Markt

 Marktformen
Polypol:
→ Viele Anbieter und viele Nachfrager
(Obst & Gemüse Händler)
→ Viele bieten dasselbe gut an
Bestmöglicher Preis aus K

Markt

user profile picture

lea

15 Followers

Teilen

Speichern

131

 

11

Lernzettel

Es geht um Marktformen (Polypol, Monopol, Oligopol) , Vollkommender Markt und Marktpolizisten

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Marktformen Polypol: → Viele Anbieter und viele Nachfrager (Obst & Gemüse Händler) → Viele bieten dasselbe gut an Bestmöglicher Preis aus Kundensicht → → Viele Konkurrenten → Sehr hoher Wettbewerb → Kommt den Marktgleichgewicht sehr nah Oligopol: → Wenige Anbieter und viele Nachfrager (z. B. deutscher Strommarkt) → Preiskampf oder abgesprochen hoch → Ein sehr hoher Wettbewerb oder sehr gering → Kein Marktgleichgewicht → Kartellbildungsgefahr → Hoher Gewinn Monopol: → Ein Anbieter und viele Nachfrager (z. B. deutsche Post AG) → Bestmöglicher Preis für Anbieter (Angebotene Menge und preise festsetzten) → Kein Wettbewerb → Keine Konkurrenz Markt... → Hoher Gewinn → Kein Marktgleichgewicht Wichtig: ● Je höher der Preis, desto geringer die Nachfrage Je geringer der Preis, desto geringer das Angebot von Leandra Der Markt ● ● Unterscheidungen der Märkte ● ● Ein Anbieter ● Wenige Anbieter Vollkommenden Markt Ein Nachfrager → Polypol → Oligopol → Monopol Zweiseitiges Monopol Beschränktes Nachfrage- monopol Wenige Nachfrager Beschränktes Angebots- monopol Viele Nachfrage- Nachfrage- Anbieter monopol oligopol Zweiseitiges Oligopol Ist der Ort an dem Angebot und Nachfrage gegenüber stehen ➤ Gebrauchsgüter (mehrmalige Nutzungen) Verbrauchsgüter (einmalige Nutzung) ● Homogenität (gleichartige) der Güter → Güter sind sachlich völlig gleich (Aktien, Banknoten, Edelmetalle) Viele Nachfrager Gütern, die gehandelt werden → für den Privaten Konsum (Konsumgütermarkt → für die Prodiktion notwendige Güter (Investitionsgütermarkt) → bei Konsum-und Investitionsgüter gibt es Angebots- monopol Angebots- oligopol Polypol Räumliche Güter → Lokale und regionale Märkte (Wochenmarkt, Elektrofachgeschäft) → Weltweite/ globale Märkte (Aktienmarkt, Internethandel) Anzahl der Anbieter und Nachfrager müssen nachfolgende Voraussetzungen erfüllt werden fehlt eine der Bedingungen spricht man von ein unvollkommenen Markt Punktmarkt → Angebot & Nachfrage treffen gleichzeitig an einem bestimmten Ort aufeinander (Wochenmärkte, Auktionen, Börsen) Markttransparenz → Angebot und Nachfrager besitzen eine vollständige Marktübersicht → der Verbraucher kennt die Preise...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

und Qualität alle angebotenen Waren → Anbieter sind alle Kaufabsichten der Kunden bekannt Schnelligkeit der Reaktion → sämtliche Anbieter müssen in der Lage sein, sofort zu liefern → sämtliche Nachfrager müssen in der Lage sein, die Güter sofort abzunehmen von Leandra Marktpolizisten →setzt Schnelligkeit der Informationsflusses voraus Keine Präferenzen/ Bevorzugung → Käufer und Verkäufer dürfen sich nicht gegenseitig bevorzugen → Abwesenheit von sachlichen, zeitlichen, räumlichen & persönlichen Präferenzen ● Verwehren den Zutritt auf den Markt Verfügen auch über andere Möglichkeiten, um auf dem Markt und die Preisbildung einzuwirken ● ● Privater Beriech → Arbeitgeberverbände →Gewerkschaften → Verbraucherverbände Staatlicher Bereich → Bund → Länder → Kommunen Übernationaler Beriech → Bundesanstalten → Bundesämter → Deutsche Bundesbank Sonstiger öffentlich-rechtlicher Bereich → Europäische Union → Europäischer Zentralbank → Internationaler Währungsford von Leandra

user profile picture

lea  

Follow

15 Followers

 Marktformen
Polypol:
→ Viele Anbieter und viele Nachfrager
(Obst & Gemüse Händler)
→ Viele bieten dasselbe gut an
Bestmöglicher Preis aus K

App öffnen

Es geht um Marktformen (Polypol, Monopol, Oligopol) , Vollkommender Markt und Marktpolizisten

Ähnliche Knows

M

10

Der Markt

Know Der Markt thumbnail

66

 

11/12/10

user profile picture

1

Der Markt

Know Der Markt thumbnail

219

 

11/12

U

3

Marktformen

Know Marktformen thumbnail

34

 

12

A

5

Homo Oeconomicus, Angebot- und Nachfrage, Marktformen, Vollkommener- und Unvollkomener Markt, Preis- und Einkommenselastizität der Nachfrage

Know Homo Oeconomicus, Angebot- und Nachfrage, Marktformen, Vollkommener- und Unvollkomener Markt, Preis- und Einkommenselastizität der Nachfrage  thumbnail

15

 

11/12/13

Marktformen Polypol: → Viele Anbieter und viele Nachfrager (Obst & Gemüse Händler) → Viele bieten dasselbe gut an Bestmöglicher Preis aus Kundensicht → → Viele Konkurrenten → Sehr hoher Wettbewerb → Kommt den Marktgleichgewicht sehr nah Oligopol: → Wenige Anbieter und viele Nachfrager (z. B. deutscher Strommarkt) → Preiskampf oder abgesprochen hoch → Ein sehr hoher Wettbewerb oder sehr gering → Kein Marktgleichgewicht → Kartellbildungsgefahr → Hoher Gewinn Monopol: → Ein Anbieter und viele Nachfrager (z. B. deutsche Post AG) → Bestmöglicher Preis für Anbieter (Angebotene Menge und preise festsetzten) → Kein Wettbewerb → Keine Konkurrenz Markt... → Hoher Gewinn → Kein Marktgleichgewicht Wichtig: ● Je höher der Preis, desto geringer die Nachfrage Je geringer der Preis, desto geringer das Angebot von Leandra Der Markt ● ● Unterscheidungen der Märkte ● ● Ein Anbieter ● Wenige Anbieter Vollkommenden Markt Ein Nachfrager → Polypol → Oligopol → Monopol Zweiseitiges Monopol Beschränktes Nachfrage- monopol Wenige Nachfrager Beschränktes Angebots- monopol Viele Nachfrage- Nachfrage- Anbieter monopol oligopol Zweiseitiges Oligopol Ist der Ort an dem Angebot und Nachfrage gegenüber stehen ➤ Gebrauchsgüter (mehrmalige Nutzungen) Verbrauchsgüter (einmalige Nutzung) ● Homogenität (gleichartige) der Güter → Güter sind sachlich völlig gleich (Aktien, Banknoten, Edelmetalle) Viele Nachfrager Gütern, die gehandelt werden → für den Privaten Konsum (Konsumgütermarkt → für die Prodiktion notwendige Güter (Investitionsgütermarkt) → bei Konsum-und Investitionsgüter gibt es Angebots- monopol Angebots- oligopol Polypol Räumliche Güter → Lokale und regionale Märkte (Wochenmarkt, Elektrofachgeschäft) → Weltweite/ globale Märkte (Aktienmarkt, Internethandel) Anzahl der Anbieter und Nachfrager müssen nachfolgende Voraussetzungen erfüllt werden fehlt eine der Bedingungen spricht man von ein unvollkommenen Markt Punktmarkt → Angebot & Nachfrage treffen gleichzeitig an einem bestimmten Ort aufeinander (Wochenmärkte, Auktionen, Börsen) Markttransparenz → Angebot und Nachfrager besitzen eine vollständige Marktübersicht → der Verbraucher kennt die Preise...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

und Qualität alle angebotenen Waren → Anbieter sind alle Kaufabsichten der Kunden bekannt Schnelligkeit der Reaktion → sämtliche Anbieter müssen in der Lage sein, sofort zu liefern → sämtliche Nachfrager müssen in der Lage sein, die Güter sofort abzunehmen von Leandra Marktpolizisten →setzt Schnelligkeit der Informationsflusses voraus Keine Präferenzen/ Bevorzugung → Käufer und Verkäufer dürfen sich nicht gegenseitig bevorzugen → Abwesenheit von sachlichen, zeitlichen, räumlichen & persönlichen Präferenzen ● Verwehren den Zutritt auf den Markt Verfügen auch über andere Möglichkeiten, um auf dem Markt und die Preisbildung einzuwirken ● ● Privater Beriech → Arbeitgeberverbände →Gewerkschaften → Verbraucherverbände Staatlicher Bereich → Bund → Länder → Kommunen Übernationaler Beriech → Bundesanstalten → Bundesämter → Deutsche Bundesbank Sonstiger öffentlich-rechtlicher Bereich → Europäische Union → Europäischer Zentralbank → Internationaler Währungsford von Leandra