Wirtschaft und Recht /

Syrien Konflikt

Syrien Konflikt

user profile picture

Johanna

18 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

11/12/13

Lernzettel

Syrien Konflikt

 Akteure & Interessen
Russland
ziel-Assad-Regime an der Macht halten,
um Einfluss zu wahren (seit 1970 verbundet)
Iran
ziel- Einfluss in Syr

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

117

Lernzettel zu fragilen Staaten in Bezug auf Syrien

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Akteure & Interessen Russland ziel-Assad-Regime an der Macht halten, um Einfluss zu wahren (seit 1970 verbundet) Iran ziel- Einfluss in Syrien behalten → Assad-Regime an der Macht halten (Verbündete) Konfliktebene National (innerstaatlicher Bürgerkrieg). Regional (internationalisierter BK) Global (zwischen staatliche konflikte) ursachen Saudi-Arabien ziel- mehr Einfluss im Nahen Osten rivalisiert mit Iran (verbündeter Assad) Assad- Regime -begründet 1970 von Hafiz al-Assad >2000 übernahm sein Sohn Baschar (Erbdiktatur) ziel-Rebellion niederschlagen + totale Kontrolle • fehlende Bürgerrechte →Beute-Wirtschaft, keine pol. Mitbestimmung • Repressionen des Assad-Regimes auch durch regierungstreue Medien • Soziale Probleme • religiöse Konflikte (schiiten vs. Sunniten) • Flüchtlingsströme als Folge des BK •Machtvakuum in Syrien >keine stabilen Verhältnisse locken ausländische Mächle an entgegenstehende geostrategische Interessen weltpolitische Konkurrenz beider Großmächte durch Syrien konflikt Zugang zu einigen Energie-/ Bodenressourcen unsicher Rebellengruppen - verschiedene gemäßigte bis islamistische Gruppen ziel-Assad stürzen+ neue politische Ordnung Ziele IS Türkei ziel- autonomes Kurdengebiet verhindern politische Freiheiten •Soziale Gerechtigkeit -besser Arbeitsmarktchancen für Sunniten -dschihadistische Terrorgruppe Ziel-, in Syrien Irak einen islamischen Terrorstaat errichten • Soziale wirtschaftliche Perspektiven • Rechtsstaatlichkeit + Einhalten der Menschenrechte Errichtung eines kalifats; ethnische Säuberung">IS •Unterdrückung der Kurden -Versuch über Einflussnahme in Syrien Zugang zum Mittelmeer zu bekommen unterstützung Assads (Iran) • Einmischung, um Irans Einfluss zu vermindern. > Unterstützung der Rebellen (Saudi-Arab.) YPG kurdenmiliz - führt ein Bündnis von Rebellengruppen ziel- ein autonomes Kurdengebiet im No errichten Israel will iranischen Einfluss eindämmen, um eigene Sicherheit / Souveranität zu wahren (Besetzung Golanhöhen) • Einfluss in einer eher den USA zugewandten Region ausbauen (Zugang Mittelmeer, mili. Stützpunkte); Sicherung von Energie-/Bodenressourcen •Kampf gegen IS (Hauptanliegen); Einschränkung iranischen Einfluss (Stellung gegen Assad); Ressourcen Akteure internationale Koalition gegen den IS" >...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

2014 gegründet, um IS in Syrien / Irak zu bekämpfen > umfasst über 80 Staaten (auch DE) USA •Assad-Regime (Regierung, Militär,...) • Rebellengruppen •Kurdenmiliz IS (islamistisch, terroristisch) • Türkei -Iran (schlitisch) ·Saudi-Arabien (sunnitisch) · Israel •Kurden Hisbollah-Miliz (Libanon) unterstützt Iran +Assad Russland · USA + verbündete -internationale Koalition gegen den IS Kurden aus Irak + Türkei Stellvertreterkrieg Konfliktlinien Assad-Regime 1. sunnitischer Islam vs. schiitischer Islam andere arab. Länder Iran, Baath-Partei 2. Dschihadisten vs. Terrororganisationen (IS) 3. Nationalismus vs. Islamismus Assad-Regime IS westen/Ungläubige" 4. Demokratie vs. Autoritärismus Rebellen ssad 5. Kurden YPG Konflikttypen Anti-Regime-Krieg - Sturz des Assad-Regimes ist Ziel der Rebellen Autonomie- u. Sezessionskrieg →Kurden kämpfen für größere regionale Autonomie Innerstaatlicher Konflikt →Assad-Regime vs. Rebellen; Kampf des IS für Kalifat Internationalisierter BK →IS vs. Anti-IS-Koalition; unterstützung vieler ausländischer Staaten für priorisierte BK-Partei vs. Staatenbildung, Türkei, Unterdrückung Ideologie arabischer Nationalismus; säkular Politische Institutionen → Staaten auf regionaler u. globaler Ebene agieren oft gegeneinander, jedoch wird der Krieg stellvertretend durch Milizen u. Unterstützung der syrischen BK-Parteien aut syrischem Boden ausgetragen Geheimdienst, Staatsapparat (mit Sicherheitsorganen), Baath-Partei, Präsidentenamt (Diktator) Geseuschaftliche Gruppe Alawiten (schiltische Strömung des Islams); Eine Minderheit. deren Angehörige Schlüsselpositionen in Staat, Armee und Geheimdienst besetzen Vorgeschichte Staatenbildung - Rolle von GB und FRA -Gegner des Osmanischen Reichs im 1. Weltkrieg - Sykes-Picot-Abkommen: geheime Absprache, die die Aufteilung des Nahen Ostens in Einflusszonen regelt - nach dem Krieg werden die arabischen Gebiete zu Mandatsgebieten → sollen auf staatliche Unabhängigkeit vorbereitet werden - GB und FRA ziehen Grenzen nach eigenen Interessen → Misachtung von historisch gewachsenen Gegebenheiten (Kultur etc.) → Kurden werden zum Volk ohne Staat" - künstlich geschaffene politische Gebilde werden in Unabh. entlassen 1943- Syrien wird als Präsidialrepublik unabhängig 1947 Gründung Baath-Partei 1963 Armeeoffiziere der Partei ergreifen die Macht Ausnahmezustand" - Bürgerrechte werden außer Kraft gesetzt →wird nicht mehr aufgehoben, bleibt dauerhaft 1970 - Hafiz al-Assad übernimmt Präsidentenamt +begründet Diktatur 1973 - neue Verfassung: Baath-Partei wird die einzige legitime 1976 f.- bewaffnete Aufstände der Sunniten gegen das Regime > Assad lässt diese brutal niederschlagen (2.8. in Hama 30000 Tote) 2000 Baschar wird nach dem Tod seines Vaters Präsident > Erbdiktatur will Syrien modernisieren" Damaszener Frühling 2001 > im Glaube an Öffnungsbereitschaft entstehen Diskussionsforen über politische Reformen > Forderung: Aufhebung Ausnahmezusland, Freilassung politischer Gefangene, Gründung politischer Partein, etc. -Assad lässt Diskussionsforen auflösen + Führer verhaften Arabischer Frühling 2011 erhoben sich überall in der arabischen Welt Aufstände gegen autokratische Herrscher für mehr politische Freiheit in Syrien: friedliche Demonstrationen für mehr Freiheit + Demokratie →Assads Soldaten erschießen Demonstranten + Kinder →Gewalt eskaliert: bewaffnete Rebellion, gegen die Assad mit Brutalität vorgeht Westen schreckt vor intervention zurück → starke Armee Assads + Syrien grenzt an viele Krisen-Länder" .keine VN-Resulotion - Russland China stellten sich dagegen -Assad behielt Lufthoheit und konnte Rebellen auf Abstand halten Libyen: fliehender Präsident wurde gelynch+ + ermordet Tunesien: President floh nach Saudi-Arabien => bewaffnete Auseinandersetzungen wachsen sich zu einem BÜRGERKRIEG aus IDEOLOGIEN Panarabismus Idee alle Araber in einem einzigen Staat zu vereinen arabischer Nationalismus; säkular ausgerichtet in Syrien regierten Panarabisten als sich das Land 1958 mit Ägypten zur Vereinigten Arabischen Republik zusammenschloss >scheiterte 1961: Syrien wollte sich nicht der Vormacht Ägyptens unterwerfen ·Todesstoß: Sechs-Tage-Krieg 1967 → demütigende Niederlage einer Allianz arabischer Staaten gegen Israel => blieb wegen vieler Konflikte Eigeninteressen der arab. Staaten Utopie fragile Staaten TYPOLOGIE schwache zerfallene gescheiterte Staaten Sicherheitsfunktion in Syrien -physische Sicherheit der Bürger -Staat hat Gewaltmonopol sorgt mit Armee + Polizei für inneren Frieden u. äußere Verteidigung weitesgehend vorhanden Defizite Wohlfahrtsfunktion => Ein funktionierender Staat muss verschiedene Aufgaben erfüllen. Können diese nicht oder nur zum Teil erfüllt werden, droht Staatszerfall oder Scheitern des Staates. Man unterscheidet drei Stufen. stark eingeschränkt -unterstützt Bürger mit staatl. Leistungen - soziale Umverteilung -Finanzierung durch Steuereinnahmen schwacher staatlicher Gewaltmonopol Islamismus Islam als bestimmender Faktor der Politik gegen Säkularismus der Panarabisten -keine Kontrolle über das gesamte Staatsgebiet - hohe Zahl privater Gewaltakteure keine Übernahme der westlichen Ideologien (Nationalismus), sondern Rückbessinung auf traditionelle islamische Werte -Auflösung des staatlichen Sicherheitsapparates -Bewaffnung der Bevölkerung -Selbstjustiz aus sunnitisch-islamistischen Gruppen entwickelten sich Terrororganisationen → Dschihadisten" wollen Dschihad (Kampf) gegen ungläubigen" Westen und Herrscher der muslimischen Welt, die vom Islam „abgefallen" sind Legitimations-/Rechtsstaatsfkt. -polit. Beteiligung der Bürger +Rechtsstaatlichkeit -unabhängige Gerichte, unbestechliche Verwaltung -politische Freiheiten Friedensbedingungen nach Dieter Senghaas 1. Gewaltmonopol 2. Rechtsstaatlichkeit 3. Demokratische Partizipation 4. soziale Gerechtigkeit nicht mehr erfüllt Zusammenbruch der Staatlichkeit -wirtschaftliche Krisen ✓ X X X 5. konstruktive Konfliktkultur 6. Interdependenzen Affektkontrolle X X wenig staatliche Dienstleistungen -hone Arbeitslosigkeit -schwaches staatliches Sozialsystem -wachsende Kluft zwischen arm und reich -schlechte verkehrsinfrastruktur -gering ausgebildetes Bildungs- und Gesundheitswesen Deutscher Bundeswehr in Syrien - 2015 ohne UN Mandat beschlossen (im Bundestag) - Begründung: Globale Bedrohung der Terrororganisationen > Anschläge in Paris, Russland, Tunesien etc. Angriff auf freiheitliche Werteordnung und Kriegsverbrechen > - 1 Fregatte, 6 Aufklärungsflugzeuge zur Unterstützung - Erlaubt: Fliegergeschwader, technische Hilfe, Marine Begleitung, See-Luft Aufklärung, Spionage, Unterstützungsarbeiten - keine bewaffnete Angriffe (ca. 1200 Soldaten) instabile pol. Verhältnisse -Wahlfälschung/Wahlbetrug -Menschenrechtsverletzungen -keine unabhängigkeit der Justiz - hohe Anzahl von Flüchtlingen -hohes Maß an Korruption

