Pädagogik /

Sigmund Freud

Sigmund Freud

 >>Drei Instanzen Modell<<
Es.: (gehorcht dem Lustprinzip)
• von Geburt an
• wird durch das erlebte bestimmt
Ich
·Einflüsse der Vergangenhei

Sigmund Freud

user profile picture

Mona

12 Followers

Teilen

Speichern

5

 

12

Lernzettel

- Entwicklungsphasen 1-3 - Drei Instanzen Modell -3 Abwehrmechanismen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

>>Drei Instanzen Modell<< Es.: (gehorcht dem Lustprinzip) • von Geburt an • wird durch das erlebte bestimmt Ich ·Einflüsse der Vergangenheit (vererbung, etc) • Wünsche u. Bedürfnisse (gehorcht dem Realitätsprinzip) durch das erlebte bestimmt ausgleich zwischen ES 4 über Ich Anpassung, Flucht über Ich: (gehorcht dem Realitätsprinzip) Gewissen". durch das übernommene bestimmt Moral/Werte u. Normen Bildet sich auch durch Erziehung Gebote/ Verbote Sigmund Freud 1856-1939 Abwehrmechanismen verdrängung unbewusste Unterdrückung ↳ Bsp.: Gefühle.verdrängen" / unbewusst ausblenden Projektion eigenes auf andere zu übertragen ↳.Bsp.: „xy hat das auch gemacht" Rationalisierung. Ausrede / Rechtfertigung. 4.Bsp.: „Ich habe das nur gemacht, weil ..." Entwicklungsphasen orale Phase: (1. Lebensjahr). Mund/Zunge im Vordergrund. Urvertrauen wird gebildet Daumen lutschen alles in den Mund nehmen + verhalten langsam abgewöhnen. Daumenlutschen verbieten • = Typisches Verhalten = +/- Erzieherverhalten = spätere Auswirkungen Unterdrückung → Persönlichkeitsmerkmale anale Phase: (2-3. Lebensjahr). After steht im Vordergrund Gefühl der kontrolle spielen mit Exkrementen Lustgefühl beim aufhalten/ausscheiden + geduld + Grenzen setzen zwanghafte Sauberkeit kind stören Unterartickung Pallische Phase: (4.-5. Lebensjahr) manische Störung Genitalien stehen im Vordergrund Enddeckung der Geschlechter Kastrationsangst, Penis neid Ödipuskomplex - spielen mit Geschlecht + gesundes Schamgefühl zu viele verbote Ekel anerziehen Unterdrückung → Hysterische Persönlichkeit

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Pädagogik /

Sigmund Freud

user profile picture

Mona   

Follow

12 Followers

 >>Drei Instanzen Modell<<
Es.: (gehorcht dem Lustprinzip)
• von Geburt an
• wird durch das erlebte bestimmt
Ich
·Einflüsse der Vergangenhei

App öffnen

- Entwicklungsphasen 1-3 - Drei Instanzen Modell -3 Abwehrmechanismen

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Psychische Instanzen Es, Ich und Über-Ich 🎀👶🏻💞

Know Psychische Instanzen Es, Ich und Über-Ich 🎀👶🏻💞 thumbnail

17

 

11/12/10

user profile picture

3

Sigmund Freud/ Pädagogik Q1

Know Sigmund Freud/ Pädagogik Q1 thumbnail

37

 

11/10

user profile picture

4

Instanzen, psychosexuelle Entwicklung und Abwehrmechanismen

Know Instanzen, psychosexuelle Entwicklung und Abwehrmechanismen thumbnail

5

 

11/10

S

4

Das Psychosexuelle Entwicklungsmodell nach Freud

Know Das Psychosexuelle Entwicklungsmodell nach Freud  thumbnail

0

 

12

>>Drei Instanzen Modell<< Es.: (gehorcht dem Lustprinzip) • von Geburt an • wird durch das erlebte bestimmt Ich ·Einflüsse der Vergangenheit (vererbung, etc) • Wünsche u. Bedürfnisse (gehorcht dem Realitätsprinzip) durch das erlebte bestimmt ausgleich zwischen ES 4 über Ich Anpassung, Flucht über Ich: (gehorcht dem Realitätsprinzip) Gewissen". durch das übernommene bestimmt Moral/Werte u. Normen Bildet sich auch durch Erziehung Gebote/ Verbote Sigmund Freud 1856-1939 Abwehrmechanismen verdrängung unbewusste Unterdrückung ↳ Bsp.: Gefühle.verdrängen" / unbewusst ausblenden Projektion eigenes auf andere zu übertragen ↳.Bsp.: „xy hat das auch gemacht" Rationalisierung. Ausrede / Rechtfertigung. 4.Bsp.: „Ich habe das nur gemacht, weil ..." Entwicklungsphasen orale Phase: (1. Lebensjahr). Mund/Zunge im Vordergrund. Urvertrauen wird gebildet Daumen lutschen alles in den Mund nehmen + verhalten langsam abgewöhnen. Daumenlutschen verbieten • = Typisches Verhalten = +/- Erzieherverhalten = spätere Auswirkungen Unterdrückung → Persönlichkeitsmerkmale anale Phase: (2-3. Lebensjahr). After steht im Vordergrund Gefühl der kontrolle spielen mit Exkrementen Lustgefühl beim aufhalten/ausscheiden + geduld + Grenzen setzen zwanghafte Sauberkeit kind stören Unterartickung Pallische Phase: (4.-5. Lebensjahr) manische Störung Genitalien stehen im Vordergrund Enddeckung der Geschlechter Kastrationsangst, Penis neid Ödipuskomplex - spielen mit Geschlecht + gesundes Schamgefühl zu viele verbote Ekel anerziehen Unterdrückung → Hysterische Persönlichkeit

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen