Deutsch /

Mutter Courage und ihre Kinder Zusammenfassung

Mutter Courage und ihre Kinder Zusammenfassung

user profile picture

Sama

29 Followers
 

Deutsch

 

11/10

Lernzettel

Mutter Courage und ihre Kinder Zusammenfassung

 matter
ne
mutter courage und ihre kinder
Von Bertolt Brecht
Szene 1
S.7-19
Wo?
Wann?
Was ist
passiert?
Landstraße in Stadt nähe
im schwedis

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

56

- alle Szenen zusammengefasst - die Fragen wo, wann und was wurden beantwortet

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

matter ne mutter courage und ihre kinder Von Bertolt Brecht Szene 1 S.7-19 Wo? Wann? Was ist passiert? Landstraße in Stadt nähe im schwedischen Dalarna Frühjahr 1624 Der Weber und der Feldwebel unterhalten sich darüber, dass sie wieder Krieg möchten. Mutter Courage und ihre Kinder kommen mit dem Plan- wagen. Der Feldwebel stellt sich davor. Darauf hin unterhalten sich Mutter Couroge, der Weber und der Feldwebel. Sie (der Weber und der Feldwebell möchten Eilif mitnehmen und ihn zum Soldaten machen, jedoch erlaubt die Mutter es nicht. Doch Eilif wollte schon immer Soldat werden. Der Feldwebel trickst sle aus, indem er sagt er will ihr was abkaufen. In der Zeit nimmt der Weber Eilif mit. Katrin möchte davon der Mutter berichten, kann aber nicht. Danach erfährt die Mutter, dass Eilif weg ist und sagt, dass Kattrin nun den Plan- wagen mit ihrem Bruder ziehen soll. Szene 2 S. 20-28 Im Tross der schwedischen Heeren durch Polen 16 25 116 26 Mutter Courage handelt mit dem Koch. Sie hort eine bekannte Stimme, es ist. Eilifs Stimme. Eilif und der Feldhauptmann reden gemeinsam. Die Mutter hört von seinen Heldentaten, denn Eilif hat nämlich den Bauern clas Vieh gestohlen > Der Feld- hauptmann ist stolz und lobt ihn. Eilif fangt an ein Lied zu singen, welches dann die Mutter aus der Küche weitersingt. Die Stimme kommt Eilif bekannt vor und er geht in die Küche um nachzuschauen. Dort trifft er auf seine Mutter, welche er umarmt. Nach der Umarmung gibt sle ihm eine...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Ohrfeige. 2 Szene 3 S.29-54 Feldlager drei Jahre später Mutter Courage handelt mit dem Zeugmeister, dann kommt Schweizerkas. Schweizerkas und der Zeugmeister gehen weg, als Yvette, die Prost utierte kommt. Yvette und M.C. unterhalten sich. M.C. erklärt Kättrin, warum sie niemals einen aus dem Soldatenvalk nehmen soll. Der Koch und ein Feldprediger treffen. ein. Man unterhält sich über den Krieg und der Feldprediger stellt die These auf, in diesem Glaubenskrieg zu fallen, sei eine (inade; der Koch ist anderer Meinung. || Das Feldlager wind von katholischen Truppen überfallen, woraufhin der Koch flieht. Nach dreitätiger Gefangen- schaft in dem Lager tritt Kathrin auf zwei katholische Spitzel, die nach der Regimentenkasse suchen, welche Schweizerkas hat. Kattrin versucht Schweizertas aufzuhalten, jedoch scheitert sie. Sie muss miterleben, wie dieser beim Versuch, die ihm anvertraute Regiments- kasse in Sicherheit zu bringen, von ihnen gefasst wird. Ihr Bruder wird fortgebracht und soll hingerichtet werden. M.C. schickt Yvette, um über dessen Freilassung zu lange über verhandeln, doch zögert zu den Preis. Schweizerkas stirbt. Wo? Wann? Was ist passiert? C Szene 4 S.55-60 Vor einem Offizierszelt im Laufe des Jahres Der Schreiber fragt Mutter Courage ob sie einen Zahlmeister (Schweizerkas) kennt. Sie