Geschichte /

Ursachen kalter Krieg

Ursachen kalter Krieg

user profile picture

study.with.me

396 Followers
 

Geschichte

 

12

Lernzettel

Ursachen kalter Krieg

 Der kalte Krieg
ROLL BACK POLITIK
Rollback= Absicht, den Einfluss der „demokratischen und freien
westlichen Welt auszuweiten" und denjenige

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

36

//

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Der kalte Krieg ROLL BACK POLITIK Rollback= Absicht, den Einfluss der „demokratischen und freien westlichen Welt auszuweiten" und denjenigen der Sowjetunion in den von ihr bereits kontrollierten Gebieten und Staaten zu beseitigen Die unter dem amerikanischen Außenminister John Foster Dulles (1953-1959) Strategie beruhte auf dem anhaltenden Vertrauen in die eigene nukleare Überlegenheit Die Idee eines notwendigen Rollbacks ergab sich aus der Unzufriedenheit mit der Containment-Politik, die die Installation sozialistischer Regierungen in Mittel- und Osteuropa sowie in Asien nicht aufgehalten hatte Das Ursachen des kalten Krieges IDEOLOGISCHE GEGENSÄTZE Die USA und Sowjetunion vertraten jeweils gegensätzliche und unvereinbare Ideologien. DAS EPOCHENJAHR 1917 Durch ihren Eintritt in den Ersten Weltkrieg stiegen die USA zur neuen Weltmacht auf. Die von den USA beherrschte westliche Welt betrachtete den Kalten Krieg als Verteidigung der Freiheit und Demokratie gegen die totalitäre Diktatur des Kommunismus. Im selben Jahr ereignete sich in Russland die bolschewistische Oktoberrevolution. Russland entwickelte sich in den 1920er Jahren zu einem sozialistischen Staat, der sich politisch und ideologisch scharf von der westlichen - - kapitalistischen - Welt unterschied Die Sowjetunion hingegen grenzte sich vom "imperialistischen Kapitalismus" ab und befürwortete die Herrschaft einer sozialistischen Staatspartei, die den Übergang zur klassenlosen Gesellschaft ermöglichen sollte. freien Marktwirtschaft und Planwirtschaft -> unterschiedliche DER EISERNE VORHANG Der britische Politiker Winston Churchill hatte 1946 diesen Ausdruck geprägt. Wirtschaftssysteme. Damit war gemeint, dass es in Europa eine Abriegelung zwischen den kommunistischen Ländern und den demokratischen Ländern gab. AUSLÖSER: CONTAINMENT POLITIK,...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

TRUMAN DOKTRIN Nach dem Zweiten Weltkrieg war Europa durch eine scharf bewachte Grenze in Ost und West geteilt In Deutschland führte die Grenze mitten durch das Land (Teilung in DDR und BRD) ANTI HITLER KOALITION Während des Zweiten Weltkrieges schlossen die USA, Großbritannien und Sowjetunion eine "Anti-Hitler-Koalition" gegen das nationalsozialistische Deutschland. Mit der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht im Mai 1945 erfolgte die Aufteilung Deutschlands in vier Besatzungszonen POTSDAMER KONFERENZ Auf der Potsdamer Konferenz einigten sich die Alliierten auf die 5Ds: Demilitarisierung, Dezentralisierung, Demokratisierung, Demontage und Denazifizierung. Erste Unstimmigkeiten gab es hinsichtlich der Reparationsfrage. Die Sowjetunion beanspruchte den Zugriff auf Industriebetriebe im westlichen Ruhrgebiet. Die Westmächte lehnten deren Forderung ab, da sie die Ausbreitung des Kommunismus in Europa befürchteten. Sie standen der sowjetischen Expansion in Mittel- und Osteuropa kritisch gegenüber.

