Geschichte /

DDR und die friedliche Revolution

DDR und die friedliche Revolution

 Klasse 11 L2
Bearbeitungszeit: 90 Min.
5
10
15
20
Klausur Nr. 1
Die ,,friedliche Revolution"
Name:
07.11.2020
Am 19. Mai 1989 richtet der M

DDR und die friedliche Revolution

user profile picture

Lisa

59 Followers

Teilen

Speichern

42

 

11

Klausur

Geschichtsarbeit mit der Note 12 Punkte.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Klasse 11 L2 Bearbeitungszeit: 90 Min. 5 10 15 20 Klausur Nr. 1 Die ,,friedliche Revolution" Name: 07.11.2020 Am 19. Mai 1989 richtet der Minister für Staatssicherheit, Erich Mielke, das Schreiben Maßnahmen zur Zurückweisung und Unterbindung von Aktivitäten feindlicher, oppositioneller und anderer negativer Kräfte zur Diskreditierung der Kommunalwahlen am 7. Mai 1989" an alle Stasi-Dienststellen. Material: Rechtswidrige Handlungen? Auf der Grundlage von am Wahltag durchgeführten sogenannten flächendeckenden „Kontrollen" bzw. der „Überwachung der Wahlhandlung und der Stimmenauszählung beabsichtigen innere Feine den „Nachweis" einer angeblichen Fälschung von Wahlergebnissen in ausgewählten Wahlbezirken zu führen. Dabei ist ein stabsmäßig organisiertes und koordiniertes Vorgehen feindlicher, oppositioneller Kräfte [...] zu erkennen. [...] Zur wirksamen Zurückweisung bzw. Unterbindung der festgestellten bzw. beabsichtigten provokativen rechtswidrigen Handlungen wurde zentral folgende Verfahrensweise festgelegt: [...] 1. [...] Die Einleitung strafprozessualer Maßnahmen ist [...] auf einen engen, offen feindlich handelnden Personenkreis zu beschränken [.] 2. Sachlich gehaltene Eingaben, andere Schreiben oder Erklärungen zum Wahlergebnis an staatliche Organe sind den zuständigen örtlichen Wahlkommissionen zu übergeben. Die Sekretäre der Wahlkommissionen werden wie folgt antworten: „Die Wahlkommission hat anhand der von den Wahlvorständen entsprechend § 39 Absatz 1 des Wahlgesetzes exakt gefertigten Niederschrift die ordnungsgemäße Durchführung der Wahlen geprüft, das Wahlergebnis festgestellt und veröffentlich. Dem ist nichts hinzuzufügen." Auf jeden Fall ist zu vermeiden, dass zur Sache selbst oder zu den angeblichen Fakten argumentiert wird. [...] 4. Anzeigen, die nach §211 Strafgesetzbuch erstattet...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

werden, sind ohne Kommentar entgegenzunehmen. Nach Ablauf der vorgesehenen Frist für die Anzeigenbearbeitung ist von den jeweils zuständigen Organen zu antworten, daß keine Anhaltspunkte für den Verdacht einer Straftat vorliegen. Außerdem ist auf die offizielle Verlautbarung über die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl zu verweisen. Beschwerden gegen die getroffenen Entscheidungen sind gemäß §91 STOP zu bearbeiten und abschlägig zu entscheiden. In: BStU, ZA, MfS BdL/Dok 008886, Blatt 1-5. Arbeitsaufträge: 1) Fassen Sie das Material nach einer quellenkritischen Einleitung zusammen. 2) Erläutern Sie das Vorgehen des Ministeriums für Staatssicherheit vor dem Hintergrund der Kommunalwahlen 1989 in der DDR. 3) Nehmen Sie Stellung, inwieweit man 1989 von einer Revolution sprechen kann. umfassende Berüchrichtigung außerer Elemente der Quellenkritik writgehend gelungene Themenangabe umfassende Berichrichtigung purplemente der Quellenhritik -Adressat und Anlars treffend -Intention und Motiv überaus aherzangend dagdyt Geschichtsklausur Nr. 1 Lisa Holm 06.11.20 X fr das Schreiben Maßnahmen zur Zurinkwening und unterbindung can thrivitäten feindlicher." oppositioneller und andere regativer Krafte que diskreditierung der Kommunalwatter "um 7 May Mai 1989 wurde am 19. Mai 1989 von Euch Mielke dem Menuber für Staatsicherheit verfasst. Zu tenden ist es im BStV. ZA, M/S BdL/Dok 008886, Blatt 1-5 Thingficert wird, wie * mit den deuten verfahren wind, die sop sagen. dass die Wahlergebnisse "gefälickt werden. die Adressaten sind die Ministerium für Staatssicherheit-Sunstellen. der Anlass ist die Kommunalwahl am 7. Mai 1983 genauer gesagt die Begjithiguera des Wahlbefings Das Motiv des litor ist, dass er weiß, day viele Leute sich gegen die DDR werden & möchte sie aber aufrechterhallen die Intention ist es mit diesem Schreiben. day Vorgehen gegen Oppositionelle qu z vlautern um somit den rusammenbruch du DDR zu entgehen, Hit den Maßnahmen möchte er die Oppositioneller wuhing steller. * MfS - Bedienitek ** der Kommunalwahl 1 X aluse Quelle ist krituch beachten, Zu da sie sehr subjektu, ist und nicht alle lumagen der wathut entsprechen Hur wird der die sicht des Mt's also indvekt der DOR-Rigurung dargestellt du anderen Munungen werden verleugnet und es werd gesagt, dass sie falsch und Außerdem entsprichin die lussagen nicht der Wahrheet, da die oppositionelles wirklich Beweise hatten dass die Wahl gefalicht wurdh theo pt die Quell mit Vorsicht zu betrachten M M gelungene Zusammenfassung.. M wenn auch etwas lang das Schreiben laut sich in 9 Pule gliedern quest wird die tusgangssituation erläutert 2 dell Oppoutionellen kontrollerten die Wahler und kounter einen Wahlbetrug bewerven lugl 2 1-3. dieses stimmt jedoch laut dem Autos nicht lugl 2.3). deswegen mnoctite er die Handlungin in einer festehenden Verfahren www biger Gynositionelle unterbinden lug 2, s. 61. In den nächsten over Pullen werden die MaBrahmin whlait eine sehr gefungera austäblich Beurteilwrity t nachvolkichbare Sinnalschnite die ist sch unsicher Als extes würder nur Person bestraft, die offen beindlich auftreten lige 72-81 