Wirtschaft und Recht /

Rechtsformen Übersicht

Rechtsformen Übersicht

user profile picture

lernmitpaula

192 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

11/9/10

Lernzettel

Rechtsformen Übersicht

 Die Rechtsform beschreibt die gesetzlichen Rahmenbedingungen eines Unternehmens. Sie werden vom Gesetzgeber vorgeschrieben und in einem Ges

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

122

Übersicht über verschiedene Bereiche (Geschäftsführung und Vertretung, Haftung, Kapital, Gründungsanforderungen, Organe, Vor- und Nachteile,……) eines Einzelunternehmens, GbR, KG, OHG, GmbH, AG

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Die Rechtsform beschreibt die gesetzlichen Rahmenbedingungen eines Unternehmens. Sie werden vom Gesetzgeber vorgeschrieben und in einem Gesellschaftsvertrag festgehalten. AG Aktiengesellschaft Geschäftsführung & Vertretung Gewinn- und Verlustverteilung Haftung Kapital (Mindestkapital) Anforderungen bei Gründung Organe Vorteile Nachteile Einzelunternehmen Inhaber, dieser bestimmt auch selbst seine Vertretung - Inhaber muss Gewinn mit Niemandem teilen - unbeschränkt (Privat- und Geschäftsvermögen) Kein Mindestkapital - Handelsgewerbe oder Handelsregistereintrag - mind. 1 Person Selbstorganschaft - alleinige Gewinnbeteiligung - uneingeschränkte Entscheidungsfreiheit - kein Mindestkapital - schlechtere Position bei Banken uneingeschränkte Haftung RECHTSFORMEN GbR Gesellschaft bürgerlichen Rechts Alle Gesellschafter gemeinsam - gleichermaßen auf Gesellschafter - in Gesellschaftsvertrag kann jedoch festgelegt werden, dass GuV nach Quoten oder Kapitalan- teilen verteilt werden unbeschränkt (Privat- und Unternehmensver- mögen) - alle Gesellschafter gemeinsam - keine Beschränkung Kein Startkapital oder Mindesteinlage benötigt - - mind. 2 Personen - Gesellschaftsvertrag empfohlen Gewerbeanmeldung (Geringe Kosten) Selbstorganschaft - keine umfangreichen Vorschriften - geringe Kosten - formlose Gründung - umfangreiche Haftung - Privatinsolvenz durch hohe Haftung möglich - Entscheidungen nur im Team KG Kommanditgesellschaft Jeder alleine, aber Kommanditisten ohne Vertretung und Geschäftsführung Gewinn: - vertraglich festgehalten - 4% vom Kapitalanteil Verlust: - Kommanditist haftet nur bis Einlage - Komplementär haftet mit Privatvermögen - unbeschränkt -> gesamtschuldnerische Haftung -> Kommanditist haftet aber nur mit Einlage Kein Mindestkapital - mind. 2 Personen - Handelsregistereintrag Selbstorganschaft - Kommanditist haftet mit Stammeinlage - hohes Ansehen bei Banken - hohe Entscheidungs- gewalt - Eintragung im Handels- register - Haftung d. Komple- mentärs · evtl. Auflösung bei Streit OHG Offene Handelsgesellschaft Alle Gesellschafter können ohne Absprache Geschäfte tätigen, außer bei Außergewöhnlichem - jeder Gesellschafter erhält 4% seiner Kapital- anlagen - Überschuss oder Verlust wird gleichmäßig aufgeteilt - unbeschränkt (Geschäfts- und Privatvermögen) - unmittelbar (zeitlich unbegrenzt) - solidarisch (jeder Gesellschafter haftet) Kein Mindestkapital mind. 2 Personen - Gesellschaftsvertrag - Gewerbeanmeldung - Handelsregistereintrag Selbstorganschaft darf vor Gericht klagen - Gesellschafter sind gleichberechtigt gute Kreditwürdigkeit - kann verklagt werden - Insolvenzverfahren darf eröffnet werden GmbH Gesellschaft mit beschränkter Haftung Mind. 1 Geschäftsführer, ab 2: nur gemeinsam zur Vertretung der Gesellschaft befugt (außer es gäbe Ausnahmen im Gesellschaftsvertrag) Abhängig von Anteilen am Unternehmen (mehr Anteile =...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

mehr Gewinn) - Verlust trifft alle Gesellschafter gleich (Haften gleichermaßen) beschränkt (keine persönliche Haftung) - Haften gleichermaßen 25.000€ -> muss zur Gründung mind. zur Hälfte eingezahlt werden - mind. 1 Person - beurkundeter Vertrag (25.000€) Geschäftsführer, Gesellschafterver- sammlung - hohe Flexibilität - keine Privathaftung - Gründungskosten - hoher Arbeitsaufwand, auch schon zur Gründung Vorstand - Verhältnis der Aktien, ausgeschütteter Gewinn Dividende Je mehr Aktien die AG besitz, desto mehr Umsatz macht sie. - beschränkt (keine persönliche Haftung) 50.000€ notarlich beurkundeter Gesellschaftsvertrag Vorstand (Vertretung nach Außen) Aufsichtsrat (Überprüfungen) Hauptversammlung (Entscheidungen) Haftungsbeschränkung - guten Ruf bei Banken - Offenlegungspflicht - Einfluss der Aktionäre auf Gewinn und Ge- schäftsführung

Wirtschaft und Recht /

Rechtsformen Übersicht

Rechtsformen Übersicht

user profile picture

lernmitpaula

192 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

11/9/10

Lernzettel

Rechtsformen Übersicht

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Die Rechtsform beschreibt die gesetzlichen Rahmenbedingungen eines Unternehmens. Sie werden vom Gesetzgeber vorgeschrieben und in einem Ges

