Chemie /

organische Chemie

organische Chemie

 DEFINITION:
• Organische Chemie ist die Chemie der Kohlenstoffverbindungen (Ausnahmen: CO, CO₂, H₂CO3, CO3, C)
EIGENSCHAFTEN ALLGEMEIN:
Bei

organische Chemie

P

Pauline

2 Followers

Teilen

Speichern

35

 

12/13

Lernzettel

Alkane, Alkene, Alkine, Orbitalmodell

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

DEFINITION: • Organische Chemie ist die Chemie der Kohlenstoffverbindungen (Ausnahmen: CO, CO₂, H₂CO3, CO3, C) EIGENSCHAFTEN ALLGEMEIN: Beim Verbrennen von organischen Stoffen bleibt immer kohlenstoff übrig 1. alkane DEFINITION: Alkane sind Verbindungen die nur aus C-Atomen und H-Atomen bestehen und nur Einfachbindung- en beinhalten ALLGEMEINE SUMMENFORMEL: CnH2ntz 1.1 homologe reihe der alkane ANZAHL C-ATOME 1 2 3 4 5 6 7 8 9 CO SUMMENFORMEL STRUKTURFORMEL CHy C₂H6 (3 Hq си Нло Cg H 12 сонач C7 H 16 Cg H 18 Cg H ₂0 20 H I H-C-H I H H 1 H-C 1 H H HH H H-C-C-C-H I I H H I-U- I H- ノーエーシーエ H-C-C-C- C-H HH H H-Ċ-Ċ- H H-C- I-U-I I-U-I I-U-I I-U-I I-Ú-I I-Ú-I I-Ú-I I-Ú- I I-U-I I-U-I I-U-I I-Ú-I I-Ú-I I-Ú- I I-Ú- I I-Ú- I I-Ú- I I-Ú-I H 1 C-H 1 1 ٠٢- I-Ú- I I-Ú- I H H I-U-I organische Chemie HA J-I I-U-I I-U-I H-C-C-C-C-C-C-H H I-U-I H H H ·C-C-H T H H H HH H ННЕ C-C-C-C - H H H H I I C-C-C-H I 1 H H H HH H H H I I I H-C-C-C-C-C-C-C-C-C-H HHH H H H H H H HALBSTRUKTURFORMEL CHu CH3 - CH3 CH₂ - CH₂ - CH3 CH3 - CH₂ - CH₂ - CH3 CH3 - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH3 CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH3 CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH3 CHớ - CHz - CH2-CH2-CH2-CH2-CH2-CH3 CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH3 NAME Nethan Ethan Propan Butan Pentan Hex an Heptan Octan Nonan Decan ISOMERIE: Noleküle besitzen die gleiche Summenformel, aber unterschiedliche Strukturformein BEISPIEL: Summen formel Cs Hyz 1. CH3 CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH3 Pentan 2. CH3 - CH - CH₂ CH3 1 CH3 LÖSLICHKEIT: 3. CH ₂ -C-...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