watgehend gelungene Spider werden alle Sebulan de oppositionatio & Zusamment bring damit beantwart dass die Wahlen" ordringszencß verlufer los 2.9.151 desferden sollen alle ingurger ablaufen do 2 mus in durath gelungene. Insats nur Pusammnenfanung 12 Punkti (351) writgehend gelungene, etwas wit gefasst Einleitung M die Wellen von 9 werden. witgehend hefter d dagelegt X es keine inhalkpunkte gebt [vef 2 16-21 KPK 21 Nach dem zweiten Welthing heilt sich deutschland in giver oute in der BRD got is dat naramuntarist demokrake in begrah zu der DDR Außerdem hatte die BRD eine sogale Marktwirtschaft wohingegen die DDR une plapwirtschaft hatte in the POR zu Jedoch kam is & in fate 198 Vimmer mehr Widerstand gegen die Regering van allen Menschen de vielen wünschten sich eine demokratie, guhuksrichte tekergrikende System probleme werden in angemessener Verbänzung widgehend gelungen und neue Reformen. In the slowysterion erlautest Z es zu A Cin staatlicher Element der DDR war das MfS. Es hatte zur Aufgabe den staal gen schützen So wurden wiele dente krobachtet und gegen Punde vorgegangen Sie sorgten dafür, dass keine andered Meinungen laut werden so gray das Mi's auch gegen die Bürge vou 2R die der Meinung waren das die Wahlen getälight waren Bei diesen Wichlen gat es nur eine entubliste des entwelle gupatiant ole Tvrdu evre vosjalestuche Bakerputih it Z xxx kapitalutuche XXX 3 di abgelehnt werden konnten in dem Tugch 1989 werden also extmals affentliche Stimmer laut, die mit der DOR nicht unverstanden, waren da dier der DDR sehi schadit, ist die Regering miffuilfe der MFS дедел Bürgewichlitewegungen vordefarger. dirn the Beings stellten Ilch vat die Wahllokale with befragten des Maguchen für was se gestemmt haben saber Rym by zu großen differenzen zu dem fiziellen Dahlergebnis aliwegs un zu verhindern dass diesen Bürgerichtle tehör Geschenkt wurde, musste di Riglering dagesen vorgehen diges Vorgehen, Ausste edoch up ledach and constallie aberlege passieren, da din new tabstandenen Bewegunge hun neuer inlass geseber dard am gegen die DDR zu demonstreren Gr. Z So zum Beispiel werden strafprozessuale Maßnahmen (2.7) nur eng, aften feindliches A 17:21 handelren Puronen verhang!. dies hat den grund days ween es zu Maververhaftungen gekommen wäre, hatten due oppositionalter life will lufregung evig was dags führen könnk, das wich noch mehr Menschen den Bewegungen auchlußen Staalls sb anetlugen was der shall des Thales noch & jeglidah Betings mede gefährden würde Z 니... wanit gehand ganger och sehr gelungene Flantering des rurdmenden Vetalers- verlusts sefu gelungene Palegung der Vorgehens gegle die roffige, rychuzivess das Ignorerer jeglicher Encrande wird teritgehend gelungen erlanted trellende Teretulege du Folge des ruvennenden Widerlandes hathe writes ausgelällt werden müssen waitgehend gelungener 12 Punkte (401) Auch wird von such Mulhe daraul hingewiesen, dass zu der schreiber de A Butgerichbles new ein voquete Dend hudum es noch den underglicher Grill dass nicht argumentet werden dat lugl. 2. 