versucht ihn loszuwerden, als zwei Soldaten kommen. Der jungere Soldat ist aufgebracht, da ihm kein Trinkgeld gezahlt wurde. Sie singt dem aufgebrachten Soldaten das Lied von der großen Kapitulation. Szene 5 8.61-63 Magdeburg 1631 Mutter Courage und Kathrin bedienen zwei Soldaten. Der Feldprediger sagt, dass cla draußen eine Bauernfamilie verblutet. Der eine Soldat geht helfen. Der Feldprediger fragt nach Leinen, doch Mutter Courage will nichts hergeben. Der Feldprediger nimmt es sich aus dem Wagen. Kattrin rettet das Säugling und trägt es. ( Szene 6 8.64-74 Vor Ingolstadt 1632 Das Begräbnis des Feldhauptmanns findet statt. Der Feldprediger und Mutter Courage reden reden mit dem Schreiber über den Tod des Feldhauptmanns, dann reden sie über den Krieg wie lange er noch gehen wird. Ein Soldat singt und möchte einen Schnaps. Mutter Courage möchte Geld machen mit dem Krieg, sie schickt Kattrin mit dem Schreiber in die Stadt um Käufe zu besorgen. Der Feldprediger gesteht M.C., dass er mehr möchte, doch sie lehnt ab. Kattrin kommt atemlas, mit einer Wunde über Stirn und Auge. Die M.C. verbindet die Wunde und erzählt ihr, dass sie die roten Schuhe für sie aufgehoben hat. Wo? Wann? Was ist passiert? Szene 7 S.75-76 Landstraße ) Mutter Courage auf der Höhe ihrer geschäftlichen Lavebahn. Sie singt ei ein Lied und zieht weiter. Szene 8 8.77-89 Feldlager ein Sommermorgen Frieden bedeutet für Mutter Courage Ruin, sie muss ihre Waren nun zu billigen Preisen abgeben Der Koch und Yvette kehren zurück. Yvette erkennt ihren alten Liebhaber wieder, für den sie ihr Unglück verantwortlich macht. warnt Mutter Courage, ebenso wie den Feldprediger (=> Rivale) ↓ Eilif kommt vorbel, als Mutter Courage nicht da ist. Eilif droht die Hinrichtung, wegen Kriegsverbrechen (für die er im Krieg gelobt wurde) ↓ Mutter Courage erfährt nichts davon und sucht immer noch nach Eilif Szene 9 S.90-97 im deutschen Fichtelgebirge, vor einem halbzerfallenen Pfarrhaus Herbst 1634 Der Koch hat Wirtschaft in Utrecht geerbt und möchte mit Mutter Courage dort hin, jedoch meint er er will Katrin nicht mitnehmen. Mutter Courage lehnt das Angebot ab, da sle Kattrin nicht alleine lassen machte. Wo ? Wann? Was ist passiert? Szene 10 →S.98 Landstraße, Mitteldeutschland 1635 C Mutter Courage und Katrin ziehen den Planwagen, als sie eine Stimme hören, halten sie an und hören zu. Sie gehen danach wieder weiter. Szene 11 8.99-105 ( Neben einem Bavernhaus mit riesigem Strohdach Januar 1636 Der Fähnrich und zwei Soldaten gehen zu einem Bauernhaus, dort leben Bäverin. Bauer und der John. Der Sohn wird vom Fahnrich und von den zwei Soldaten mitgenommen, da er den Weg kennt. Als sie dann fort waren. Die Bäverin und der Bauer wecken Kathrin auf und beten, während sie beten schleicht sich Katrin weg und setzt sich aufs Dach mit einer Trommel um die Stadt zu wecken. Durch das laute Trommeln kommen der Fähnrich, die zwei Soldaten und der junge Bauer zurück. Sie sagen sie soll aufhören, tut sie aber nicht. Die Soldaten holen eine Waffe Sie schlagen den jungen Bauern und erschießen hieder dann Kattrin. Szene 12 →S. 106-108 Nor dem Planwagen 1636 Mutter Courage will nicht einsehen dass Katrin fot ist. Sie sagt, kattrin schläft. Sie Sieht schließlich ein, dass sie tot ist und deckt sie zu. Die Bauernfamilie geht sie begraben und Mutter Courage möchte zu Eilif gehen. Dieses Stück endet damit, dass Mutter Courage singt.

