Deutsch /

Woyzeck Szenenzusammenfassung/ Figuren/ Analyse

Woyzeck Szenenzusammenfassung/ Figuren/ Analyse

 zusammenfassung alle szenen:
Woyzeck
SZENE 1:
WER: WOYZECK UND ANDRES
WO: FELD KEINE ÄUSSEREN EINFLÜSSE/ WOYZECK IST SCHON ALLEINE BZW. AUS

Woyzeck Szenenzusammenfassung/ Figuren/ Analyse

user profile picture

Kat

32 Followers

Teilen

Speichern

162

 

11/12/13

Lernzettel

Zusammenfassung alle Szenen, Georg Büchner/ Pauperismus, Konfikte, Beziehung zwischen Marie und Woyzeck, Doktor, Weltbild des Doktors, Weltbild Woyzecks, Sprache, Monolog/ Dialog, Leitfragen, Analyseablauf, Sprachliche Mittel, Figuren

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

zusammenfassung alle szenen: Woyzeck SZENE 1: WER: WOYZECK UND ANDRES WO: FELD KEINE ÄUSSEREN EINFLÜSSE/ WOYZECK IST SCHON ALLEINE BZW. AUSSERHALB DER STADT ~ WANN: ABENDS 20:30 UHR BEIDE CHARAKTERE SCHNEIDEN STÖCKE IN EINEM IN DER FERNE DER STADT GEBÜSCH -> WOYZECK LEIDET UNTER WAHRNEHMUNGSSTÖRUNGEN/ WAHRNVORSTELLUNGENUND HALLUZINIERT -> ER FÜHLT SICH VERFOLGT -> WOYZECK WIRK VERSTÖRT/GEHETZT -> REALITÄTSVERLUST SZENE 2: WER: MARIE UND IHR SOHN, MARGRETH, WOYZECK WO: STADT -> MARIE STEHT MIT IHREM KIND AM FENSTER UND BEOBACHTET DEN ZAPFENSTREICH UND UNTERHÄLT SICH MIT IHRER NACHBARIN MARGRETH -> DIE BEIDEN FRAUEN REDEN ÜBER DAS ERSCHEINUNGSBILD DES TAMBOURMAJORS. ALS DIESER SIE GRÜSST, ENTSTEHT EIN STREIT ZWISCHEN MARIE UND MARGRETH -> WOYZECK KOMMT VORBEI UND ERZÄHLT MARIE VON SEINEN WAHNVORSTELLUNGEN. DABEI BEACHTET ER SEINEN SOHN NICHT SZENE 3: WER: WOYZECK, MARIE, TAMBOURMAJOR, WEITERE MENSCHEN WO: JAHRMARKT · MARIE + WOYZECK BESUCHEN DEN JAHRMARKT -> ZUSAMMEN BESUCHEN SIE EINE VORFÜHRUNG IN EINER BUDE, DIE EIN AUSRUFER BEWIRBT · -> DER TAMBOURMAJOR + EIN UNTEROFFIZIER WERDEN AUF MARIE AUFMERKSAM -> BETRACHTEN IHRE SCHÖNHEIT -> MARIE WIRD VOM TAMBOURMAJOR ZU EINEM ANDEREN PLATZ GEBRACHT SZENE 4: IN DER VIERTEN SZENE SITZT MARIE IN IHRER KAMMER, SIE HAT IHR KIND AUF DEM SCHOSS. SIE HÄLT EIN STÜCK SPIEGEL IN DER HAND. SIE HAT EIN PAAR OHRRINGE VOM TAMBOURMAJOR GESCHENKT BEKOMMEN. NUN BETRITT WOYZECK DIE KAMMER. MARIE HÄLT SICH DIE HAND VOR DIE OHREN, UM...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