Wirtschaft und Recht /

Syrien Konflikt

Syrien Konflikt

user profile picture

Johanna

18 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

11/12/13

Lernzettel

Syrien Konflikt

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Akteure & Interessen
Russland
ziel-Assad-Regime an der Macht halten,
um Einfluss zu wahren (seit 1970 verbundet)
Iran
ziel- Einfluss in Syr

App öffnen

Teilen

Speichern

117

Kommentare (1)

G

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Lernzettel zu fragilen Staaten in Bezug auf Syrien

Ähnliche Knows

2

Syrienkrieg

Know Syrienkrieg thumbnail

1282

 

13

2

Syrienkonflikt

Know Syrienkonflikt  thumbnail

515

 

13

4

Syrien Konflikt

Know Syrien Konflikt  thumbnail

1251

 

12/13

Der Krieg in Syrien

Know Der Krieg in Syrien thumbnail

3093

 

11/12/13

Mehr

Akteure & Interessen Russland ziel-Assad-Regime an der Macht halten, um Einfluss zu wahren (seit 1970 verbundet) Iran ziel- Einfluss in Syrien behalten → Assad-Regime an der Macht halten (Verbündete) Konfliktebene National (innerstaatlicher Bürgerkrieg). Regional (internationalisierter BK) Global (zwischen staatliche konflikte) ursachen Saudi-Arabien ziel- mehr Einfluss im Nahen Osten rivalisiert mit Iran (verbündeter Assad) Assad- Regime -begründet 1970 von Hafiz al-Assad >2000 übernahm sein Sohn Baschar (Erbdiktatur) ziel-Rebellion niederschlagen + totale Kontrolle • fehlende Bürgerrechte →Beute-Wirtschaft, keine pol. Mitbestimmung • Repressionen des Assad-Regimes auch durch regierungstreue Medien • Soziale Probleme • religiöse Konflikte (schiiten vs. Sunniten) • Flüchtlingsströme als Folge des BK •Machtvakuum in Syrien >keine stabilen Verhältnisse locken ausländische Mächle an entgegenstehende geostrategische Interessen weltpolitische Konkurrenz beider Großmächte durch Syrien konflikt Zugang zu einigen Energie-/ Bodenressourcen unsicher Rebellengruppen - verschiedene gemäßigte bis islamistische Gruppen ziel-Assad stürzen+ neue politische Ordnung Ziele IS Türkei ziel- autonomes Kurdengebiet verhindern politische Freiheiten •Soziale Gerechtigkeit -besser Arbeitsmarktchancen für Sunniten -dschihadistische Terrorgruppe Ziel-, in Syrien Irak einen islamischen Terrorstaat errichten • Soziale wirtschaftliche Perspektiven • Rechtsstaatlichkeit + Einhalten der Menschenrechte Errichtung eines kalifats; ethnische Säuberung">IS •Unterdrückung der Kurden -Versuch über Einflussnahme in Syrien Zugang zum Mittelmeer zu bekommen unterstützung Assads (Iran) • Einmischung, um Irans Einfluss zu vermindern. > Unterstützung der Rebellen (Saudi-Arab.) YPG kurdenmiliz - führt ein Bündnis von Rebellengruppen ziel- ein autonomes Kurdengebiet im No errichten Israel will iranischen Einfluss eindämmen, um eigene Sicherheit / Souveranität zu wahren (Besetzung Golanhöhen) • Einfluss in einer eher den USA zugewandten Region ausbauen (Zugang Mittelmeer, mili. Stützpunkte); Sicherung von Energie-/Bodenressourcen •Kampf gegen IS (Hauptanliegen); Einschränkung iranischen Einfluss (Stellung gegen Assad); Ressourcen Akteure internationale Koalition gegen den IS" >...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