Deutsch /

Mutter Courage und ihre Kinder Zusammenfassung

Mutter Courage und ihre Kinder Zusammenfassung

user profile picture

Sama

29 Followers
 

Deutsch

 

11/10

Lernzettel

Mutter Courage und ihre Kinder Zusammenfassung

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 matter
ne
mutter courage und ihre kinder
Von Bertolt Brecht
Szene 1
S.7-19
Wo?
Wann?
Was ist
passiert?
Landstraße in Stadt nähe
im schwedis

App öffnen

Teilen

Speichern

56

Kommentare (2)

V

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

- alle Szenen zusammengefasst - die Fragen wo, wann und was wurden beantwortet

Ähnliche Knows

3

Woyzeck Szenenanalyse - Szene 2

Know Woyzeck Szenenanalyse - Szene 2 thumbnail

398

 

12/13

6

Woyzeck Kapitelzusammenfassung

Know Woyzeck Kapitelzusammenfassung  thumbnail

52

 

11/12/13

3

„Unter der Drachenwand“ Analyse S. 139-144

Know „Unter der Drachenwand“ Analyse S. 139-144 thumbnail

130

 

13

Woyzeck alle Szenen Zsmfassung & Interpretation

Know Woyzeck alle Szenen Zsmfassung & Interpretation  thumbnail

359

 