14F1. Samit soll eine diskussion verniden werden, da dies wieder Aufuher imegen weirde Außerdem soll keinem Bidunsteten in Fehler her des legumibition unterlaufen der den Wahlbetring boulder Cr konnte Genauso werden auch ingliped Gr gehandhalt su werden aufgenommen i'm den Oppositionellen nicht noch mehs Quinde zum demontueren zu geben. The laufen aber at and leven qu Rechts lugl 2 16-181 Kusarmulauund laut sich leithallen, dais day it's who beligt and wrichtig gegen die Bürgerichtler vargent ie mochten belmeiden, dass we in der Aufmerksamhet stehen und somit meh singer animieren kavinten es ihnen gleich zu ben A dewesen geht das 4/5 whebullich ou and zieht is nicht in the offentlicked 5 X 3 die neolitische Revolution, die Amerikanuch Revolution die russische frangosuche und the flaviour Revolution sie haben alle etwas gemeinsam." die Aufgabe van Geschichteswissenschaften ist es sich wiederholende strukturen zu erkennen und damit hulorusche Ereqnuse zu vergleichen. alas entle" der A DDR wird auch als friedliche Revolution bezeichnet of man hier von einer Revolution sprechen kann, werde ich mithilfe der Theorie van Hannah Avindt beurteilen sich gelungere Ein Rütung h L Meiner Meinung nach + kann man uch bei den Ende der DDR 1989 von einer Revolution sprechen. Ein Whiteruim van thrend ist zu einem Z Vdass Austausch von Machteliten kannen mus dies ist hier der Fall, do Hornecke quest nach dem 40. jährigen Jubiläum und din harauffolgendet Molbagedimonitrationes algesikt wurde und nach dem Mauerfall am 9.14 kam es lektendlich zu einem bannletten Wechsel de Ailginudo. Außerdem gelord for thrend eure chaleure einer neuen quellichathorchung zu einer Revolution wou hier auf poter fall de gall as do aus dem wegialylenchen Seat mit Planwirtschaft und eichussleiter * es ist ein Umstung der bestehenden Verhalbrise 6 deutliches What eus gesprochen Victerium der Machtweelieds sehr gelungen gehülert aus Z Thriterian scher arer neuen Your gerding dargelegt dutcher sesatz einer diferenvänten Perspektive eine festivalistuche parlaguntouch Republik mit cozials Marktwirtschaft and pluralisteschis Pasteur wurde Meine Meinung nach ist eine kannlitt quellschaftsordnung in jedem Hinblick is han aber nicht aux que partiven Jacken. denn immer med Mericher wurden arbeitth A-die und nicht Versorgung mit, litas wurd schlechter Jedoch entfuler die Überwachung durch das lyfs und staatliche Vereine Laul Hannah thrrell ist auch die quipeitsintention notwendig diere laut mich gue when to yoßen Feel in des zu einem BAT DDR wiedefinden die Bunge mochten Teilen z Reformen und eine demokrate polock was the eigentliche Intention nicht der Kusammenbruch de ODR Jedoch gab es trotzdem der Palhos des Z Neubegits denn die Meniches waren begeuitert und fewler als die Haus fill din gravivendly Unbouchied zu Ramah Wwerel ist bly gewaltsame Anisting dear wis de Vere whes lagt was the Auslahen quedlich the Montagidemantrationen mit liber 500000 Mertcher Meeber pönlich z fundlich wie auch der Mauetall Gr aberaschend früdlich Hubt. In durin Pankl stemme ich jedoch Osterhamme zu der meint, dass Revolutionen till Trachutemfention natychend nadwoltreekbar erläutert in de Brotheang X gelungung, sulloung der Pehlenden Gewetensaties

