Sport /

Reizschwellengesetz

Reizschwellengesetz

 Reizschwellengesetz
Gesetz besagt, dass es für die Trainingswirksamkeit eines Reizes wichtig ist, dass
dieser eine bestimmte Schwelle übers

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

3

Reizschwellengesetz

user profile picture

Marielle

25 Followers
 

Sport

 

11/12/10

Lernzettel

Kurze Erklärung des Reizschwellengesetzes

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Reizschwellengesetz Gesetz besagt, dass es für die Trainingswirksamkeit eines Reizes wichtig ist, dass dieser eine bestimmte Schwelle überschreiten muss, wenn es zu einer Anpassungserscheinung führen soll 999 Belastungsintenstität Unterschwellige Reize (unter der wirksamen Reizschwelle) Leicht überschwellige Reize Stark überschwellige Reize Zu starke Reize 100 Wie hoch ein Schwellenwert ist hängt von dem jeweiligen Sportler, ab z.B. von seiner Leistungsstärke 80 Für die automatisierten Leistungen, sowie für die physiologische Leistungsbereitschaft, benötigt der Sportler nur relativ geringe Willensanstrengung. Der Bereich der gewöhnlichen Einsatzreserven“ kann nur über stärkere Willenskraft erreicht werden. An den Bereich der „,autonom geschützten Reserven“ kommt man nur z.B. durch Todesangst oder Doping heran. Die letzten beiden Bereiche werden durch die Mobilisationsschwelle getrennt, die durch entsprechendes Training bis zu 20% nach oben verschoben werden kann. 60 Optimales Sportwissen Allgemeine Gesetzmäßigkeiten des Trainings und Trainingsprinzipien spitta 40 Biologische Anpassung Bleiben wirkungslos Leistungsbereiche (in % der absoluten Leistungsfähigkeit) 20 Funktionserhaltend O Lösen physiologische und anatomische Veränderungen aus (verbessern das Leistungniveau) T Können den Organismus schädigen (Funktionsschädigend) Autonom geschützte Reserven Mobilisationsschwelle Gewöhnliche Einsatzreserven Physiologische Leistungsbereitschaft Automatisierte Leistungen Absolute Leistungs- fähigkeit Mobili- sations- schwelle

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Sport /

Reizschwellengesetz

Reizschwellengesetz

user profile picture

Marielle

25 Followers
 

Sport

 

11/12/10

Lernzettel

Reizschwellengesetz

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Reizschwellengesetz
Gesetz besagt, dass es für die Trainingswirksamkeit eines Reizes wichtig ist, dass
dieser eine bestimmte Schwelle übers

App öffnen

Teilen

Speichern

3

Kommentare (1)

E

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Kurze Erklärung des Reizschwellengesetzes

Ähnliche Knows

12

Trainingsgesetze und Trainingsprinzipien

Know Trainingsgesetze und Trainingsprinzipien thumbnail

105

 

11

Abiturvorbereitung Sport 2022

Know Abiturvorbereitung Sport 2022 thumbnail

166

 

12

Lernmodelle

Know Lernmodelle thumbnail

24

 

11/12

Trainingsprinzipien

Know Trainingsprinzipien  thumbnail

153

 

11

Mehr

Reizschwellengesetz Gesetz besagt, dass es für die Trainingswirksamkeit eines Reizes wichtig ist, dass dieser eine bestimmte Schwelle überschreiten muss, wenn es zu einer Anpassungserscheinung führen soll 999 Belastungsintenstität Unterschwellige Reize (unter der wirksamen Reizschwelle) Leicht überschwellige Reize Stark überschwellige Reize Zu starke Reize 100 Wie hoch ein Schwellenwert ist hängt von dem jeweiligen Sportler, ab z.B. von seiner Leistungsstärke 80 Für die automatisierten Leistungen, sowie für die physiologische Leistungsbereitschaft, benötigt der Sportler nur relativ geringe Willensanstrengung. Der Bereich der gewöhnlichen Einsatzreserven“ kann nur über stärkere Willenskraft erreicht werden. An den Bereich der „,autonom geschützten Reserven“ kommt man nur z.B. durch Todesangst oder Doping heran. Die letzten beiden Bereiche werden durch die Mobilisationsschwelle getrennt, die durch entsprechendes Training bis zu 20% nach oben verschoben werden kann. 60 Optimales Sportwissen Allgemeine Gesetzmäßigkeiten des Trainings und Trainingsprinzipien spitta 40 Biologische Anpassung Bleiben wirkungslos Leistungsbereiche (in % der absoluten Leistungsfähigkeit) 20 Funktionserhaltend O Lösen physiologische und anatomische Veränderungen aus (verbessern das Leistungniveau) T Können den Organismus schädigen (Funktionsschädigend) Autonom geschützte Reserven Mobilisationsschwelle Gewöhnliche Einsatzreserven Physiologische Leistungsbereitschaft Automatisierte Leistungen Absolute Leistungs- fähigkeit Mobili- sations- schwelle

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen