Deutsch /

Emilia Galotti – Aufzug 4 & 5

Emilia Galotti – Aufzug 4 & 5

user profile picture

study with ella💕

112 Followers
 

Deutsch

 

11

Ausarbeitung

Emilia Galotti – Aufzug 4 & 5

 -
-
Emilia Galotti → t
Odoardo Galotti
Claudia Galotti
Der Prinz
Marinelli
Orsina
(Graf Appiani) †
EMILIA GALOTTI - AUFZUG 4 & 5
→
Kloster

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

11

Meine Ersatzleistung zum Thema Emilia Galotti Note: sehr gut – gut 1. Charaktere 2. Orte die in den Aufzügen erwähnt werden 3. Zusammenfassungen von jedem Auftritt

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

- - Emilia Galotti → t Odoardo Galotti Claudia Galotti Der Prinz Marinelli Orsina (Graf Appiani) † EMILIA GALOTTI - AUFZUG 4 & 5 → Kloster Guastalla Der Hof des Prinzen "das Land" CHARAKTERE Lustschloss des Prinzen die Messe (bzw. der Vorfall zwischen dem Prinzen und Emilia Galotti) "die Stadt" 2. AUFTRITT ORTE DIE ERWAHNT WERDEN 1. AUFTRITT → der Prinz erfährt vom Tod des Grafen durch Marinelli →ist entsetzt und versucht die Schuld von sich zu schieben Marinelli tut dies ebenfalls und sagt es wäre keine Absicht gewesen → Marinelli sagt, dass der Prinz leicht zum Verdächtigen werden kann, durch den Vorfall in der Kirche AUFZUG 4 → wenn es rauskommt das er in Emilia verliebt ist, könnte er schnell als Schuldiger bezeichnet werden Überraschungsbesuch von der Gräfin Orsina → Der Prinz will den Kontakt zu ihr vermeiden, weshalb er Battista den Auftrag gibt die Gräfin direkt wegzuschicken → die Gräfin lässt sich allerdings nicht wegschicken → Marinelli bietet dem Prinzen an sie zu empfangen sodass der Prinz den beiden aus dem Kabinett aus zuhören kann 3. AUFTRITT → Die Gräfin fragt sich wo der Prinz ist → sie habe im Brief nach einem Treffen im Schloss gebeten → Marinelli gibt zu, dass der Prinz den Brief erhalten aber nicht gelesen habe → die Gräfin erzählt von ihrer Befürchtung, dass sie von einer anderen ersetzt worden ist. 1 OF 4 sie versteht das der Prinz nichts mehr für sie empfindet, besteht...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