DIE OHRRINGE ZU VERSTECKEN. WOYZECK SPRICHT SIE AUF DIE OHRRINGE AN. SIE BEHAUPTET, DIE OHRRINGE GEFUNDEN ZU HABEN. WOYZECK BEZWEIFELT, DASS ES WAHRSCHEINLICH IST, ZWEI OHRRINGE AUF DER STRASSE ZU FINDEN. WOYZECK GIBT VOR IHR ZU GLAUBEN, SIEHT SICH SEINEN SOHN AN UND LÄSST IHR SEIN ERSPARTES DA. WOYZECK VERLÄSST DIE KAMMER. MARIE HAT NUN SCHULDGEFÜHLE SZENE 5: WOYZECK RASIERT DEN HAUPTMANN 1) HAUPTMANN PHILOSOPHIERT ÜBER DIE ZEIT PERSÖNLICHE KRISE (S. 12 ANGST) ZEIT NUTZEN (SINNVOLL) -> AUSFÜLLEN (HAUPTMANN KANN LEERE DES LEBENS NICHT FÜLLEN) <-> WOYZECKS ZEIT ZEIT HABEN HÖHERE SOZIALE STELLUNG -> ZEIT FÜR PHILOSOPHISCHE GEDANKEN KRITIK AN WOYZECK -> HETZE = SCHLECHTES GEWISSEN (HAUPTMANN HAT ZUVIEL ZEIT UND LANGEWEILE) - GEHT NICHT AUF WOYZECK EIN (STELLT FRAGEN, OHNE ANTWORTEN ZU ERWARTEN UND BEZIEHT SEINE EIGENE SITUATION AUF ALLE) - HAUPTMANN IST HERABLASSEND UND FÜHLT SICH INTELLEKTUELL = Woyzeck zusammenfassung alle szenen: 2) HAUPTMANN SPRICHT ÜBER MORAL UND TUGEND - VON KIRCHE BESTIMMT. - BES. SEXUALMORAL/ FRAGE DER LUST/ TRIEBE HÄLT WOYZECK NICHT FÜR TUGENDHAFT (ABER HAUPTMANN LAUT SICH SELBST SCHON) SZENE 6: DER TAMBOURMAJOR UND MARIE SIND IN DER KAMMER. MARIE BEWUNDERT DEN TAMBOURMAJOR. DER TAMBOURMAJOR BRÜSTET SICH VOR IHR. ZUERST IST MARIE ABGENEIGT, JEDOCH GIBT SIE SICH IRGENDWANN IHREN GEFÜHLEN UND IHREM VERLANGEN HIN SZENE 7: WOYZECK AHNT BEREITS MARIES UNTREUE, ER VERSUCHT SIE DAMIT ZU KONFRONTIEREN, JEDOCH FINDET ER DIE RICHTIGEN WORTE NICHT. MARIE NUTZT SEINE LABILITÄT UND SEINE UNSICHERHEIT UND VERSTECKT SICH HINTER DEM VORWAND ER SEI „HIRNWÜTIG". SEINEN NÄCHSTEN ERKLÄRUNGSVERSUCH BEGRÜNDET SIE DAMIT, WOYZECK WURDE AUS DEM FIEBER HERAUS REDEN. DANN FASST ER SEINE WORTE ZUSAMMEN UND KONFRONTIERT SIE KLAR UND DEUTLICH. DOCH AUCH JETZT RETTET SIE SICH IN HALTLOSE AUSFLÜCHTE ÜBER SIE LÄNGE DES TAGES. DANN. VERSUCHT ER ES EIN LETZTES MAL. ER SAGT, ER HÄTTE SIE ZUSAMMEN MIT DEM TAMBOURMAJOR GESEHEN. DOCH AUCH JETZT RETTET SIE SICH IN AUSFLÜCHTE.. SZENE 8: WOYZECK WIRD VOM DOKTOR MIT DEM VORWURF KONFRONTIERT VERTRAGSBRUCH BEGANGEN ZU HABEN, DA ER SEINEN HARN ZU MEDIZINISCHEN ZWECKEN ABZUGEBEN HAT. WOYZECK VERTEIDIGT SICH UND SAGT, DASS IHM DIE NATUR GEKOMMEN SEI UND ER SICH NICHT DAGEGEN HATTE WEHREN KÖNNEN. DER DOKTOR ERWEITERT, DASS ER ERWIESEN HÄTTE, DASS DER HARNMUSKEL ALLEIN DEM WILLEN UNTERWORFEN SEI. WOYZECK BEGINNT ÜBER DIE NATUR ZU PHILOSOPHIEREN UND ERZÄHLT DEM DOKTOR VON SEINEN ERSCHEINUNGEN. DER DOKTOR FINDET DIES SEHR INTERESSANT UND VERSPRICHT IHM EINE LOHNERHÖHUNG, DES WEITEREN ERINNERT ER WOYZECK DARAN, WEITERHIN SEINE ERBSEN ZU ESSEN. DAS ESSEN, WELCHES ER IN DER KASERNE SPART, LÄSST ER SICH AUSZAHLEN. DIESES GELD GIBT ER AN MARIE WEITER. SZENE 9: DER DOKTOR UND DER HAUPTMANN TREFFEN AUF DER STRASSE AUFEINANDER UND LASSEN IHRE GEGENSEITIGE ABNEIGUNG SPÜREN. DER HAUPTMANN KRITISIERT DIE SCHNELLE LEBENSWEISE DES DOKTORS. DER DOKTOR FÜHRT IM GEGENZUG EINE KURZE ANALYSE DURCH UND SAGT DEM HAUPTMANN EINEN SCHLAGANFALL BEVOR. WOYZECK LÄUFT AN IHNEN VORBEI. SIE HALTEN IHN AUF UND LASSEN IHREN ÄRGER AN IHM AUS, INDEM SIE ANDEUTUNGEN ÜBER EINE AFFÄRE VON MARIE MIT DEM TAMBOURMAJOR MACHEN. DIESE ANDEUTUNGEN SCHEINEN WOYZECK SCHWER ZU TREFFEN, ER VERLÄSST SCHNELL DEN SCHAUPLATZ. SZENE 10: WOYZECK