CH 3 I CH3 BEISPIEL: 1.2. nomenklatur STAMMNAME: Oie längste C- Atomkette bestimmt den Wortstamm des Names CH3 - CH2-CH-CH3 1 CH₂ I CH3 1 SIEDETEMPERATUR: VORRANGSTELLUNGEN: • Verzweigungen ← 1.3. eigenschaften CH3 11 2- Nethylbutan 2.2-Dimethylpropan der C-Atomkette werden durch die Nummer des C-Atoms, an dem eine Seitenkette abzweigt, angegeben. Der Name für die Seitenkette er- hält die Endung -yl und ist durch die Länge der Kette festgelegt. Bei mehr- eren Seitenketten werden diese in alphabetischer Reihenfolge genannt → Pentan BEISPIEL: 4- Ethyl-3- nethylhexan CH3 - CH₂ -CH-CH-CH₂ - CH3 1 1 CH3 CH₂ CH₂ Je größer die Anzahl der kohlenstoff-Atome, umso höher die Siedetemperatur → Ist die Zahl der kohlenstoffatome gleich, so sinkt die Siedetemperatur mit nehmender Anzahl der Nebengruppen. Alkane sind unpolar und bilden damit vaw-Wechselwirkungen aus gleiches lost sich in gleichem →Alkane lösen sich nur in Stoffen die vaw-ww. bilden VISKOSITÄT: → Mit zunehmender Kettenlänge bewegen Alkane sich schneller →>> Mit zunehmender nolekülgröße nehmen die vdw-ww ZU ZU- 1.4. radikalische Substitution Organische Reaktionen laufen nach dem Schema der Schritten ablaufende Reaktion nennt man Reaktionsmechanismus BEISPIEL: Propan und Fluor 1. STARTREAKTION: 1. 2. 2. KETTENREAKTION: H 1 НН oder 2. I H-C-C-C - H I 1 H H Propan Oder 3. H-C- H Propyl- Radikal -U-I エーリー I-Ú-I H 3. ABBRUCHREAKTION: I-Y-= H H I-Ú-I I-U-I H Propyl- Radikal H IF Fluorradikal H 1 エーワーエ н T H-C-C-C H I IF + FI Fluor (F₂) H Propyl- Radikal + Fluorradikal ITI/ UNTERSCHIEDE ZU NORMALEN ALKANEN: •FI Fluorradikal LICHT Fluor (F₂) FI ← Fluorradikal I-Ú-I IF FI Fluorradikale I C-C - H radikalen Substitution ab. Die in Teil- H H Propyl- Radikal IF - FI Fluor (F₂) H H Propyl- Radikal I-V- 1 H-C- C-C-F I-U. 1 H H nanofluorpropan H 1 Н H-C-C-C-F T H H H Donofluor propan H-C- I 그 + H H H-FI Fluorwasserstoff + Hexan Fluorradikal I-Ú-I エーリーエ I-Ú-I FI 1.5. Cycloalkane DEFINITION: Cycloalkane sind gesättigte Kohlenwasserstoffe, die einen Ring bilden. Cycloalkane haben 2 H-Atome weniger: Cycloalkane sind weniger stabil als Alkane, aufgrund von der Ringspannung (olurch gebo- gene Bindungen) Alkane sind energie ärmer, da sie stabiler C-C-C- C - H I-Ú-I I-Ú-I CH3-CH₂-CH₂ - CH3 CH₂ / CH₂ CH₂ CH₂ KONFORMATIONEN: H H H H H H H H H H H H H H H H 女學好 H H H H H H H H .H H H H H Sesselform Wannenform Kreisform H H H → · Bei der Sesselkonformation sind die Abstände der Atome und die Bindungswinkel ideal 2. alkene ENTSTEHUNG: 2. B. durch cracken" (brechen einer C-C-Bindung bei Alkanen) ALLGEMEINE SUMMENFORMEL: SUMMENFORMEL сани Bsp: C3H6 Ourch Druck und none Temperaturen entstehen aus langkettigen Alkanen kurz- kettige Alkane und Alkene. Синд Cg H 10 C8 H 18 -C- C- C - C - C-Ć-Ć-Ć- ||||| I Octan Cn H ₂n 2.1 homologe reihe der alkene DEFINITION: Alkene sind Kohlenwasserstoffverbindungen, die mindestens eine Doppelbindung haben. Sie haben die Endung STRUKTURFORMEL H 11 1 H "C=C² H H' 4 H H-C-C₁ H HH 'H с 1 HHH H-C-C-C T 1 H HH 1 H-C-C-C-C H HH - C H H I I I HH 1 H H Си Нло ( -Ć-Ć-Ć-Ć- + -Ć-Ć- ( Butan -en. H cis - 1,2-Dichlorethen 1 ICII trans- 1,2-Dichlorethen + NAME Ethen Propen C4H8 Buten 1- Buten/But- 1- en) Penten (1-Denten) کا ہا ہا Buten ISOMERE 2-Buten (But-2-en) Ḥ H-C-C I cis: beide Heteroatome stehen auf der gleichen Seite: z. B ( H H ISOMERIE: Zusätzlich zur bekannten Isomerie kommt bei Alkenen noch die cis-/trans- Isomerie dazu Diese entsteht, da die Doppelbindung nicht drehbar ist. Dadurch ergeben sich bei zwei He- teroatomen Calle Atome, die nicht C oder H sind, z. B. Halogene) oder mehreren Seiten- ketten zwei unterschiedliche Strukturen. 4 I C-C-H trans: beide Heteroatome stehen auf unterschiedlichen Seiten des noleküls: ICII z. B.