Geschichte /

DDR und die friedliche Revolution

user profile picture

Lisa  

Follow

59 Followers

 Klasse 11 L2
Bearbeitungszeit: 90 Min.
5
10
15
20
Klausur Nr. 1
Die ,,friedliche Revolution"
Name:
07.11.2020
Am 19. Mai 1989 richtet der M

App öffnen

Geschichtsarbeit mit der Note 12 Punkte.

Ähnliche Knows

user profile picture

4

die DDR - Zeitstrahl

Know die DDR - Zeitstrahl  thumbnail

10

 

11/12/13

user profile picture

2

Stasi Handout

Know Stasi Handout thumbnail

21

 

11/10

user profile picture

1

Friedliche Revolution- DDR

Know Friedliche Revolution- DDR thumbnail

13

 

11/12/10

L

5

Systemkrise in der DDR

Know Systemkrise in der DDR thumbnail

46

 

11

Klasse 11 L2 Bearbeitungszeit: 90 Min. 5 10 15 20 Klausur Nr. 1 Die ,,friedliche Revolution" Name: 07.11.2020 Am 19. Mai 1989 richtet der Minister für Staatssicherheit, Erich Mielke, das Schreiben Maßnahmen zur Zurückweisung und Unterbindung von Aktivitäten feindlicher, oppositioneller und anderer negativer Kräfte zur Diskreditierung der Kommunalwahlen am 7. Mai 1989" an alle Stasi-Dienststellen. Material: Rechtswidrige Handlungen? Auf der Grundlage von am Wahltag durchgeführten sogenannten flächendeckenden „Kontrollen" bzw. der „Überwachung der Wahlhandlung und der Stimmenauszählung beabsichtigen innere Feine den „Nachweis" einer angeblichen Fälschung von Wahlergebnissen in ausgewählten Wahlbezirken zu führen. Dabei ist ein stabsmäßig organisiertes und koordiniertes Vorgehen feindlicher, oppositioneller Kräfte [...] zu erkennen. [...] Zur wirksamen Zurückweisung bzw. Unterbindung der festgestellten bzw. beabsichtigten provokativen rechtswidrigen Handlungen wurde zentral folgende Verfahrensweise festgelegt: [...] 1. [...] Die Einleitung strafprozessualer Maßnahmen ist [...] auf einen engen, offen feindlich handelnden Personenkreis zu beschränken [.] 2. Sachlich gehaltene Eingaben, andere Schreiben oder Erklärungen zum Wahlergebnis an staatliche Organe sind den zuständigen örtlichen Wahlkommissionen zu übergeben. Die Sekretäre der Wahlkommissionen werden wie folgt antworten: „Die Wahlkommission hat anhand der von den Wahlvorständen entsprechend § 39 Absatz 1 des Wahlgesetzes exakt gefertigten Niederschrift die ordnungsgemäße Durchführung der Wahlen geprüft, das Wahlergebnis festgestellt und veröffentlich. Dem ist nichts hinzuzufügen." Auf jeden Fall ist zu vermeiden, dass zur Sache selbst oder zu den angeblichen Fakten argumentiert wird. [...] 4. Anzeigen, die nach §211 Strafgesetzbuch erstattet...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