UND ANDRES SIND IN DER WACHSTUBE. ANDRES SIEGT EIN LIED ÜBER EINE BRAVE MAGD, WAS WOYZECK ANGESICHTS DER JÜNGSTEN EREIGNISSE SEHR ERREGT. ANDRES SCHEINT IHN JEDOCH NICHT ZU VERSTEHEN, ER ERZÄHLT VON HÜBSCHEN MÄDCHEN UND MUSIK IN DER STADT. WOYZECK GLAUBT NUN, MARIE UND DEN. TAMBOURMAJOR BEIM TANZEN ÜBERFÜHREN ZU KÖNNEN.. Woyzeck zusammenfassung alle szenen: SZENE 11: WOYZECK SCHAUT DURCH DAS FENSTER IN DAS WIRTSHAUS HINEIN. DER TAMBOURMAJOR UND MARIE TANZEN AN IHM VORBEI, SIE BEMERKEN IHN JEDOCH NICHT. WOYZECK IST VÖLLIG AUSSER SICH UND BEGINNT ZU PHILOSOPHIEREN SZENE 12: WOYZECK BEFINDET SICH DRAUSSEN AUF FREIEM FELD. ER HÖRT STIMMEN, WELCHE AUS DEM UNTERGRUND ZU KOMMEN SCHEINEN. DIESE BEFEHLEN IHM, MARIE ABZUSTECHEN SZENE 13: WOYZECK UND ANDRES TEILEN SICH IHR BETT. WOYZECK WECKT ANDRES, DA ER NICHT SCHLAFEN KANN. IMMER WENN ER SEINE AUGEN SCHLIESSEN WÜRDE, HÖRTE ER GEIGEN UND ETWAS WÜRDE AUS DER WAND SPRECHEN. ANDRES VERSTEHT WOYZECK NICHT. ER SCHLÄFT WIEDER EIN. WOYZECK BERICHTET WEITER VON STIMMEN DIE IHM BEFEHLEN MARIE ABZUSTECHEN. ANDRES RÄT IHM SCHNAPS MIT PULVER ZU TRINKEN, DA ER GLAUBT, WOYZECK HÄTTE FIEBER. SZENE 14: WOYZECK BETRITT DAS WIRTSHAUS, VERMUTLICH UM DEN TAMBOURMAJOR UND MARIE ZUR REDE ZU STELLEN. DER TAMBOURMAJOR BRÜSTET SICH UND RÄT WOYZECK, SICH ZU BETRINKEN. WOYZECK PROVOZIERT IHN, UND SIE BEGINNEN ZU RINGEN. DIESEN RINGKAMPF VERLIERT WOYZECK. ER MUSS SICH ERSCHÖPFT AUF EINE BANK SETZTEN. TROTZDEM DROHT ER DEM TAMBOURMAJOR, INDEM ER SAGT: ,,EINS NACH DEM ANDEREN" SZENE 15: WOYZECK MÖCHTE SICH EINE WAFFE KAUFEN, VERMUTLICH UM MARIE ZU TÖTEN. FÜR DIE PISTOLE HAT ER NICHT GENÜGEND GELD, ER KAUFT SICH EIN MESSER UND GEHT AB SZENE 16: MARIE UND DER NARR SITZEN IN DER KAMMER. MARIE BLÄTTERT IN DER BIBEL; OFFENBAR VON SCHULDGEFÜHLEN GEPLAGT. DER NARR ERZÄHLT CHRISTIAN, DEM KIND, EIN MÄRCHEN. MARIE MACHT SICH SORGEN, DA WOYZECK SEIT ZWEI TAGEN NICHT MEHR GEKOMMEN IST, UND LIEST WEITER AUS DER BIBEL SZENE 17: ANDRES UND WOYZECK SITZEN IN DER KASERNE. WOYZECK GIBT SEIN HAB UND GUT AN ANDRES WEITER. DER SONST SO REDSELIGE ANDRES ANTWORTET IMMER NUR MIT ,,JAWOHL". ER SCHEINT SICH SORGEN UM ANDRES ZU MACHEN, VERSTEHT ABER WOYZECKS WAHREN PROBLEME NICHT, ER RÄT IHM IN DAS LAZARETT ZU GEHEN, DA ER IMMER NOCH DAVON AUSGEHT, WOYZECK HÄTTE FIEBER SZENE 18: DER DOKTOR HÄLT, VOM DACHFENSTER EINES HAUSES HERAUS, EINEN VORTRAG FÜR SEINE STUDENTEN. WOYZECK GILT IHM ALS VERSUCHSEXEMPLAR, DA ER SICH SEIT EINEM VIERTELJAHR NUR VON ERBSEN ERNÄHRT. DIE STUDENTEN SOLLEN SEINEN PULS FÜHLEN. WOYZECK BEKOMMT EINEN SCHWÄCHEANFALL UND MUSS SICH SETZEN. DES WEITEREN SOLL ER FÜR DIE STUDENTEN MIT DEN OHREN WACKELN, UM ZU ZEIGEN, DASS BEI IHM ZWEI VERSCHIEDENE MUSKELN ARBEITEN. WOYZECK VERSUCHT, SICH ZU WEIGERN. DER DOKTOR SCHIMPFT IHN UND MACHT SICH ÜBER IHN LUSTIG Woyzeck zusammenfassung aLLe szenen: SZENE 19: MARIE SPIELT MIT KINDERN VOR DER HAUSTÜR. DIE MÄDCHEN WOLLEN, DASS MARIE FÜR SIE SINGT. SIE BEGINNT ZU SINGEN, BITTET JEDOCH DIE GROSSMUTTER EINE GESCHICHTE ZU ERZÄHLEN. DIE GROSSMUTTER ERZÄHLT EINE GESCHICHTE VON - EINEM WAISENKIND, WELCHES DIE SONNE, DEN MOND UND AUCH DIE ERDE ALS SCHWINDEL ENTPUPPT. WOYZECK KOMMT. HINZU UND BITTET MARIE MIT IHM ZU KOMMEN. AUF DIE FRAGE, WOHIN SIE GEHEN, KANN AUCH ER NICHT