Fächer

Fächer

Mehr

Kraftfähigkeiten: Definition, Beispiele und Trainingsmethoden

26.11.2020

865

28

Teilen

Speichern

Herunterladen



<h2 id="kraftfhigkeitdefinition">Kraftfähigkeit Definition</h2>
<p>Die Kraftfähigkeit besteht aus drei Parametern: der erforderlichen Kraft

<h2 id="kraftfhigkeitdefinition">Kraftfähigkeit Definition</h2>
<p>Die Kraftfähigkeit besteht aus drei Parametern: der erforderlichen Kraft

<h2 id="kraftfhigkeitdefinition">Kraftfähigkeit Definition</h2>
<p>Die Kraftfähigkeit besteht aus drei Parametern: der erforderlichen Kraft

<h2 id="kraftfhigkeitdefinition">Kraftfähigkeit Definition</h2>
<p>Die Kraftfähigkeit besteht aus drei Parametern: der erforderlichen Kraft

<h2 id="kraftfhigkeitdefinition">Kraftfähigkeit Definition</h2>
<p>Die Kraftfähigkeit besteht aus drei Parametern: der erforderlichen Kraft

<h2 id="kraftfhigkeitdefinition">Kraftfähigkeit Definition</h2>
<p>Die Kraftfähigkeit besteht aus drei Parametern: der erforderlichen Kraft

Kraftfähigkeit Definition

Die Kraftfähigkeit besteht aus drei Parametern: der erforderlichen Krafthöhe, der Ziellinie, in der diese Krafthöhe erreicht werden muss, und der Zeitdauer, über welche die Kraft benötigt wird. Daher wird die Kraftfähigkeit in drei Arten eingeteilt: Maximalkraft, Schnellkraft und Kraftausdauer.

Hauptmuskelgruppen der Skelettmuskulatur

Die maximale Kraft repräsentiert die größtmögliche Kraft, die willkürlich gegen einen Widerstand ausgeübt werden kann. Für die Optimierung von sportlichen Leistungen ist die Höhe der erforderlichen Maximalkraft abhängig von der Größe des äußeren Widerstands, der überwunden werden muss.

Kraftausdauer Definition

Die Kraftausdauer ist die Ermüdungswiderstandsfähigkeit bei lang andauernden oder sich wiederholenden Krattleistungen mit überwiegend anaerob-laktazider Energiegewinnung. Sie ist für alle Belastungen zwischen 7 Sekunden und 2 Minuten entscheidend. Ein Beispiel hierfür sind Belastungen, die durch Rudern, Schwimmen und Radfahren hervorgerufen werden. Bei Belastungen bis 6 Minuten ist die Kraftausdauer die entscheidende leistungsbestimmende Kraftfähigkeit.

Maximalkraft und Kraftausdauer kombinieren

Die Maximalkraft trägt zur Ausprägung der erforderlichen Kraftfähigkeiten Schnellkraft und Kraftausdauer je nach Sportart in starkem Maße bei. Die Relativkraft, welche die Maximalkraft durch das Körpergewicht im Verhältnis setzt, spielt eine wichtige Rolle.

Konditionelle Fähigkeiten Kraft Beispiele

Die Belastungen, die durch die Kraftausdauer gekennzeichnet sind, zeichnen sich durch einen Wechsel der Belastungsintensität aus, vor allem bei Ballsportarten. In intensiven Belastungsphasen ist es wichtig, dass es nicht zur schnellen Erschöpfung kommt. Die aerobe Ausdauer spielt hier eine wichtige Rolle, da die Milchsäurebildung hinausgezögert werden kann und die Ermüdung dadurch verlangsamt wird.

Kraftausdauer Training und Muskelaufbau

Im Zusammenhang zwischen Kraftausdauer und sportlicher Leistung kommt es bei Belastungen bis 6 Minuten als entscheidende leistungsbestimmende Kraftfähigkeit auf die Dauer der Aufrechterhaltung und Wiederholung von Krattleistungen an. Dies ist abhängig vom Kraftniveau und von der Energie nachlieferung.

Krafttraining Sportunterricht PDF

Durch das Krafttraining kann die Muskelausdauer verbessert und die Muskulatur insgesamt weniger belastet werden. Für die sportliche Leistung ist besonders die Maximalkraft, die intra- und intermuskuläre Koordination sowie eine schnelle Nachlieferung von ATP von Bedeutung.

Superkompensation und Hypertrophie

Die Superkompensation und die Hypertrophie sind Trainingsmethoden, die die Muskelaufbau fördern können. Es ist wichtig die Kraftfähigkeit und die Hauptmuskelgruppen der Skelettmuskulatur gezielt zu trainieren, um die gewünschten Leistungen aufrecht zu erhalten. Dies ist insbesondere für Sportarten, die hohe Kraftanforderungen stellen, von Bedeutung.

Zusammenfassung - Sport

  • Die Kraftfähigkeit hat drei Parameter: erforderliche Krafthöhe, Ziellinie und Zeitdauer
  • Die Maximalkraft ist die größtmögliche, gegen einen Widerstand ausgeübte Kraft
  • Kraftausdauer ist wichtig für Belastungen zwischen 7 Sekunden und 6 Minuten
  • Belastungen wechseln bei Kraftausdauertraining und die aerobe Ausdauer spielt eine wichtige Rolle
  • Maximalkraft und Kraftausdauer sind entscheidend für sportliche Leistungen
user profile picture

Hochgeladen von Lara

57 Follower

L A R A 🖇 • 18 Jahre • Baden-Württemberg • 12 Klasse Instagram: @lara.mrkt

Häufig gestellte Fragen zum Thema Sport

Q: Was sind die drei Parameter, aus denen sich die Kraftfähigkeit zusammensetzt?

A: Die Kraftfähigkeit besteht aus der erforderlichen Krafthöhe, der Ziellinie, in der diese Krafthöhe erreicht werden muss, und der Zeitdauer, über welche die Kraft benötigt wird.

Q: Was repräsentiert die maximale Kraft und worauf ist ihre Höhe abhängig?

A: Die maximale Kraft repräsentiert die größtmögliche Kraft, die willkürlich gegen einen Widerstand ausgeübt werden kann. Ihre Höhe ist abhängig von der Größe des äußeren Widerstands, der überwunden werden muss.

Q: Welche Belastungen sind durch die Kraftausdauer gekennzeichnet und welches Beispiel gibt es dafür?

A: Belastungen, die durch die Kraftausdauer gekennzeichnet sind, zeichnen sich durch einen Wechsel der Belastungsintensität aus, vor allem bei Ballsportarten. Ein Beispiel dafür sind Belastungen, die durch Rudern, Schwimmen und Radfahren hervorgerufen werden.

Q: Welche Rolle spielt die aerobe Ausdauer bei Belastungen, die durch die Kraftausdauer gekennzeichnet sind?

A: Die aerobe Ausdauer spielt eine wichtige Rolle, da die Milchsäurebildung hinausgezögert werden kann und die Ermüdung dadurch verlangsamt wird.

Q: Was sind die Superkompensation und die Hypertrophie und wie können sie das Muskelwachstum fördern?

A: Die Superkompensation und die Hypertrophie sind Trainingsmethoden, die das Muskelwachstum fördern können. Es ist wichtig, die Kraftfähigkeit und die Hauptmuskelgruppen der Skelettmuskulatur gezielt zu trainieren, um die gewünschten Leistungen aufrecht zu erhalten.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.