aber darauf, dass es kein Zufall ist, dass der Prinz im Schloss ist → sie will weiterhin mit dem Prinzen reden 4. AUFTRITT › der Prinz hat die beiden die ganze Zeit belauscht (s. Aufzug 4; Auftritt 2) → der Prinz läuft extra an der Gräfin vorbei, tut dabei beschäftigt und schickt sie weg →Als die Gräfin den Prinzen sieht, ist sie unsicher und weiß plötzlich nicht mehr wie sie sich verhalten soll → der Prinz behauptet keine Zeit für sie zu haben, weil er nicht alleine sei → versucht ihrer Besuch auf ein anderes mal zu verschieben 5. AUFTRITT → Orsina ist sehr verletzt über das Verhalten des Prinzen; Marinelli bleibt noch bei ihr und berichtet ihr von dem Überfall und sagt ihr dass die Braut und ihre Mutter im Moment im Lustschlosse des Prinzen seien · Marinelli erzählt dass der Prinz beide Frauen tröstet, aber insbesondere die Braut → Beim Feststellen, dass es sich dabei um Emilia delt, und das der Umgebrauchte der Graf Appiani ist, vermutet sie, dass ein Helfer des Prinzen den Grafen umgebracht hat, da sie von ihren Kundschaftern von dem Vorfall in der Kirche erfahren habe → Marinelli tut so als wüsste er nichts, die Gräfin Orsina will allerdings es der ganzen Stadt sagen 6. AUFTRITT → Odoardo Galotti kommt zum Geschehen dazu dieser hat von dem Überfall erfahren und sucht seine Frau und Tochter → im wurde gesagt, dass sie beiden Frauen im Schlosse des Prinzen sind und dass der Graf Appiani verletzt sei → Marinelli will dem Prinzen zuerst Bescheid geben und warnt Odoardo vor der Gräfin und behauptet sie sei "etwas" wird und das Odoardo ihr nicht glauben sollte falls sie ihm irgendwas erzählt 7. AUFTRITT → Die Gräfin Orsina berichtet Odoardo vom Tod des Grafen Appiani › sie erzählt ihm außerdem dass Emilia jetzt bei Prinzen ist, nachdem er sie in der Kirche "belästigt" hat → Odoardo ist sehr verwirrt, da er nichts über den Vorfall wusste → Orsina erzählt von ihrem Verdacht, dass der Tod vom Grafen geplanter Mord ist → Odoardo ist schockiert und erhält einen Dolch von der Gräfin, da Odoardo unbewaffnet gekommen ist AUFTRITT Claudia kommt zum Gespräch von Odoardo und Orsina dazu → Claudia ist froh das Odoardo gekommen ist → Odoardo will wissen ob es war ist das der Graf Appiani tot ist und ob es wirklich den Vorfall in der Kirche gab Claudia bestätigt beides → Emilia hält Distanz zum Prinzen und zeigt keine Schwäche → Odoardo bittet Orsina mit seiner Frau mit der Kutsche zurück in die Stadt zufahren; Orsina hat nichts dagegen 2 OF 4 → Odoardo möchte nach einem Gespräch mit dem Prinzen Emilia mitnehmen und mit ihr gemeinsam die Stadt verlassen AUFZUG 5 1. AUFTRITT Marinelli und der Prinz beobachten, Odoardo welcher auf das Schloss zukommt → er wirkt unentschlossen → Marinelli ist überzeugt, Odoardo dankbar dafür ist, dass der Prinz den “beiden Frauen" Schutz gewährt hat → Der Prinz hat Zweifel, dass das Treffen so ruhig ablaufen wird und fürchtet, dass Odoardo Emilia weit weg oder sogar in ein Kloster bringen wird → Marinelli beruhigt ihn und wendet ein, er solle doch einfach