ANTWORTEN SZENE 20: MARIE UND WOYZECK SIND SPAZIEREN GEGANGEN. MARIE MÖCHTE WIEDER GEHEN, WOYZECK HÄLT SIE JEDOCH ZURÜCK. ER. FRAGT SIE, WIE LANGE SIE SCHON EIN PAAR SIND. SIE ANTWORTET, DASS ES AN PFINGSTEN ZWEI JAHRE SIND. WOYZECK. FRAGT SIE, WIE LANGE IHRE BEZIEHUNG NOCH HALTEN WIRD. MARIE VERSUCHT ZU GEHEN, SIE BENUTZT DEN VORWAND, DASS SIE DAS ABENDESSEN RICHTEN MÜSSTE. IN WOYZECK BEGINNT EIN INNERER KONFLIKT. ZWAR WEISS ER, DASS MARIE IHN BETROGEN HAT. ABER TROTZDEM WÜRDE ER ALLES GEBEN, UM SIE NOCH EINMAL ZU KÜSSEN. ER MACHT ANDEUTUNGEN, DIE AUF DEN BEVORSTEHENDEN MORD HINDEUTEN. ER ZIEHT DAS MESSER, MARIE VERSUCHT IHN AUFZUHALTEN UND SCHREIT UM HILFE. WOYZECK STICHT AUF SIE EIN. ES KOMMEN LEUTE, WOYZECK RENNT WEG- SZENE 21: ZWEI PERSONEN HÖREN, WIE MARIE STIRBT, UND LAUFEN ZUM TATORT SZENE 22: WOYZECK BETRITT DAS WIRTSHAUS, UM SICH ZU BERUHIGEN UND DEN MORD ZU VERGESSEN. ER TANZT MIT KÄTHE. SIE BEMERKT BEIM TANZEN, DASS WOYZECK BLUT AN SEINER HAND HAT UND BEGINNT ZU SCHREIEN. WOYZECK GIBT VOR SICH GESCHNITTEN ZU HABEN. ER FLIEHT AUS DEM WIRTSHAUS.. SZENE 23: WOYZECK VERSUCHT DAS MESSER, ALSO DIE TATWAFFE ZU FINDEN. ER REDET WIRR MIT DER TOTEN MARIE, ER TUT SO, ALS WÄRE SIE NOCH AM LEBEN. NACH EINEM KURZEN MONOLOG FINDET ER DAS MESSER UND ENTFLIEHT VOM TATORT. SZENE 24: WOYZECK WIRFT DAS MESSER IN EINEN TEICH. ER BEFÜRCHTET DAS MESSER NICHT WEIT GENUG GEWORFEN ZU HABEN UND GEHT IN DEN TEICH UM DAS MESSER WEITER HINEINZUWERFEN. ER WÄSCHT SICH IM TEICH. SZENE 25: IN DIESER SZENE TEILT EIN KIND DEM ANDEREN KIND MIT, DASS EINE LEICHE DRAUSSEN VOR DER STADT GEFUNDEN WURDE. SIE BEEILEN SICH UM DIE LEICHE ZU SEHEN, BEVOR MAN DIE LEICHE DAVONTRÄGT. SZENE 26: GERICHTSDIENER BESCHREIBT DEN MORD ALS EINEN GUTEN, ECHTEN UND SCHÖNEN MORD. EIN SOLCHER MORD SEI SEIT GERAUMER ZEIT NICHT MEHR PASSIERT. SZENE 27: DER IDIOT KARL HÄLT WOYZECKS KIND, CHRISTIAN AUF DEM SCHOSS. WOYZECK MÖCHTE DAS KIND STREICHELN, DOCH ES WENDET SICH AB, WOYZECK VERSPRICHT DEM KIND EIN GEBÄCK. KARL LÄUFT MIT DEM KIND FORT. Georg Büchner/ pauperismus: PAUPERISMUS (LAT. PAUPER"-ARM) - MASSENARMUT - 1. HÄLFTE DES 19. JAHRHUNDERTS - TEILE DHS, DIE NOCH NICHT INDUSTRIALISIERT SIND (ERHEIMARBEIT/TAGELÖHNER). - BEVÖLKERUNGSWACHSTUM = MUSSERNTEN/ MANGELVERSORGUNG - MISSVERHÄLTNIS VON ARBEIT + ARBEITSSUCHENDE Woyzeck - POLITISCHE INTERESSEN ZU SCHULDZUWEISUNG -URBANISIERUNG (VERSTÄDTERUNG)=> SOZIALE PROBLEME BLEIBEN. -KRIMINALITÄT/ALKOHOL GEORG BÜCHNER: - STUDENT (MEDIZIN) - POLITISCHE AKTIVITÄT · -GESELLSCHAFT FÜR MENSCHENRECHTE" - FLUGBLATT HESS. LANDBOTE" - STECKBRIEF/ VERHÖR - FLUCHT INS AUSLAND (ZÜRICH) -> BESONDERE POSITION INNERHALB DER LITERATURGESCHICHTE konflikte: -> WOYZECKS INNERE KONSTITUTION -> MARIE+ WOYZECK- FAMILIENSITUATION/ BEZIEHUNG -> ANDEUTUNG DER AFFÄRE/DES EHEBRUCHES -> MARIE + TAMBORMAJOR -> SOZIALER KONFLIKT + WOYZECK GESELLSCHAFT -> DOKTOR/ WOYZECK -> MARIE/ WOYZECK -> HAUPTMANN/ DOKTOR MARIE - VATER FÜR GEMEINS. KIND – NÄHE, GEMEINSAME ZEIT, AUFMERKSAMKEIT - MATERIELLE SICHERHEIT - AUFSTIEG IN HÖHEREN STAND ANSEHEN FRANZ - TREUE - VERSTÄNDNIS (ARBEIT, INNER. SITUATION) - SICHERHEIT GESELLSCHAFT - NORMALITÄT - KONSTANTE -> KEINE ZEIT -> KEINE KOMMUNIKATION -> KEIN VERTRAUEN. -> KEIN LIEBEVOLLER UMGANG SEXUALITÄT DISTANZ STATT NÄHE

