Fächer

Fächer

Unternehmen

Muskelkontraktion

1.2.2021

3488

151

Teilen

Speichern

Herunterladen


Skizze
Ablauf
Muskelkontraktion= die aktive Verkürzung eines Muskels
biologischer Prozess, bei dem mechanische Kräfte im Muskelgewebe erzeug

Skizze Ablauf Muskelkontraktion= die aktive Verkürzung eines Muskels biologischer Prozess, bei dem mechanische Kräfte im Muskelgewebe erzeugt werden diese Kräfte entstehen durch Umwandlung von chemischer in mechanische Energie mittels des sogenannten Aktin-Myosin-Komplexes in den einzelnen Muskelzellen chemische Energie= ATP Calcium Muskelkontraktion Troponin Gleitfilamenttheorie Aktin Myosinfilament Myosinköpfchen Erregung (AP) gelangt ins sarkoplasmatische Reticulum (enthält Calciumionen) Calciumionen werden aus dem sarkoplasmatischen Reticulum freigesetzt Calciumionen gelangen durch Diffusion an Troponinmoleküle (Menge der freigesetzten Ionen reguliert Dauer der Muskelkontraktion) Calciumionen binden an Troponin (an Calciumionen - Bindestellen) Troponin ändert die Form (Struktur) dadurch: Bindestellen für das Myosinköpfchen liegen frei Myosinköpfchen bindet an Aktin ADP wird frei ATP bindet an Myosinköpfchen ATP zu ADP+ P (nach Aufhebung der Bindung) Köpfchen klappt in Kontraktionsrichtung um Aktin wird in die Mitte des Sarkomers bewegt (in die Myosinzwischenräume) Tropomyosin lösen sich von Aktin Myosinköpfchen in Ausgangsposition Calciumionen zurück ins sarkoplasmatisches Reticulum Muskel erschlafft; Vorgang kann erneut beginnen D Zusammenfassung: Gleitfilamenttheorie, weil Aktin und Myosinfilamente aneinander vorbei gleiten Die kleinste Einheit im Muskel ist ein Sarkomer, bestehend aus Aktin und Myosinfilamenten. Im Ruhezustand überlappen die dicken Myosinfilamente und dünnen Aktinfilamente nur wenig. Bei der Kontraktion werden die Aktinfilamente zwischen die Myosinfilamente gezogen. Verknüpfung erfolgt über Myosinköpfchen an den Enden der Myosinfilamente, die sich an das Aktin heften und eine Kippbewegung ausführen (eigentlicher Kontraktionsvorgang, zieht Aktin in die Mitte des Sarkomers). Danach lösen sie sich wieder und spannen für eine neue Kippbewegung vor. (Querbrückenzyklus) Danach erfolgt erneutes anheften etc.. Bei...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

der Erschlaffung lösen sich die Myosinköpfchen. Die Aktinfilamente gleiten passiv aus den Myosinfilamenten heraus.