeblendet. Die Bedeutung ökologischer sozialer Arbeit bestent also darin, eine Verbindung twischen Individuum und Umwelt hercustellen, da die socialpädagogische Unter- stützung darauf abcielt die Anpassungsfähigkeit der Person zu stützen und die Umweltbedingungen zu verbessern. Ein solches Denkmodell ist das ökologische Model oder auch, Life-Model "nach Germain und Gitterman. Unter Ökologie versteht man dabei die Lehre von den Beziehungen wischen Organismen und Umwelten. Mensch NISCHE die Bezeichnung für das Wirkungs- feld einer Person und stellt das ihr gesellschaftlich cugestandene Hand- lungsfeld dar- die Einflussmöglichkeiten, die ein Mensch in einer Gruppe bowe in der Gesellschaft an einem Plate hat gute Nische große Einfluss- möglichkeiten Schlechte Nische geringe Einfluss- möglichkeiten entsteht durch: • Transaktionen zwischen der Person und ihre Umwelt • das Einräumen von Handlungs- möglichkeiten -Einwirkung / Veränderung. -Wechselseitige Beeinflussung- -Einwirkung /Veränderung. DAS LIFE- MODEL nach Germain und Gitterman TRANSAKTION der Prozess der Veränderung von Person und Umwelt aufgrund gegenseitiger Beeinflussung im Sinne von Wirkung und Rückwirkung (Austauschprozesse), wobei die Person aktiver Gestalter der Umwelt ist Anpassungsfördernde Transaktionen Process der Übereinstimmung ewischen Person und Umwelt FOLGE: positives Person-Umwelt-Verhältnis ↓ begünstigen eine positive Entwicklung des Menschen Positiver Lebens-Stress Umweltanforderung wird als eine Persönliche Herausforderung verstanden ⇓ COPING Positives Coping Erfolgreiche Bewaltigung der stressreichen Situation jeder Versuch, stressreiche Situationen cu bewältigen LEBENS-STRESS ein Belastungs-und Spannungszustand, der durch eine Störung der Abgestimmtheit von Person und Umwelt ausgelöst wird Umwelt abhängig von Sellbststeuerung Negatives Coping Erfolglose Bewältigung der stressreichen Situation HABITAT der unmittelbare Lebensraum, der das Erleben und Verhalten eines Menschen be- einflusst Anpassungsfeindliche Transaktionen Process des Missverhältnisses wischen Person und Umwelt FOLGE: negatives...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Personen-Umwelt-Verhältnis beeinträchtigen eine positive Entwicklung des Menschen bauliche Gegebenheiten centraler Aspekt der ökologisch orientierten Socialarbeit Negativer Lebens-Stress Individuum stellt sich nicht der Herausforderung sociale Gegebenheiten Kulturelle Gegebenheiten ANPASSUNG: der Process, durch den eine Übereinstimmung zwischen dem Individu um mit seinen Bedürfnissen, Rechten und Cielen und den Anforderungen bew. Mô- glichkeiten seiner Umwelt hergestellt wird Kann erreicht werden durch: • Veränderung der Umweltanforderungen eigenen • Veränderung der Umwelt gemäß den Bedürfnissen der Menschen Pesson gemäß den • Veränderung der Beziehung awischen Person und Umwelt Ziel-Optimales Person-Umwelt- Verhältnis Selbststeuerung im Life-Model bedeutet, in gewissen Ausmaß Kontrolle über das eigene Leben zu haben und imstande sein, für die eigenen Entscheidungen und Handlungen Verantwortung zu tragen unter gleich ceitiger Berücksichtigung der Rechte und Be- dürfnisse anderer