Deutsch /

Woyzeck Szenenzusammenfassung/ Figuren/ Analyse

Woyzeck Szenenzusammenfassung/ Figuren/ Analyse

user profile picture

Kat

32 Followers
 

11/12/13

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 zusammenfassung alle szenen:
Woyzeck
SZENE 1:
WER: WOYZECK UND ANDRES
WO: FELD KEINE ÄUSSEREN EINFLÜSSE/ WOYZECK IST SCHON ALLEINE BZW. AUS

App öffnen

Zusammenfassung alle Szenen, Georg Büchner/ Pauperismus, Konfikte, Beziehung zwischen Marie und Woyzeck, Doktor, Weltbild des Doktors, Weltbild Woyzecks, Sprache, Monolog/ Dialog, Leitfragen, Analyseablauf, Sprachliche Mittel, Figuren

Ähnliche Knows

zusammenfassung alle szenen: Woyzeck SZENE 1: WER: WOYZECK UND ANDRES WO: FELD KEINE ÄUSSEREN EINFLÜSSE/ WOYZECK IST SCHON ALLEINE BZW. AUSSERHALB DER STADT ~ WANN: ABENDS 20:30 UHR BEIDE CHARAKTERE SCHNEIDEN STÖCKE IN EINEM IN DER FERNE DER STADT GEBÜSCH -> WOYZECK LEIDET UNTER WAHRNEHMUNGSSTÖRUNGEN/ WAHRNVORSTELLUNGENUND HALLUZINIERT -> ER FÜHLT SICH VERFOLGT -> WOYZECK WIRK VERSTÖRT/GEHETZT -> REALITÄTSVERLUST SZENE 2: WER: MARIE UND IHR SOHN, MARGRETH, WOYZECK WO: STADT -> MARIE STEHT MIT IHREM KIND AM FENSTER UND BEOBACHTET DEN ZAPFENSTREICH UND UNTERHÄLT SICH MIT IHRER NACHBARIN MARGRETH -> DIE BEIDEN FRAUEN REDEN ÜBER DAS ERSCHEINUNGSBILD DES TAMBOURMAJORS. ALS DIESER SIE GRÜSST, ENTSTEHT EIN STREIT ZWISCHEN MARIE UND MARGRETH -> WOYZECK KOMMT VORBEI UND ERZÄHLT MARIE VON SEINEN WAHNVORSTELLUNGEN. DABEI BEACHTET ER SEINEN SOHN NICHT SZENE 3: WER: WOYZECK, MARIE, TAMBOURMAJOR, WEITERE MENSCHEN WO: JAHRMARKT · MARIE + WOYZECK BESUCHEN DEN JAHRMARKT -> ZUSAMMEN BESUCHEN SIE EINE VORFÜHRUNG IN EINER BUDE, DIE EIN AUSRUFER BEWIRBT · -> DER TAMBOURMAJOR + EIN UNTEROFFIZIER WERDEN AUF MARIE AUFMERKSAM -> BETRACHTEN IHRE SCHÖNHEIT -> MARIE WIRD VOM TAMBOURMAJOR ZU EINEM ANDEREN PLATZ GEBRACHT SZENE 4: IN DER VIERTEN SZENE SITZT MARIE IN IHRER KAMMER, SIE HAT IHR KIND AUF DEM SCHOSS. SIE HÄLT EIN STÜCK SPIEGEL IN DER HAND. SIE HAT EIN PAAR OHRRINGE VOM TAMBOURMAJOR GESCHENKT BEKOMMEN. NUN BETRITT WOYZECK DIE KAMMER. MARIE HÄLT SICH DIE HAND VOR DIE OHREN, UM...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