werden, sind ohne Kommentar entgegenzunehmen. Nach Ablauf der vorgesehenen Frist für die Anzeigenbearbeitung ist von den jeweils zuständigen Organen zu antworten, daß keine Anhaltspunkte für den Verdacht einer Straftat vorliegen. Außerdem ist auf die offizielle Verlautbarung über die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl zu verweisen. Beschwerden gegen die getroffenen Entscheidungen sind gemäß §91 STOP zu bearbeiten und abschlägig zu entscheiden. In: BStU, ZA, MfS BdL/Dok 008886, Blatt 1-5. Arbeitsaufträge: 1) Fassen Sie das Material nach einer quellenkritischen Einleitung zusammen. 2) Erläutern Sie das Vorgehen des Ministeriums für Staatssicherheit vor dem Hintergrund der Kommunalwahlen 1989 in der DDR. 3) Nehmen Sie Stellung, inwieweit man 1989 von einer Revolution sprechen kann. umfassende Berüchrichtigung außerer Elemente der Quellenkritik writgehend gelungene Themenangabe umfassende Berichrichtigung purplemente der Quellenhritik -Adressat und Anlars treffend -Intention und Motiv überaus aherzangend dagdyt Geschichtsklausur Nr. 1 Lisa Holm 06.11.20 X fr das Schreiben Maßnahmen zur Zurinkwening und unterbindung can thrivitäten feindlicher." oppositioneller und andere regativer Krafte que diskreditierung der Kommunalwatter "um 7 May Mai 1989 wurde am 19. Mai 1989 von Euch Mielke dem Menuber für Staatsicherheit verfasst. Zu tenden ist es im BStV. ZA, M/S BdL/Dok 008886, Blatt 1-5 Thingficert wird, wie * mit den deuten verfahren wind, die sop sagen. dass die Wahlergebnisse "gefälickt werden. die Adressaten sind die Ministerium für Staatssicherheit-Sunstellen. der Anlass ist die Kommunalwahl am 7. Mai 1983 genauer gesagt die Begjithiguera des Wahlbefings Das Motiv des litor ist, dass er weiß, day viele Leute sich gegen die DDR werden & möchte sie aber aufrechterhallen die Intention ist es mit diesem Schreiben. day Vorgehen gegen Oppositionelle qu z vlautern um somit den rusammenbruch du DDR zu entgehen, Hit den Maßnahmen möchte er die Oppositioneller wuhing steller. * MfS - Bedienitek ** der Kommunalwahl 1 X aluse Quelle ist krituch beachten, Zu da sie sehr subjektu, ist und nicht alle lumagen der wathut entsprechen Hur wird der die sicht des Mt's also indvekt der DOR-Rigurung dargestellt du anderen Munungen werden verleugnet und es werd gesagt, dass sie falsch und Außerdem entsprichin die lussagen nicht der Wahrheet, da die oppositionelles wirklich Beweise hatten dass die Wahl gefalicht wurdh theo pt die Quell mit Vorsicht zu betrachten M M gelungene Zusammenfassung.. M wenn auch etwas lang das Schreiben laut sich in 9 Pule gliedern quest wird die tusgangssituation erläutert 2 dell Oppoutionellen kontrollerten die Wahler und kounter einen Wahlbetrug bewerven lugl 2 1-3. dieses stimmt jedoch laut dem Autos nicht lugl 2.3). deswegen mnoctite er die Handlungin in einer festehenden Verfahren www biger Gynositionelle unterbinden lug 2, s. 61. In den nächsten over Pullen werden die MaBrahmin whlait eine sehr gefungera austäblich Beurteilwrity t nachvolkichbare Sinnalschnite die ist sch unsicher Als extes würder nur Person bestraft, die offen beindlich auftreten lige 72-81 watgehend gelungene Spider werden alle Sebulan de oppositionatio & Zusamment bring damit beantwart dass die Wahlen" ordringszencß verlufer los 2.9.151 desferden sollen alle ingurger ablaufen do 2 mus in durath gelungene. Insats nur Pusammnenfanung 12 Punkti (351) writgehend gelungene, etwas wit gefasst Einleitung M die Wellen von 9 werden. witgehend hefter d dagelegt X es keine inhalkpunkte gebt [vef 2 16-21 KPK 21 Nach dem zweiten Welthing heilt sich deutschland in giver oute in der BRD got is dat naramuntarist demokrake in begrah zu der DDR Außerdem hatte die BRD eine sogale Marktwirtschaft wohingegen die DDR une plapwirtschaft hatte in the POR zu Jedoch kam is & in fate 198 Vimmer mehr Widerstand gegen die Regering van allen Menschen de vielen wünschten sich eine demokratie, guhuksrichte tekergrikende System probleme werden in angemessener Verbänzung widgehend gelungen und neue Reformen. In the slowysterion erlautest Z es zu A Cin staatlicher Element der DDR war das MfS. Es hatte zur Aufgabe den staal gen schützen So wurden wiele dente krobachtet und gegen Punde vorgegangen Sie sorgten dafür, dass keine andered Meinungen laut werden so gray das Mi's auch gegen die Bürge vou 2R die der Meinung waren das die Wahlen getälight waren Bei diesen Wichlen gat es nur eine entubliste des entwelle gupatiant ole Tvrdu evre vosjalestuche Bakerputih it Z xxx kapitalutuche XXX 3 di abgelehnt werden konnten in dem Tugch 1989 werden also extmals affentliche Stimmer laut, die mit der DOR nicht unverstanden, waren da dier der DDR sehi schadit, ist die Regering