abwarten, 2. AUFTRITT → ein kurzer Monolog von Odoardo → er ist sehr unschlüssig darüber was er machen soll → Er glaubt der Prinz ist der Schuldige, weiß aber nicht ob es richtig wäre Rache auszuüben › Allerdings sieht Odoardo sich in der Pflicht, Emilia und vor allem ihre “Tugend” zu retten. →>>> 3. AUFTRITT Marinelli kommt zu Odoardo hinzu → Odoardo berichtet davon, dass seine Frau und die Gräfin Orsina bereits das Schloss verlassen haben → Odoardo berichtet Marinelli, dass er auf Emilia warte, diese aber im Gegensatz zu ihrer Mutter nicht mehr nach Guastalla zurückkehren soll Die Begründung: der Tod des Grafen Appiani. → Marinelli ist verwundert und behauptet das Emilia nach Guastella zurückkehrt → Odoardo verneint dies, doch Marinelli sagt, dass nur der Prinz entscheiden wird, wohin Emilia gehen wird → Marinelli geht fort, um ihn zu holen. 4. AUFTRITT → erneut ein Monolog von Odoardo → er ist schockiert darüber, dass der Prinz ihm vorschreiben will, was mit Emilia passiert → verstehet nicht warum er überhaupt sagen muss wohin Emilia gebracht wird → er bereut es kein guter Zuhörer gewesen zu sein, da er nun keine Begründung dafür hat, warum der Prinz mit Emilia nach Guastalla fahren will 5. AUFTRITT → Emilia soll weiterhin auf dem Schloss bleiben, der Prinz will sie in die Stadt zurückbringen, sobald es ihr besser geht → Odoardo will Emilia in ein Kloster bringen → Marinelli sagt, dass Emilia noch befragt werden muss (wegen dem Überfall der Kutsche), weil es den Verdacht gibt, dass es ein gezielter Anschlag gegen Appiani → Odoardo hat nichts dagegen → Marinelli will dafür die Familie trennen → Odoardo will aber vorher mit Emilia sprechen 3 OF 4 6. Auftritt → erneuter Monolog von Odoardo → er weiß nicht ob er den Prinzen oder Emilia umbringen soll → vermutet dass es ja auch sein kann, dass Emilia beim Prinzen bleiben will und es gar nicht nötig ist jemanden umzubringen → er beschließt zu flüchten und Emilia sich selbst zu überlassen → er sieht allerdings schon wie Emilia in seine Richtung geht und erkennt, dass es zu spät ist zu flüchten 17. Auftritt → Emilia und ihr Vater treffen aufeinander → Emilia will wissen was mit dem Grafen ist, woraufhin Odoardo ihr sagt, dass der Graf tot ist → Er berichtet Emilia, dass ihre Mutter bereits das Schloss verlassen hat, woraufhin Emilia ebenfalls das Schloss verlassen möchte dies ist allerdings nicht möglich da der Prinz sie festhält → Emilia hat Angst, dass sie ihre Unschuld & Tugend an den Prinzen verlieren könnte → sie weiß nicht ob sie im dauerhaft widerstehen kann → sie bittet ihren Vater deshalb sie umzubringen → Odoardo zögert zuerst, aber ersticht Emilia dann doch 8. Auftritt →>>> Marinelli und der Prinz kommen zu Emilia und Odoardo dazu → Emilia verstirbt → der Prinz ist bestürzt und verzweifelt → Odoardo will sich als Mörder Emilias stellen → der Prinz lässt dies nicht zu → er möchte nicht, dass Odoardo dafür getötet wird, da er Emilia nur schützen wollte der Prinz verbannt Marinelli, von seinem Hof und aus dem Land. 4 OF 4