DIE OHRRINGE ZU VERSTECKEN. WOYZECK SPRICHT SIE AUF DIE OHRRINGE AN. SIE BEHAUPTET, DIE OHRRINGE GEFUNDEN ZU HABEN. WOYZECK BEZWEIFELT, DASS ES WAHRSCHEINLICH IST, ZWEI OHRRINGE AUF DER STRASSE ZU FINDEN. WOYZECK GIBT VOR IHR ZU GLAUBEN, SIEHT SICH SEINEN SOHN AN UND LÄSST IHR SEIN ERSPARTES DA. WOYZECK VERLÄSST DIE KAMMER. MARIE HAT NUN SCHULDGEFÜHLE SZENE 5: WOYZECK RASIERT DEN HAUPTMANN 1) HAUPTMANN PHILOSOPHIERT ÜBER DIE ZEIT PERSÖNLICHE KRISE (S. 12 ANGST) ZEIT NUTZEN (SINNVOLL) -> AUSFÜLLEN (HAUPTMANN KANN LEERE DES LEBENS NICHT FÜLLEN) <-> WOYZECKS ZEIT ZEIT HABEN HÖHERE SOZIALE STELLUNG -> ZEIT FÜR PHILOSOPHISCHE GEDANKEN KRITIK AN WOYZECK -> HETZE = SCHLECHTES GEWISSEN (HAUPTMANN HAT ZUVIEL ZEIT UND LANGEWEILE) - GEHT NICHT AUF WOYZECK EIN (STELLT FRAGEN, OHNE ANTWORTEN ZU ERWARTEN UND BEZIEHT SEINE EIGENE SITUATION AUF ALLE) - HAUPTMANN IST HERABLASSEND UND FÜHLT SICH INTELLEKTUELL = Woyzeck zusammenfassung alle szenen: 2) HAUPTMANN SPRICHT ÜBER MORAL UND TUGEND - VON KIRCHE BESTIMMT. - BES. SEXUALMORAL/ FRAGE DER LUST/ TRIEBE HÄLT WOYZECK NICHT FÜR TUGENDHAFT (ABER HAUPTMANN LAUT SICH SELBST SCHON) SZENE 6: DER TAMBOURMAJOR UND MARIE SIND IN DER KAMMER. MARIE BEWUNDERT DEN TAMBOURMAJOR. DER TAMBOURMAJOR BRÜSTET SICH VOR IHR. ZUERST IST MARIE ABGENEIGT, JEDOCH GIBT SIE SICH IRGENDWANN IHREN GEFÜHLEN UND IHREM VERLANGEN HIN SZENE 7: WOYZECK AHNT BEREITS MARIES UNTREUE, ER VERSUCHT SIE DAMIT ZU KONFRONTIEREN, JEDOCH FINDET ER DIE RICHTIGEN WORTE NICHT. MARIE NUTZT SEINE LABILITÄT UND SEINE UNSICHERHEIT UND VERSTECKT SICH HINTER DEM VORWAND ER SEI „HIRNWÜTIG". SEINEN NÄCHSTEN ERKLÄRUNGSVERSUCH BEGRÜNDET SIE DAMIT, WOYZECK WURDE AUS DEM FIEBER HERAUS REDEN. DANN FASST ER SEINE WORTE ZUSAMMEN UND KONFRONTIERT SIE KLAR UND DEUTLICH. DOCH AUCH JETZT RETTET SIE SICH IN HALTLOSE AUSFLÜCHTE ÜBER SIE LÄNGE DES TAGES. DANN. VERSUCHT ER ES EIN LETZTES MAL. ER SAGT, ER HÄTTE SIE ZUSAMMEN MIT DEM TAMBOURMAJOR GESEHEN. DOCH AUCH JETZT RETTET SIE SICH IN AUSFLÜCHTE.. SZENE 8: WOYZECK WIRD VOM DOKTOR MIT DEM VORWURF KONFRONTIERT VERTRAGSBRUCH BEGANGEN ZU HABEN, DA ER SEINEN HARN ZU MEDIZINISCHEN ZWECKEN ABZUGEBEN HAT. WOYZECK VERTEIDIGT SICH UND SAGT, DASS IHM DIE NATUR GEKOMMEN SEI UND ER SICH NICHT DAGEGEN HATTE WEHREN KÖNNEN. DER DOKTOR ERWEITERT, DASS ER ERWIESEN HÄTTE, DASS DER HARNMUSKEL ALLEIN DEM WILLEN UNTERWORFEN SEI. WOYZECK BEGINNT ÜBER DIE NATUR ZU PHILOSOPHIEREN UND ERZÄHLT DEM DOKTOR VON SEINEN ERSCHEINUNGEN. DER DOKTOR FINDET DIES SEHR INTERESSANT UND VERSPRICHT IHM EINE LOHNERHÖHUNG, DES WEITEREN ERINNERT ER WOYZECK DARAN, WEITERHIN SEINE ERBSEN ZU ESSEN. DAS ESSEN, WELCHES ER IN DER KASERNE SPART, LÄSST ER SICH AUSZAHLEN. DIESES GELD GIBT ER AN MARIE WEITER. SZENE 9: DER DOKTOR UND DER HAUPTMANN TREFFEN AUF DER STRASSE AUFEINANDER UND LASSEN IHRE GEGENSEITIGE ABNEIGUNG SPÜREN. DER HAUPTMANN KRITISIERT DIE SCHNELLE LEBENSWEISE DES DOKTORS. DER DOKTOR FÜHRT IM GEGENZUG EINE KURZE ANALYSE DURCH UND SAGT DEM HAUPTMANN EINEN SCHLAGANFALL BEVOR. WOYZECK LÄUFT AN IHNEN VORBEI. SIE HALTEN IHN AUF UND LASSEN IHREN ÄRGER AN IHM AUS, INDEM SIE ANDEUTUNGEN ÜBER EINE AFFÄRE VON MARIE MIT DEM TAMBOURMAJOR MACHEN. DIESE ANDEUTUNGEN SCHEINEN WOYZECK SCHWER ZU TREFFEN, ER VERLÄSST SCHNELL DEN SCHAUPLATZ. SZENE 10: WOYZECK