Geschichte /

Ursachen kalter Krieg

Ursachen kalter Krieg

user profile picture

study.with.me

396 Followers
 

Geschichte

 

12

Lernzettel

Ursachen kalter Krieg

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Der kalte Krieg
ROLL BACK POLITIK
Rollback= Absicht, den Einfluss der „demokratischen und freien
westlichen Welt auszuweiten" und denjenige

App öffnen

Teilen

Speichern

36

Kommentare (1)

X

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

//

Ähnliche Knows

Truman Doktrin, Containment Politik

Know Truman Doktrin, Containment Politik  thumbnail

79

 

12

2

Truman-Doktrin und 2 lager Theorie

Know Truman-Doktrin und 2 lager Theorie   thumbnail

69

 

11/12/13

8

Geschichte Lernzettel J2

Know Geschichte Lernzettel J2 thumbnail

57

 

13

1

Potsdamer Konferenz

Know Potsdamer Konferenz thumbnail

723

 

11/12/9

Mehr

Der kalte Krieg ROLL BACK POLITIK Rollback= Absicht, den Einfluss der „demokratischen und freien westlichen Welt auszuweiten" und denjenigen der Sowjetunion in den von ihr bereits kontrollierten Gebieten und Staaten zu beseitigen Die unter dem amerikanischen Außenminister John Foster Dulles (1953-1959) Strategie beruhte auf dem anhaltenden Vertrauen in die eigene nukleare Überlegenheit Die Idee eines notwendigen Rollbacks ergab sich aus der Unzufriedenheit mit der Containment-Politik, die die Installation sozialistischer Regierungen in Mittel- und Osteuropa sowie in Asien nicht aufgehalten hatte Das Ursachen des kalten Krieges IDEOLOGISCHE GEGENSÄTZE Die USA und Sowjetunion vertraten jeweils gegensätzliche und unvereinbare Ideologien. DAS EPOCHENJAHR 1917 Durch ihren Eintritt in den Ersten Weltkrieg stiegen die USA zur neuen Weltmacht auf. Die von den USA beherrschte westliche Welt betrachtete den Kalten Krieg als Verteidigung der Freiheit und Demokratie gegen die totalitäre Diktatur des Kommunismus. Im selben Jahr ereignete sich in Russland die bolschewistische Oktoberrevolution. Russland entwickelte sich in den 1920er Jahren zu einem sozialistischen Staat, der sich politisch und ideologisch scharf von der westlichen - - kapitalistischen - Welt unterschied Die Sowjetunion hingegen grenzte sich vom "imperialistischen Kapitalismus" ab und befürwortete die Herrschaft einer sozialistischen Staatspartei, die den Übergang zur klassenlosen Gesellschaft ermöglichen sollte. freien Marktwirtschaft und Planwirtschaft -> unterschiedliche DER EISERNE VORHANG Der britische Politiker Winston Churchill hatte 1946 diesen Ausdruck geprägt. Wirtschaftssysteme. Damit war gemeint, dass es in Europa eine Abriegelung zwischen den kommunistischen Ländern und den demokratischen Ländern gab. AUSLÖSER: CONTAINMENT POLITIK,...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

TRUMAN DOKTRIN Nach dem Zweiten Weltkrieg war Europa durch eine scharf bewachte Grenze in Ost und West geteilt In Deutschland führte die Grenze mitten durch das Land (Teilung in DDR und BRD) ANTI HITLER KOALITION Während des Zweiten Weltkrieges schlossen die USA, Großbritannien und Sowjetunion eine "Anti-Hitler-Koalition" gegen das nationalsozialistische Deutschland. Mit der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht im Mai 1945 erfolgte die Aufteilung Deutschlands in vier Besatzungszonen POTSDAMER KONFERENZ Auf der Potsdamer Konferenz einigten sich die Alliierten auf die 5Ds: Demilitarisierung, Dezentralisierung, Demokratisierung, Demontage und Denazifizierung. Erste Unstimmigkeiten gab es hinsichtlich der Reparationsfrage. Die Sowjetunion beanspruchte den Zugriff auf Industriebetriebe im westlichen Ruhrgebiet. Die Westmächte lehnten deren Forderung ab, da sie die Ausbreitung des Kommunismus in Europa befürchteten. Sie standen der sowjetischen Expansion in Mittel- und Osteuropa kritisch gegenüber.