miffuilfe der MFS дедел Bürgewichlitewegungen vordefarger. dirn the Beings stellten Ilch vat die Wahllokale with befragten des Maguchen für was se gestemmt haben saber Rym by zu großen differenzen zu dem fiziellen Dahlergebnis aliwegs un zu verhindern dass diesen Bürgerichtle tehör Geschenkt wurde, musste di Riglering dagesen vorgehen diges Vorgehen, Ausste edoch up ledach and constallie aberlege passieren, da din new tabstandenen Bewegunge hun neuer inlass geseber dard am gegen die DDR zu demonstreren Gr. Z So zum Beispiel werden strafprozessuale Maßnahmen (2.7) nur eng, aften feindliches A 17:21 handelren Puronen verhang!. dies hat den grund days ween es zu Maververhaftungen gekommen wäre, hatten due oppositionalter life will lufregung evig was dags führen könnk, das wich noch mehr Menschen den Bewegungen auchlußen Staalls sb anetlugen was der shall des Thales noch & jeglidah Betings mede gefährden würde Z 니... wanit gehand ganger och sehr gelungene Flantering des rurdmenden Vetalers- verlusts sefu gelungene Palegung der Vorgehens gegle die roffige, rychuzivess das Ignorerer jeglicher Encrande wird teritgehend gelungen erlanted trellende Teretulege du Folge des ruvennenden Widerlandes hathe writes ausgelällt werden müssen waitgehend gelungener 12 Punkte (401) Auch wird von such Mulhe daraul hingewiesen, dass zu der schreiber de A Butgerichbles new ein voquete Dend hudum es noch den underglicher Grill dass nicht argumentet werden dat lugl. 2. 14F1. Samit soll eine diskussion verniden werden, da dies wieder Aufuher imegen weirde Außerdem soll keinem Bidunsteten in Fehler her des legumibition unterlaufen der den Wahlbetring boulder Cr konnte Genauso werden auch ingliped Gr gehandhalt su werden aufgenommen i'm den Oppositionellen nicht noch mehs Quinde zum demontueren zu geben. The laufen aber at and leven qu Rechts lugl 2 16-181 Kusarmulauund laut sich leithallen, dais day it's who beligt and wrichtig gegen die Bürgerichtler vargent ie mochten belmeiden, dass we in der Aufmerksamhet stehen und somit meh singer animieren kavinten es ihnen gleich zu ben A dewesen geht das 4/5 whebullich ou and zieht is nicht in the offentlicked 5 X 3 die neolitische Revolution, die Amerikanuch Revolution die russische frangosuche und the flaviour Revolution sie haben alle etwas gemeinsam." die Aufgabe van Geschichteswissenschaften ist es sich wiederholende strukturen zu erkennen und damit hulorusche Ereqnuse zu vergleichen. alas entle" der A DDR wird auch als friedliche Revolution bezeichnet of man hier von einer Revolution sprechen kann, werde ich mithilfe der Theorie van Hannah Avindt beurteilen sich gelungere Ein Rütung h L Meiner Meinung nach + kann man uch bei den Ende der DDR 1989 von einer Revolution sprechen. Ein Whiteruim van thrend ist zu einem Z Vdass Austausch von Machteliten kannen mus dies ist hier der Fall, do Hornecke quest nach dem 40. jährigen Jubiläum und din harauffolgendet Molbagedimonitrationes algesikt wurde und nach dem Mauerfall am 9.14 kam es lektendlich zu einem bannletten Wechsel de Ailginudo. Außerdem gelord for thrend eure chaleure einer neuen quellichathorchung zu einer Revolution wou hier auf poter fall de gall as do aus dem wegialylenchen Seat mit Planwirtschaft und eichussleiter * es ist ein Umstung der bestehenden Verhalbrise 6 deutliches What eus gesprochen Victerium der Machtweelieds sehr gelungen gehülert aus Z Thriterian scher arer neuen Your gerding dargelegt dutcher sesatz einer diferenvänten Perspektive eine festivalistuche parlaguntouch Republik mit cozials Marktwirtschaft and pluralisteschis Pasteur wurde Meine Meinung nach ist eine kannlitt quellschaftsordnung in jedem Hinblick is han aber nicht aux que partiven Jacken. denn immer med Mericher wurden arbeitth A-die und nicht Versorgung mit, litas wurd schlechter Jedoch entfuler die Überwachung durch das lyfs und staatliche Vereine Laul Hannah thrrell ist auch die quipeitsintention notwendig diere laut mich gue when to yoßen Feel in des zu einem BAT DDR wiedefinden die Bunge mochten Teilen z Reformen und eine demokrate polock was the eigentliche Intention nicht der Kusammenbruch de ODR Jedoch gab es trotzdem der Palhos des Z Neubegits denn die Meniches waren begeuitert und fewler als die Haus fill din gravivendly Unbouchied zu Ramah Wwerel ist bly gewaltsame Anisting dear wis de Vere whes lagt was the Auslahen quedlich the Montagidemantrationen mit liber 500000 Mertcher Meeber pönlich z fundlich wie auch der Mauetall Gr aberaschend früdlich Hubt. In durin Pankl stemme ich jedoch Osterhamme zu der meint, dass Revolutionen till Trachutemfention natychend nadwoltreekbar erläutert in de Brotheang X gelungung, sulloung der Pehlenden Gewetensaties