UND ANDRES SIND IN DER WACHSTUBE. ANDRES SIEGT EIN LIED ÜBER EINE BRAVE MAGD, WAS WOYZECK ANGESICHTS DER JÜNGSTEN EREIGNISSE SEHR ERREGT. ANDRES SCHEINT IHN JEDOCH NICHT ZU VERSTEHEN, ER ERZÄHLT VON HÜBSCHEN MÄDCHEN UND MUSIK IN DER STADT. WOYZECK GLAUBT NUN, MARIE UND DEN. TAMBOURMAJOR BEIM TANZEN ÜBERFÜHREN ZU KÖNNEN.. Woyzeck zusammenfassung alle szenen: SZENE 11: WOYZECK SCHAUT DURCH DAS FENSTER IN DAS WIRTSHAUS HINEIN. DER TAMBOURMAJOR UND MARIE TANZEN AN IHM VORBEI, SIE BEMERKEN IHN JEDOCH NICHT. WOYZECK IST VÖLLIG AUSSER SICH UND BEGINNT ZU PHILOSOPHIEREN SZENE 12: WOYZECK BEFINDET SICH DRAUSSEN AUF FREIEM FELD. ER HÖRT STIMMEN, WELCHE AUS DEM UNTERGRUND ZU KOMMEN SCHEINEN. DIESE BEFEHLEN IHM, MARIE ABZUSTECHEN SZENE 13: WOYZECK UND ANDRES TEILEN SICH IHR BETT. WOYZECK WECKT ANDRES, DA ER NICHT SCHLAFEN KANN. IMMER WENN ER SEINE AUGEN SCHLIESSEN WÜRDE, HÖRTE ER GEIGEN UND ETWAS WÜRDE AUS DER WAND SPRECHEN. ANDRES VERSTEHT WOYZECK NICHT. ER SCHLÄFT WIEDER EIN. WOYZECK BERICHTET WEITER VON STIMMEN DIE IHM BEFEHLEN MARIE ABZUSTECHEN. ANDRES RÄT IHM SCHNAPS MIT PULVER ZU TRINKEN, DA ER GLAUBT, WOYZECK HÄTTE FIEBER. SZENE 14: WOYZECK BETRITT DAS WIRTSHAUS, VERMUTLICH UM DEN TAMBOURMAJOR UND MARIE ZUR REDE ZU STELLEN. DER TAMBOURMAJOR BRÜSTET SICH UND RÄT WOYZECK, SICH ZU BETRINKEN. WOYZECK PROVOZIERT IHN, UND SIE BEGINNEN ZU RINGEN. DIESEN RINGKAMPF VERLIERT WOYZECK. ER MUSS SICH ERSCHÖPFT AUF EINE BANK SETZTEN. TROTZDEM DROHT ER DEM TAMBOURMAJOR, INDEM ER SAGT: ,,EINS NACH DEM ANDEREN" SZENE 15: WOYZECK MÖCHTE SICH EINE WAFFE KAUFEN, VERMUTLICH UM MARIE ZU TÖTEN. FÜR DIE PISTOLE HAT ER NICHT GENÜGEND GELD, ER KAUFT SICH EIN MESSER UND GEHT AB SZENE 16: MARIE UND DER NARR SITZEN IN DER KAMMER. MARIE BLÄTTERT IN DER BIBEL; OFFENBAR VON SCHULDGEFÜHLEN GEPLAGT. DER NARR ERZÄHLT CHRISTIAN, DEM KIND, EIN MÄRCHEN. MARIE MACHT SICH SORGEN, DA WOYZECK SEIT ZWEI TAGEN NICHT MEHR GEKOMMEN IST, UND LIEST WEITER AUS DER BIBEL SZENE 17: ANDRES UND WOYZECK SITZEN IN DER KASERNE. WOYZECK GIBT SEIN HAB UND GUT AN ANDRES WEITER. DER SONST SO REDSELIGE ANDRES ANTWORTET IMMER NUR MIT ,,JAWOHL". ER SCHEINT SICH SORGEN UM ANDRES ZU MACHEN, VERSTEHT ABER WOYZECKS WAHREN PROBLEME NICHT, ER RÄT IHM IN DAS LAZARETT ZU GEHEN, DA ER IMMER NOCH DAVON AUSGEHT, WOYZECK HÄTTE FIEBER SZENE 18: DER DOKTOR HÄLT, VOM DACHFENSTER EINES HAUSES HERAUS, EINEN VORTRAG FÜR SEINE STUDENTEN. WOYZECK GILT IHM ALS VERSUCHSEXEMPLAR, DA ER SICH SEIT EINEM VIERTELJAHR NUR VON ERBSEN ERNÄHRT. DIE STUDENTEN SOLLEN SEINEN PULS FÜHLEN. WOYZECK BEKOMMT EINEN SCHWÄCHEANFALL UND MUSS SICH SETZEN. DES WEITEREN SOLL ER FÜR DIE STUDENTEN MIT DEN OHREN WACKELN, UM ZU ZEIGEN, DASS BEI IHM ZWEI VERSCHIEDENE MUSKELN ARBEITEN. WOYZECK VERSUCHT, SICH ZU WEIGERN. DER DOKTOR SCHIMPFT IHN UND MACHT SICH ÜBER IHN LUSTIG Woyzeck zusammenfassung aLLe szenen: SZENE 19: MARIE SPIELT MIT KINDERN VOR DER HAUSTÜR. DIE MÄDCHEN WOLLEN, DASS MARIE FÜR SIE SINGT. SIE BEGINNT ZU SINGEN, BITTET JEDOCH DIE GROSSMUTTER EINE GESCHICHTE ZU ERZÄHLEN. DIE GROSSMUTTER ERZÄHLT EINE GESCHICHTE VON - EINEM WAISENKIND, WELCHES DIE SONNE, DEN MOND UND AUCH DIE ERDE ALS SCHWINDEL ENTPUPPT. WOYZECK KOMMT. HINZU UND BITTET MARIE MIT IHM ZU KOMMEN. AUF DIE FRAGE, WOHIN SIE GEHEN, KANN AUCH ER NICHT