2014 gegründet, um IS in Syrien / Irak zu bekämpfen > umfasst über 80 Staaten (auch DE) USA •Assad-Regime (Regierung, Militär,...) • Rebellengruppen •Kurdenmiliz IS (islamistisch, terroristisch) • Türkei -Iran (schlitisch) ·Saudi-Arabien (sunnitisch) · Israel •Kurden Hisbollah-Miliz (Libanon) unterstützt Iran +Assad Russland · USA + verbündete -internationale Koalition gegen den IS Kurden aus Irak + Türkei Stellvertreterkrieg Konfliktlinien Assad-Regime 1. sunnitischer Islam vs. schiitischer Islam andere arab. Länder Iran, Baath-Partei 2. Dschihadisten vs. Terrororganisationen (IS) 3. Nationalismus vs. Islamismus Assad-Regime IS westen/Ungläubige" 4. Demokratie vs. Autoritärismus Rebellen ssad 5. Kurden YPG Konflikttypen Anti-Regime-Krieg - Sturz des Assad-Regimes ist Ziel der Rebellen Autonomie- u. Sezessionskrieg →Kurden kämpfen für größere regionale Autonomie Innerstaatlicher Konflikt →Assad-Regime vs. Rebellen; Kampf des IS für Kalifat Internationalisierter BK →IS vs. Anti-IS-Koalition; unterstützung vieler ausländischer Staaten für priorisierte BK-Partei vs. Staatenbildung, Türkei, Unterdrückung Ideologie arabischer Nationalismus; säkular Politische Institutionen → Staaten auf regionaler u. globaler Ebene agieren oft gegeneinander, jedoch wird der Krieg stellvertretend durch Milizen u. Unterstützung der syrischen BK-Parteien aut syrischem Boden ausgetragen Geheimdienst, Staatsapparat (mit Sicherheitsorganen), Baath-Partei, Präsidentenamt (Diktator) Geseuschaftliche Gruppe Alawiten (schiltische Strömung des Islams); Eine Minderheit. deren Angehörige Schlüsselpositionen in Staat, Armee und Geheimdienst besetzen Vorgeschichte Staatenbildung - Rolle von GB und FRA -Gegner des Osmanischen Reichs im 1. Weltkrieg - Sykes-Picot-Abkommen: geheime Absprache, die die Aufteilung des Nahen Ostens in Einflusszonen regelt - nach dem Krieg werden die arabischen Gebiete zu Mandatsgebieten → sollen auf staatliche Unabhängigkeit vorbereitet werden - GB und FRA ziehen Grenzen nach eigenen Interessen → Misachtung von historisch gewachsenen Gegebenheiten (Kultur etc.) → Kurden werden zum Volk ohne Staat" - künstlich geschaffene politische Gebilde werden in Unabh. entlassen 1943- Syrien wird als Präsidialrepublik unabhängig 1947 Gründung Baath-Partei 1963 Armeeoffiziere der Partei ergreifen die Macht Ausnahmezustand" - Bürgerrechte werden außer Kraft gesetzt →wird nicht mehr aufgehoben, bleibt dauerhaft 1970 - Hafiz al-Assad übernimmt Präsidentenamt +begründet Diktatur 1973 - neue Verfassung: Baath-Partei wird die einzige legitime 1976 f.- bewaffnete Aufstände der Sunniten gegen das Regime > Assad lässt diese brutal niederschlagen (2.8. in Hama 30000 Tote) 2000 Baschar wird nach dem Tod seines Vaters Präsident > Erbdiktatur will Syrien modernisieren" Damaszener Frühling 2001 > im Glaube an Öffnungsbereitschaft entstehen Diskussionsforen über politische Reformen > Forderung: Aufhebung Ausnahmezusland, Freilassung politischer Gefangene, Gründung politischer Partein, etc. -Assad lässt Diskussionsforen auflösen + Führer verhaften Arabischer Frühling 2011 erhoben sich überall in der arabischen Welt Aufstände gegen autokratische Herrscher für mehr politische Freiheit in Syrien: friedliche Demonstrationen für mehr Freiheit + Demokratie →Assads Soldaten erschießen Demonstranten + Kinder →Gewalt eskaliert: bewaffnete Rebellion, gegen die Assad mit Brutalität vorgeht Westen