App öffnen

Teilen

Speichern

122

Kommentare (2)

W

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Übersicht über verschiedene Bereiche (Geschäftsführung und Vertretung, Haftung, Kapital, Gründungsanforderungen, Organe, Vor- und Nachteile,……) eines Einzelunternehmens, GbR, KG, OHG, GmbH, AG

Ähnliche Knows

KG

Know KG thumbnail

110

 

11/12/13

OHG

Know OHG thumbnail

146

 

11/12/13

3

Rechtsformen von Unternehmen

Know Rechtsformen von Unternehmen thumbnail

89

 

11/12/13

Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

Know Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) thumbnail

48

 

11/12/10

Mehr

Die Rechtsform beschreibt die gesetzlichen Rahmenbedingungen eines Unternehmens. Sie werden vom Gesetzgeber vorgeschrieben und in einem Gesellschaftsvertrag festgehalten. AG Aktiengesellschaft Geschäftsführung & Vertretung Gewinn- und Verlustverteilung Haftung Kapital (Mindestkapital) Anforderungen bei Gründung Organe Vorteile Nachteile Einzelunternehmen Inhaber, dieser bestimmt auch selbst seine Vertretung - Inhaber muss Gewinn mit Niemandem teilen - unbeschränkt (Privat- und Geschäftsvermögen) Kein Mindestkapital - Handelsgewerbe oder Handelsregistereintrag - mind. 1 Person Selbstorganschaft - alleinige Gewinnbeteiligung - uneingeschränkte Entscheidungsfreiheit - kein Mindestkapital - schlechtere Position bei Banken uneingeschränkte Haftung RECHTSFORMEN GbR Gesellschaft bürgerlichen Rechts Alle Gesellschafter gemeinsam - gleichermaßen auf Gesellschafter - in Gesellschaftsvertrag kann jedoch festgelegt werden, dass GuV nach Quoten oder Kapitalan- teilen verteilt werden unbeschränkt (Privat- und Unternehmensver- mögen) - alle Gesellschafter gemeinsam - keine Beschränkung Kein Startkapital oder Mindesteinlage benötigt - - mind. 2 Personen - Gesellschaftsvertrag empfohlen Gewerbeanmeldung (Geringe Kosten) Selbstorganschaft - keine umfangreichen Vorschriften - geringe Kosten - formlose Gründung - umfangreiche Haftung - Privatinsolvenz durch hohe Haftung möglich - Entscheidungen nur im Team KG Kommanditgesellschaft Jeder alleine, aber Kommanditisten ohne Vertretung und Geschäftsführung Gewinn: - vertraglich festgehalten - 4% vom Kapitalanteil Verlust: - Kommanditist haftet nur bis Einlage - Komplementär haftet mit Privatvermögen - unbeschränkt -> gesamtschuldnerische Haftung -> Kommanditist haftet aber nur mit Einlage Kein Mindestkapital - mind. 2 Personen - Handelsregistereintrag Selbstorganschaft - Kommanditist haftet mit Stammeinlage - hohes Ansehen bei Banken - hohe Entscheidungs- gewalt - Eintragung im Handels- register - Haftung d. Komple- mentärs · evtl. Auflösung bei Streit OHG Offene Handelsgesellschaft Alle Gesellschafter können ohne Absprache Geschäfte tätigen, außer bei Außergewöhnlichem - jeder Gesellschafter erhält 4% seiner Kapital- anlagen - Überschuss oder Verlust wird gleichmäßig aufgeteilt - unbeschränkt (Geschäfts- und Privatvermögen) - unmittelbar (zeitlich unbegrenzt) - solidarisch (jeder Gesellschafter haftet) Kein Mindestkapital mind. 2 Personen - Gesellschaftsvertrag - Gewerbeanmeldung - Handelsregistereintrag Selbstorganschaft darf vor Gericht klagen - Gesellschafter sind gleichberechtigt gute Kreditwürdigkeit - kann verklagt werden - Insolvenzverfahren darf eröffnet werden GmbH Gesellschaft mit beschränkter Haftung Mind. 1 Geschäftsführer, ab 2: nur gemeinsam zur Vertretung der Gesellschaft befugt (außer es gäbe Ausnahmen im Gesellschaftsvertrag) Abhängig von Anteilen am Unternehmen (mehr Anteile =...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

mehr Gewinn) - Verlust trifft alle Gesellschafter gleich (Haften gleichermaßen) beschränkt (keine persönliche Haftung) - Haften gleichermaßen 25.000€ -> muss zur Gründung mind. zur Hälfte eingezahlt werden - mind. 1 Person - beurkundeter Vertrag (25.000€) Geschäftsführer, Gesellschafterver- sammlung - hohe Flexibilität - keine Privathaftung - Gründungskosten - hoher Arbeitsaufwand, auch schon zur Gründung Vorstand - Verhältnis der Aktien, ausgeschütteter Gewinn Dividende Je mehr Aktien die AG besitz, desto mehr Umsatz macht sie. - beschränkt (keine persönliche Haftung) 50.000€ notarlich beurkundeter Gesellschaftsvertrag Vorstand (Vertretung nach Außen) Aufsichtsrat (Überprüfungen) Hauptversammlung (Entscheidungen) Haftungsbeschränkung - guten Ruf bei Banken - Offenlegungspflicht - Einfluss der Aktionäre auf Gewinn und Ge- schäftsführung