Fächer

Fächer

Mehr

HIIT Training: Beginner's Guide and Workouts for Weight Loss

7.1.2021

5149

347

Teilen

Speichern

Herunterladen



<h2 id="aufwrmen">Aufwärmen</h2>
<p>Das Aufwärmen ist ein wichtiger Bestandteil eines HIIT-Trainings. Es bereitet den Körper auf die nachfo

<h2 id="aufwrmen">Aufwärmen</h2>
<p>Das Aufwärmen ist ein wichtiger Bestandteil eines HIIT-Trainings. Es bereitet den Körper auf die nachfo

<h2 id="aufwrmen">Aufwärmen</h2>
<p>Das Aufwärmen ist ein wichtiger Bestandteil eines HIIT-Trainings. Es bereitet den Körper auf die nachfo

<h2 id="aufwrmen">Aufwärmen</h2>
<p>Das Aufwärmen ist ein wichtiger Bestandteil eines HIIT-Trainings. Es bereitet den Körper auf die nachfo

Aufwärmen

Das Aufwärmen ist ein wichtiger Bestandteil eines HIIT-Trainings. Es bereitet den Körper auf die nachfolgenden intensiven Übungen vor. Hier sind einige Übungen, die für das Aufwärmen geeignet sind:

  • 60 Sekunden Run in Place: Laufen auf der Stelle, das durch Armkreisungen variiert werden kann, gefolgt von einer 20-sekündigen Pause.
  • 60 Sekunden High Knees: Laufen auf der Stelle, wobei die Knie abwechselnd nach oben gezogen werden, gefolgt von einer 20-sekündigen Pause.
  • 60 Sekunden Butt Kicks: Laufen auf der Stelle, wobei abwechselnd die Fersen ans Gesäß gezogen werden, gefolgt von einer 20-sekündigen Pause.

HIIT-WORKOUT

Das eigentliche HIIT-Workout besteht aus verschiedenen Übungen, die sowohl Kraft als auch Ausdauer trainieren. Hier sind einige Beispiele:

  • 8 Burpees mit 20 Sekunden Pause danach.
  • 40 Sekunden planken in der Unterarmstützposition, gefolgt von einer 20-sekündigen Pause.
  • 60 Sekunden Seilspringen mit einer möglichst geringen Bodenberührung, gefolgt von einer 20-sekündigen Pause.
  • 25 Sekunden Sit-Ups mit einer 20-sekündigen Pause danach.
  • 12 Sekunden Froggers mit einer 20-sekündigen Pause.
  • 60 Sekunden Jumping Jacks mit einer 20-sekündigen Pause.
  • 60 Squats mit einer 20-sekündigen Pause.
  • 40 Sekunden Bergsteiger mit einer 20-sekündigen Pause.

Dehnen

Nach dem HIIT-Workout ist es wichtig, den Körper richtig zu dehnen, um die beanspruchten Muskeln zu entspannen. Es können Dehnübungen für den ganzen Körper durchgeführt werden, die etwa 6 Minuten dauern. Dabei können verschiedene Körperbereiche wie Schultern, Unterarme, Brust und Schultern, Bauch und Rücken, Oberschenkel, Gesäß, Wade und Hüfte gedehnt werden.

Quellen

Für weitere Informationen zu den einzelnen Übungen und zum Aufwärmen können verschiedene Quellen wie Sworkit, Nutrition 80-20 Fitness, Evo Fitness Evolved und Spotebi genutzt werden.

Fazit

HIIT-Training bietet eine effektive Möglichkeit, Kraft und Ausdauer zu verbessern. Die Intensität der Übungen kann individuell an das eigene Fitnesslevel angepasst werden, was es auch für Anfänger geeignet macht. Allerdings birgt HIIT-Training auch gewisse Risiken, besonders für übergewichtige Menschen und Senioren. Es ist wichtig, die Übungen richtig auszuführen und auf den eigenen Körper zu hören, um Verletzungen zu vermeiden. Daher sollten die Übungen nach Möglichkeit unter Anleitung eines Trainers oder in einer Gruppe durchgeführt werden, um eine sichere und effektive Trainingseinheit zu gewährleisten.

Zusammenfassung - Sport

  • Das Aufwärmen ist wichtig und beinhaltet Übungen wie Run in Place, High Knees und Butt Kicks.
  • Beim eigentlichen HIIT-Workout werden verschiedene Übungen für Kraft und Ausdauer durchgeführt, z.B. Burpees, Seilspringen, Sit-Ups und Squats.
  • Nach dem Workout ist es wichtig, den Körper zu dehnen, um die beanspruchten Muskeln zu entspannen.
  • Verschiedene Quellen wie Sworkit, Nutrition 80-20 Fitness, Evo Fitness Evolved und Spotebi bieten weitere Informationen zu den Übungen und zum Aufwärmen.
  • HIIT-Training eignet sich für Anfänger, kann aber auch Risiken für übergewichtige Menschen und Senioren mit sich bringen. Es ist wichtig, die Übungen richtig auszuführen und auf den eigenen Körper zu hören, um Verletzungen zu vermeiden.
user profile picture

Hochgeladen von Annemie

720 Follower

21, Rettungssanitäterin 🚑 Abitur - Gesundheitsgymnasium Gesundheits & Biologie LK

Häufig gestellte Fragen zum Thema Sport

Q: Welche Übungen eignen sich gut zum Aufwärmen vor einem HIIT-Training?

A: Zum Aufwärmen vor einem HIIT-Training eignen sich Übungen wie Run in Place, High Knees und Butt Kicks. Diese Übungen bereiten den Körper auf die nachfolgenden intensiven Übungen vor.

Q: Was sind Beispiele für Übungen im HIIT-Workout?

A: Beispiele für Übungen im HIIT-Workout sind Burpees, planken, Seilspringen, Sit-Ups, Froggers, Jumping Jacks, Squats und Bergsteiger.

Q: Warum ist das Dehnen nach dem HIIT-Workout wichtig?

A: Nach dem HIIT-Workout ist es wichtig, den Körper richtig zu dehnen, um die beanspruchten Muskeln zu entspannen. Dehnübungen für den ganzen Körper können etwa 6 Minuten dauern.

Q: Welche Quellen können für weitere Informationen zu den einzelnen Übungen und zum Aufwärmen genutzt werden?

A: Für weitere Informationen zu den einzelnen Übungen und zum Aufwärmen können verschiedene Quellen wie Sworkit, Nutrition 80-20 Fitness, Evo Fitness Evolved und Spotebi genutzt werden.

Q: Was sind die Vorteile und Risiken des HIIT-Trainings?

A: HIIT-Training bietet eine effektive Möglichkeit, Kraft und Ausdauer zu verbessern. Allerdings birgt es auch gewisse Risiken, besonders für übergewichtige Menschen und Senioren. Es ist wichtig, die Übungen richtig auszuführen und auf den eigenen Körper zu hören, um Verletzungen zu vermeiden.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.