schreckt vor intervention zurück → starke Armee Assads + Syrien grenzt an viele Krisen-Länder" .keine VN-Resulotion - Russland China stellten sich dagegen -Assad behielt Lufthoheit und konnte Rebellen auf Abstand halten Libyen: fliehender Präsident wurde gelynch+ + ermordet Tunesien: President floh nach Saudi-Arabien => bewaffnete Auseinandersetzungen wachsen sich zu einem BÜRGERKRIEG aus IDEOLOGIEN Panarabismus Idee alle Araber in einem einzigen Staat zu vereinen arabischer Nationalismus; säkular ausgerichtet in Syrien regierten Panarabisten als sich das Land 1958 mit Ägypten zur Vereinigten Arabischen Republik zusammenschloss >scheiterte 1961: Syrien wollte sich nicht der Vormacht Ägyptens unterwerfen ·Todesstoß: Sechs-Tage-Krieg 1967 → demütigende Niederlage einer Allianz arabischer Staaten gegen Israel => blieb wegen vieler Konflikte Eigeninteressen der arab. Staaten Utopie fragile Staaten TYPOLOGIE schwache zerfallene gescheiterte Staaten Sicherheitsfunktion in Syrien -physische Sicherheit der Bürger -Staat hat Gewaltmonopol sorgt mit Armee + Polizei für inneren Frieden u. äußere Verteidigung weitesgehend vorhanden Defizite Wohlfahrtsfunktion => Ein funktionierender Staat muss verschiedene Aufgaben erfüllen. Können diese nicht oder nur zum Teil erfüllt werden, droht Staatszerfall oder Scheitern des Staates. Man unterscheidet drei Stufen. stark eingeschränkt -unterstützt Bürger mit staatl. Leistungen - soziale Umverteilung -Finanzierung durch Steuereinnahmen schwacher staatlicher Gewaltmonopol Islamismus Islam als bestimmender Faktor der Politik gegen Säkularismus der Panarabisten -keine Kontrolle über das gesamte Staatsgebiet - hohe Zahl privater Gewaltakteure keine Übernahme der westlichen Ideologien (Nationalismus), sondern Rückbessinung auf traditionelle islamische Werte -Auflösung des staatlichen Sicherheitsapparates -Bewaffnung der Bevölkerung -Selbstjustiz aus sunnitisch-islamistischen Gruppen entwickelten sich Terrororganisationen → Dschihadisten" wollen Dschihad (Kampf) gegen ungläubigen" Westen und Herrscher der muslimischen Welt, die vom Islam „abgefallen" sind Legitimations-/Rechtsstaatsfkt. -polit. Beteiligung der Bürger +Rechtsstaatlichkeit -unabhängige Gerichte, unbestechliche Verwaltung -politische Freiheiten Friedensbedingungen nach Dieter Senghaas 1. Gewaltmonopol 2. Rechtsstaatlichkeit 3. Demokratische Partizipation 4. soziale Gerechtigkeit nicht mehr erfüllt Zusammenbruch der Staatlichkeit -wirtschaftliche Krisen ✓ X X X 5. konstruktive Konfliktkultur 6. Interdependenzen Affektkontrolle X X wenig staatliche Dienstleistungen -hone Arbeitslosigkeit -schwaches staatliches Sozialsystem -wachsende Kluft zwischen arm und reich -schlechte verkehrsinfrastruktur -gering ausgebildetes Bildungs- und Gesundheitswesen Deutscher Bundeswehr in Syrien - 2015 ohne UN Mandat beschlossen (im Bundestag) - Begründung: Globale Bedrohung der Terrororganisationen > Anschläge in Paris, Russland, Tunesien etc. Angriff auf freiheitliche Werteordnung und Kriegsverbrechen > - 1 Fregatte, 6 Aufklärungsflugzeuge zur Unterstützung - Erlaubt: Fliegergeschwader, technische Hilfe, Marine Begleitung, See-Luft Aufklärung, Spionage, Unterstützungsarbeiten - keine bewaffnete Angriffe (ca. 1200 Soldaten) instabile pol. Verhältnisse -Wahlfälschung/Wahlbetrug -Menschenrechtsverletzungen -keine unabhängigkeit der Justiz - hohe Anzahl von Flüchtlingen -hohes Maß an Korruption