ANTWORTEN SZENE 20: MARIE UND WOYZECK SIND SPAZIEREN GEGANGEN. MARIE MÖCHTE WIEDER GEHEN, WOYZECK HÄLT SIE JEDOCH ZURÜCK. ER. FRAGT SIE, WIE LANGE SIE SCHON EIN PAAR SIND. SIE ANTWORTET, DASS ES AN PFINGSTEN ZWEI JAHRE SIND. WOYZECK. FRAGT SIE, WIE LANGE IHRE BEZIEHUNG NOCH HALTEN WIRD. MARIE VERSUCHT ZU GEHEN, SIE BENUTZT DEN VORWAND, DASS SIE DAS ABENDESSEN RICHTEN MÜSSTE. IN WOYZECK BEGINNT EIN INNERER KONFLIKT. ZWAR WEISS ER, DASS MARIE IHN BETROGEN HAT. ABER TROTZDEM WÜRDE ER ALLES GEBEN, UM SIE NOCH EINMAL ZU KÜSSEN. ER MACHT ANDEUTUNGEN, DIE AUF DEN BEVORSTEHENDEN MORD HINDEUTEN. ER ZIEHT DAS MESSER, MARIE VERSUCHT IHN AUFZUHALTEN UND SCHREIT UM HILFE. WOYZECK STICHT AUF SIE EIN. ES KOMMEN LEUTE, WOYZECK RENNT WEG- SZENE 21: ZWEI PERSONEN HÖREN, WIE MARIE STIRBT, UND LAUFEN ZUM TATORT SZENE 22: WOYZECK BETRITT DAS WIRTSHAUS, UM SICH ZU BERUHIGEN UND DEN MORD ZU VERGESSEN. ER TANZT MIT KÄTHE. SIE BEMERKT BEIM TANZEN, DASS WOYZECK BLUT AN SEINER HAND HAT UND BEGINNT ZU SCHREIEN. WOYZECK GIBT VOR SICH GESCHNITTEN ZU HABEN. ER FLIEHT AUS DEM WIRTSHAUS.. SZENE 23: WOYZECK VERSUCHT DAS MESSER, ALSO DIE TATWAFFE ZU FINDEN. ER REDET WIRR MIT DER TOTEN MARIE, ER TUT SO, ALS WÄRE SIE NOCH AM LEBEN. NACH EINEM KURZEN MONOLOG FINDET ER DAS MESSER UND ENTFLIEHT VOM TATORT. SZENE 24: WOYZECK WIRFT DAS MESSER IN EINEN TEICH. ER BEFÜRCHTET DAS MESSER NICHT WEIT GENUG GEWORFEN ZU HABEN UND GEHT IN DEN TEICH UM DAS MESSER WEITER HINEINZUWERFEN. ER WÄSCHT SICH IM TEICH. SZENE 25: IN DIESER SZENE TEILT EIN KIND DEM ANDEREN KIND MIT, DASS EINE LEICHE DRAUSSEN VOR DER STADT GEFUNDEN WURDE. SIE BEEILEN SICH UM DIE LEICHE ZU SEHEN, BEVOR MAN DIE LEICHE DAVONTRÄGT. SZENE 26: GERICHTSDIENER BESCHREIBT DEN MORD ALS EINEN GUTEN, ECHTEN UND SCHÖNEN MORD. EIN SOLCHER MORD SEI SEIT GERAUMER ZEIT NICHT MEHR PASSIERT. SZENE 27: DER IDIOT KARL HÄLT WOYZECKS KIND, CHRISTIAN AUF DEM SCHOSS. WOYZECK MÖCHTE DAS KIND STREICHELN, DOCH ES WENDET SICH AB, WOYZECK VERSPRICHT DEM KIND EIN GEBÄCK. KARL LÄUFT MIT DEM KIND FORT. Georg Büchner/ pauperismus: PAUPERISMUS (LAT. PAUPER"-ARM) - MASSENARMUT - 1. HÄLFTE DES 19. JAHRHUNDERTS - TEILE DHS, DIE NOCH NICHT INDUSTRIALISIERT SIND (ERHEIMARBEIT/TAGELÖHNER). - BEVÖLKERUNGSWACHSTUM = MUSSERNTEN/ MANGELVERSORGUNG - MISSVERHÄLTNIS VON ARBEIT + ARBEITSSUCHENDE Woyzeck - POLITISCHE INTERESSEN ZU SCHULDZUWEISUNG -URBANISIERUNG (VERSTÄDTERUNG)=> SOZIALE PROBLEME BLEIBEN. -KRIMINALITÄT/ALKOHOL GEORG BÜCHNER: - STUDENT (MEDIZIN) - POLITISCHE AKTIVITÄT · -GESELLSCHAFT FÜR MENSCHENRECHTE" - FLUGBLATT HESS. LANDBOTE" - STECKBRIEF/ VERHÖR - FLUCHT INS AUSLAND (ZÜRICH) -> BESONDERE POSITION INNERHALB DER LITERATURGESCHICHTE konflikte: -> WOYZECKS INNERE KONSTITUTION -> MARIE+ WOYZECK- FAMILIENSITUATION/ BEZIEHUNG -> ANDEUTUNG DER AFFÄRE/DES EHEBRUCHES -> MARIE + TAMBORMAJOR -> SOZIALER KONFLIKT + WOYZECK GESELLSCHAFT -> DOKTOR/ WOYZECK -> MARIE/ WOYZECK -> HAUPTMANN/ DOKTOR MARIE - VATER FÜR GEMEINS. KIND – NÄHE, GEMEINSAME ZEIT, AUFMERKSAMKEIT - MATERIELLE SICHERHEIT - AUFSTIEG IN HÖHEREN STAND ANSEHEN FRANZ - TREUE - VERSTÄNDNIS (ARBEIT, INNER. SITUATION) - SICHERHEIT GESELLSCHAFT - NORMALITÄT - KONSTANTE -> KEINE ZEIT -> KEINE KOMMUNIKATION -> KEIN VERTRAUEN. -> KEIN LIEBEVOLLER UMGANG SEXUALITÄT DISTANZ STATT NÄHE