11/12/13

Mehr

matter ne mutter courage und ihre kinder Von Bertolt Brecht Szene 1 S.7-19 Wo? Wann? Was ist passiert? Landstraße in Stadt nähe im schwedischen Dalarna Frühjahr 1624 Der Weber und der Feldwebel unterhalten sich darüber, dass sie wieder Krieg möchten. Mutter Courage und ihre Kinder kommen mit dem Plan- wagen. Der Feldwebel stellt sich davor. Darauf hin unterhalten sich Mutter Couroge, der Weber und der Feldwebel. Sie (der Weber und der Feldwebell möchten Eilif mitnehmen und ihn zum Soldaten machen, jedoch erlaubt die Mutter es nicht. Doch Eilif wollte schon immer Soldat werden. Der Feldwebel trickst sle aus, indem er sagt er will ihr was abkaufen. In der Zeit nimmt der Weber Eilif mit. Katrin möchte davon der Mutter berichten, kann aber nicht. Danach erfährt die Mutter, dass Eilif weg ist und sagt, dass Kattrin nun den Plan- wagen mit ihrem Bruder ziehen soll. Szene 2 S. 20-28 Im Tross der schwedischen Heeren durch Polen 16 25 116 26 Mutter Courage handelt mit dem Koch. Sie hort eine bekannte Stimme, es ist. Eilifs Stimme. Eilif und der Feldhauptmann reden gemeinsam. Die Mutter hört von seinen Heldentaten, denn Eilif hat nämlich den Bauern clas Vieh gestohlen > Der Feld- hauptmann ist stolz und lobt ihn. Eilif fangt an ein Lied zu singen, welches dann die Mutter aus der Küche weitersingt. Die Stimme kommt Eilif bekannt vor und er geht in die Küche um nachzuschauen. Dort trifft er auf seine Mutter, welche er umarmt. Nach der Umarmung gibt sle ihm eine...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Ohrfeige. 2 Szene 3 S.29-54 Feldlager drei Jahre später Mutter Courage handelt mit dem Zeugmeister, dann kommt Schweizerkas. Schweizerkas und der Zeugmeister gehen weg, als Yvette, die Prost utierte kommt. Yvette und M.C. unterhalten sich. M.C. erklärt Kättrin, warum sie niemals einen aus dem Soldatenvalk nehmen soll. Der Koch und ein Feldprediger treffen. ein. Man unterhält sich über den Krieg und der Feldprediger stellt die These auf, in diesem Glaubenskrieg zu fallen, sei eine (inade; der Koch ist anderer Meinung. || Das Feldlager wind von katholischen Truppen überfallen, woraufhin der Koch flieht. Nach dreitätiger Gefangen- schaft in dem Lager tritt Kathrin auf zwei katholische Spitzel, die nach der Regimentenkasse suchen, welche Schweizerkas hat. Kattrin versucht Schweizertas aufzuhalten, jedoch scheitert sie. Sie muss miterleben, wie dieser beim Versuch, die ihm anvertraute Regiments- kasse in Sicherheit zu bringen, von ihnen gefasst wird. Ihr Bruder wird fortgebracht und soll hingerichtet werden. M.C. schickt Yvette, um über dessen Freilassung zu lange über verhandeln, doch zögert zu den Preis. Schweizerkas stirbt. Wo? Wann? Was ist passiert? C Szene 4 S.55-60 Vor einem Offizierszelt im Laufe des Jahres Der Schreiber fragt Mutter Courage ob sie einen Zahlmeister (Schweizerkas) kennt. Sie versucht ihn loszuwerden, als zwei Soldaten kommen. Der jungere Soldat ist aufgebracht, da ihm kein Trinkgeld gezahlt wurde. Sie singt dem aufgebrachten Soldaten das Lied von der großen Kapitulation. Szene 5 8.61-63 Magdeburg 1631 Mutter Courage und Kathrin bedienen zwei Soldaten. Der Feldprediger sagt, dass cla draußen eine Bauernfamilie verblutet. Der eine Soldat geht helfen. Der Feldprediger fragt nach Leinen, doch Mutter Courage will nichts hergeben. Der Feldprediger nimmt es sich aus dem Wagen. Kattrin rettet das Säugling und trägt es. ( Szene 6 8.64-74 Vor Ingolstadt 1632 Das Begräbnis des Feldhauptmanns findet statt. Der Feldprediger und Mutter Courage reden reden mit dem Schreiber über den Tod des Feldhauptmanns, dann reden sie über den Krieg wie lange er noch gehen wird. Ein Soldat singt und möchte einen Schnaps. Mutter Courage möchte Geld machen mit dem Krieg, sie schickt Kattrin mit dem Schreiber in die Stadt um Käufe zu besorgen. Der Feldprediger gesteht M.C., dass er mehr möchte, doch sie lehnt ab. Kattrin kommt atemlas, mit einer Wunde über Stirn und Auge. Die M.C. verbindet die Wunde und erzählt ihr, dass sie die roten Schuhe für sie aufgehoben hat. Wo? Wann? Was ist passiert? Szene 7 S.75-76 Landstraße ) Mutter Courage auf der Höhe ihrer geschäftlichen Lavebahn. Sie singt ei ein Lied und zieht weiter. Szene 8 8.77-89 Feldlager ein Sommermorgen Frieden bedeutet für Mutter Courage Ruin, sie muss ihre Waren nun zu billigen Preisen abgeben Der Koch und Yvette kehren zurück. Yvette erkennt ihren alten Liebhaber wieder, für den sie ihr Unglück verantwortlich macht. warnt Mutter Courage, ebenso wie den Feldprediger (=> Rivale) ↓ Eilif kommt vorbel, als Mutter Courage nicht da ist. Eilif droht die Hinrichtung, wegen Kriegsverbrechen (für die er im Krieg gelobt wurde) ↓ Mutter Courage erfährt nichts davon und sucht immer noch nach Eilif Szene 9 S.90-97 im deutschen Fichtelgebirge, vor einem halbzerfallenen Pfarrhaus Herbst 1634 Der Koch hat Wirtschaft in Utrecht geerbt und möchte mit Mutter Courage dort hin, jedoch meint er er will Katrin nicht mitnehmen. Mutter Courage lehnt das Angebot ab, da sle Kattrin nicht alleine lassen machte. Wo ? Wann? Was ist passiert? Szene 10 →S.98 Landstraße, Mitteldeutschland 1635 C Mutter Courage und Katrin ziehen den Planwagen, als sie eine Stimme hören, halten sie an und hören zu. Sie gehen danach wieder weiter. Szene 11 8.99-105 ( Neben einem Bavernhaus mit riesigem Strohdach Januar 1636 Der Fähnrich und zwei Soldaten gehen zu einem Bauernhaus, dort leben Bäverin. Bauer und der John. Der Sohn wird vom Fahnrich und von den zwei Soldaten mitgenommen, da er den Weg kennt. Als sie dann fort waren. Die Bäverin und der Bauer wecken Kathrin auf und beten, während sie beten schleicht sich Katrin weg und setzt sich aufs Dach mit einer Trommel um die Stadt zu wecken. Durch das laute Trommeln kommen der Fähnrich, die zwei Soldaten und der junge Bauer zurück. Sie sagen sie soll aufhören, tut sie aber nicht. Die Soldaten holen eine Waffe Sie schlagen den jungen Bauern und erschießen hieder dann Kattrin. Szene 12 →S. 106-108 Nor dem Planwagen 1636 Mutter Courage will nicht einsehen dass Katrin fot ist. Sie sagt, kattrin schläft. Sie Sieht schließlich ein, dass sie tot ist und deckt sie zu. Die Bauernfamilie geht sie begraben und Mutter Courage möchte zu Eilif gehen. Dieses Stück endet damit, dass Mutter Courage singt.