Deutsch /

Emilia Galotti – Aufzug 4 & 5

Emilia Galotti – Aufzug 4 & 5

user profile picture

study with ella💕

112 Followers
 

Deutsch

 

11

Ausarbeitung

Emilia Galotti – Aufzug 4 & 5

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 -
-
Emilia Galotti → t
Odoardo Galotti
Claudia Galotti
Der Prinz
Marinelli
Orsina
(Graf Appiani) †
EMILIA GALOTTI - AUFZUG 4 & 5
→
Kloster

App öffnen

Teilen

Speichern

11

Kommentare (1)

H

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Meine Ersatzleistung zum Thema Emilia Galotti Note: sehr gut – gut 1. Charaktere 2. Orte die in den Aufzügen erwähnt werden 3. Zusammenfassungen von jedem Auftritt

Ähnliche Knows

Emilia Galotti- Zusammenfassung der Auftritte

Know Emilia Galotti- Zusammenfassung der Auftritte  thumbnail

271

 

11/12/10

7

Emilia Galotti Szenenübersicht/ Zusammenfassung

Know Emilia Galotti Szenenübersicht/ Zusammenfassung  thumbnail

156

 

11/9/10

Emilia Galotti

Know Emilia Galotti thumbnail

599

 

11/9/10

3

Emilia Galotti

Know Emilia Galotti thumbnail

38

 

13

Mehr

- - Emilia Galotti → t Odoardo Galotti Claudia Galotti Der Prinz Marinelli Orsina (Graf Appiani) † EMILIA GALOTTI - AUFZUG 4 & 5 → Kloster Guastalla Der Hof des Prinzen "das Land" CHARAKTERE Lustschloss des Prinzen die Messe (bzw. der Vorfall zwischen dem Prinzen und Emilia Galotti) "die Stadt" 2. AUFTRITT ORTE DIE ERWAHNT WERDEN 1. AUFTRITT → der Prinz erfährt vom Tod des Grafen durch Marinelli →ist entsetzt und versucht die Schuld von sich zu schieben Marinelli tut dies ebenfalls und sagt es wäre keine Absicht gewesen → Marinelli sagt, dass der Prinz leicht zum Verdächtigen werden kann, durch den Vorfall in der Kirche AUFZUG 4 → wenn es rauskommt das er in Emilia verliebt ist, könnte er schnell als Schuldiger bezeichnet werden Überraschungsbesuch von der Gräfin Orsina → Der Prinz will den Kontakt zu ihr vermeiden, weshalb er Battista den Auftrag gibt die Gräfin direkt wegzuschicken → die Gräfin lässt sich allerdings nicht wegschicken → Marinelli bietet dem Prinzen an sie zu empfangen sodass der Prinz den beiden aus dem Kabinett aus zuhören kann 3. AUFTRITT → Die Gräfin fragt sich wo der Prinz ist → sie habe im Brief nach einem Treffen im Schloss gebeten → Marinelli gibt zu, dass der Prinz den Brief erhalten aber nicht gelesen habe → die Gräfin erzählt von ihrer Befürchtung, dass sie von einer anderen ersetzt worden ist. 1 OF 4 sie versteht das der Prinz nichts mehr für sie empfindet, besteht...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

aber darauf, dass es kein Zufall ist, dass der Prinz im Schloss ist → sie will weiterhin mit dem Prinzen reden 4. AUFTRITT › der Prinz hat die beiden die ganze Zeit belauscht (s. Aufzug 4; Auftritt 2) → der Prinz läuft extra an der Gräfin vorbei, tut dabei beschäftigt und schickt sie weg →Als die Gräfin den Prinzen sieht, ist sie unsicher und weiß plötzlich nicht mehr wie sie sich verhalten soll → der Prinz behauptet keine Zeit für sie zu haben, weil er nicht alleine sei → versucht ihrer Besuch auf ein anderes mal zu verschieben 5. AUFTRITT → Orsina ist sehr verletzt über das Verhalten des Prinzen; Marinelli bleibt noch bei ihr und berichtet ihr von dem Überfall und sagt ihr dass die Braut und ihre Mutter im Moment im Lustschlosse des Prinzen seien · Marinelli erzählt dass der Prinz beide Frauen tröstet, aber insbesondere die Braut → Beim Feststellen, dass es sich dabei um Emilia delt, und das der Umgebrauchte der Graf Appiani ist, vermutet sie, dass ein Helfer des Prinzen den Grafen umgebracht hat, da sie von ihren Kundschaftern von dem Vorfall in der Kirche erfahren habe → Marinelli tut so als wüsste er nichts, die Gräfin Orsina will allerdings es der ganzen Stadt sagen 6. AUFTRITT → Odoardo Galotti kommt zum Geschehen dazu dieser hat von dem Überfall erfahren und sucht seine Frau und Tochter → im wurde gesagt, dass sie beiden Frauen im Schlosse des Prinzen sind und dass der Graf Appiani verletzt sei → Marinelli will dem Prinzen zuerst Bescheid geben und warnt Odoardo vor der Gräfin und behauptet sie sei "etwas" wird und das Odoardo ihr nicht glauben sollte falls sie ihm irgendwas erzählt 7. AUFTRITT → Die Gräfin Orsina berichtet Odoardo vom Tod des Grafen Appiani › sie erzählt ihm außerdem dass Emilia jetzt bei Prinzen ist, nachdem er sie in der Kirche "belästigt" hat → Odoardo ist sehr verwirrt, da er nichts über den Vorfall wusste → Orsina erzählt von ihrem Verdacht, dass der Tod vom Grafen geplanter Mord ist → Odoardo ist schockiert und erhält einen Dolch von der Gräfin, da Odoardo unbewaffnet gekommen ist AUFTRITT Claudia kommt zum Gespräch von Odoardo und Orsina dazu → Claudia ist froh das Odoardo gekommen ist → Odoardo will wissen ob es war ist das der Graf Appiani tot ist und ob es wirklich den Vorfall in der Kirche gab Claudia bestätigt beides → Emilia hält Distanz zum Prinzen und zeigt keine Schwäche → Odoardo bittet Orsina mit seiner Frau mit der Kutsche zurück in die Stadt zufahren; Orsina hat nichts dagegen 2 OF 4 → Odoardo möchte nach einem Gespräch mit dem Prinzen Emilia mitnehmen und mit ihr gemeinsam die Stadt verlassen AUFZUG 5 1. AUFTRITT Marinelli und der Prinz beobachten, Odoardo welcher auf das Schloss zukommt → er wirkt unentschlossen → Marinelli ist überzeugt, Odoardo dankbar dafür ist, dass der Prinz den “beiden Frauen" Schutz gewährt hat → Der Prinz hat Zweifel, dass das Treffen so ruhig ablaufen wird und fürchtet, dass Odoardo Emilia weit weg oder sogar in ein Kloster bringen wird → Marinelli beruhigt ihn und wendet ein, er solle doch einfach abwarten, 2. AUFTRITT → ein kurzer Monolog von Odoardo → er ist sehr unschlüssig darüber was er machen soll → Er glaubt der Prinz ist der Schuldige, weiß aber nicht ob es richtig wäre Rache auszuüben › Allerdings sieht Odoardo sich in der Pflicht, Emilia und vor allem ihre “Tugend” zu retten. →>>> 3. AUFTRITT Marinelli kommt zu Odoardo hinzu → Odoardo berichtet davon, dass seine Frau und die Gräfin Orsina bereits das Schloss verlassen haben → Odoardo berichtet Marinelli, dass er auf Emilia warte, diese aber im Gegensatz zu ihrer Mutter nicht mehr nach Guastalla zurückkehren soll Die Begründung: der Tod des Grafen Appiani. → Marinelli ist verwundert und behauptet das Emilia nach Guastella zurückkehrt → Odoardo verneint dies, doch Marinelli sagt, dass nur der Prinz entscheiden wird, wohin Emilia gehen wird → Marinelli geht fort, um ihn zu holen. 4. AUFTRITT → erneut ein Monolog von Odoardo → er ist schockiert darüber, dass der Prinz ihm vorschreiben will, was mit Emilia passiert → verstehet nicht warum er überhaupt sagen muss wohin Emilia gebracht wird → er bereut es kein guter Zuhörer gewesen zu sein, da er nun keine Begründung dafür hat, warum der Prinz mit Emilia nach Guastalla fahren will 5. AUFTRITT → Emilia soll weiterhin auf dem Schloss bleiben, der Prinz will sie in die Stadt zurückbringen, sobald es ihr besser geht → Odoardo will Emilia in ein Kloster bringen → Marinelli sagt, dass Emilia noch befragt werden muss (wegen dem Überfall der Kutsche), weil es den Verdacht gibt, dass es ein gezielter Anschlag gegen Appiani → Odoardo hat nichts dagegen → Marinelli will dafür die Familie trennen → Odoardo will aber vorher mit Emilia sprechen 3 OF 4 6. Auftritt → erneuter Monolog von Odoardo → er weiß nicht ob er den Prinzen oder Emilia umbringen soll → vermutet dass es ja auch sein kann, dass Emilia beim Prinzen bleiben will und es gar nicht nötig ist jemanden umzubringen → er beschließt zu flüchten und Emilia sich selbst zu überlassen → er sieht allerdings schon wie Emilia in seine Richtung geht und erkennt, dass es zu spät ist zu flüchten 17. Auftritt → Emilia und ihr Vater treffen aufeinander → Emilia will wissen was mit dem Grafen ist, woraufhin Odoardo ihr sagt, dass der Graf tot ist → Er berichtet Emilia, dass ihre Mutter bereits das Schloss verlassen hat, woraufhin Emilia ebenfalls das Schloss verlassen möchte dies ist allerdings nicht möglich da der Prinz sie festhält → Emilia hat Angst, dass sie ihre Unschuld & Tugend an den Prinzen verlieren könnte → sie weiß nicht ob sie im dauerhaft widerstehen kann → sie bittet ihren Vater deshalb sie umzubringen → Odoardo zögert zuerst, aber ersticht Emilia dann doch 8. Auftritt →>>> Marinelli und der Prinz kommen zu Emilia und Odoardo dazu → Emilia verstirbt → der Prinz ist bestürzt und verzweifelt → Odoardo will sich als Mörder Emilias stellen → der Prinz lässt dies nicht zu → er möchte nicht, dass Odoardo dafür getötet wird, da er Emilia nur schützen wollte der Prinz verbannt Marinelli, von seinem Hof und aus dem Land. 4 OF 4