Chemie /

organische Chemie

P

Pauline  

Follow

2 Followers

 DEFINITION:
• Organische Chemie ist die Chemie der Kohlenstoffverbindungen (Ausnahmen: CO, CO₂, H₂CO3, CO3, C)
EIGENSCHAFTEN ALLGEMEIN:
Bei

App öffnen

Alkane, Alkene, Alkine, Orbitalmodell

Ähnliche Knows

L

Chemie Kohlenwasserstoffe (Quelle Chemie heute)

Know Chemie Kohlenwasserstoffe (Quelle Chemie heute) thumbnail

28

 

10

L

Kohlenwasserstoffe

Know Kohlenwasserstoffe thumbnail

19

 

11/10

user profile picture

6

Alkane

Know Alkane thumbnail

122

 

11/12

user profile picture

-Organische Chemie-

Know -Organische Chemie- thumbnail

13

 

13

DEFINITION: • Organische Chemie ist die Chemie der Kohlenstoffverbindungen (Ausnahmen: CO, CO₂, H₂CO3, CO3, C) EIGENSCHAFTEN ALLGEMEIN: Beim Verbrennen von organischen Stoffen bleibt immer kohlenstoff übrig 1. alkane DEFINITION: Alkane sind Verbindungen die nur aus C-Atomen und H-Atomen bestehen und nur Einfachbindung- en beinhalten ALLGEMEINE SUMMENFORMEL: CnH2ntz 1.1 homologe reihe der alkane ANZAHL C-ATOME 1 2 3 4 5 6 7 8 9 CO SUMMENFORMEL STRUKTURFORMEL CHy C₂H6 (3 Hq си Нло Cg H 12 сонач C7 H 16 Cg H 18 Cg H ₂0 20 H I H-C-H I H H 1 H-C 1 H H HH H H-C-C-C-H I I H H I-U- I H- ノーエーシーエ H-C-C-C- C-H HH H H-Ċ-Ċ- H H-C- I-U-I I-U-I I-U-I I-U-I I-Ú-I I-Ú-I I-Ú-I I-Ú- I I-U-I I-U-I I-U-I I-Ú-I I-Ú-I I-Ú- I I-Ú- I I-Ú- I I-Ú- I I-Ú-I H 1 C-H 1 1 ٠٢- I-Ú- I I-Ú- I H H I-U-I organische Chemie HA J-I I-U-I I-U-I H-C-C-C-C-C-C-H H I-U-I H H H ·C-C-H T H H H HH H ННЕ C-C-C-C - H H H H I I C-C-C-H I 1 H H H HH H H H I I I H-C-C-C-C-C-C-C-C-C-H HHH H H H H H H HALBSTRUKTURFORMEL CHu CH3 - CH3 CH₂ - CH₂ - CH3 CH3 - CH₂ - CH₂ - CH3 CH3 - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH3 CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH3 CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH3 CHớ - CHz - CH2-CH2-CH2-CH2-CH2-CH3 CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH3 NAME Nethan Ethan Propan Butan Pentan Hex an Heptan Octan Nonan Decan ISOMERIE: Noleküle besitzen die gleiche Summenformel, aber unterschiedliche Strukturformein BEISPIEL: Summen formel Cs Hyz 1. CH3 CH₂ - CH₂ - CH₂ - CH3 Pentan 2. CH3 - CH - CH₂ CH3 1 CH3 LÖSLICHKEIT: 3. CH ₂ -C-...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

CH 3 I CH3 BEISPIEL: 1.2. nomenklatur STAMMNAME: Oie längste C- Atomkette bestimmt den Wortstamm des Names CH3 - CH2-CH-CH3 1 CH₂ I CH3 1 SIEDETEMPERATUR: VORRANGSTELLUNGEN: • Verzweigungen ← 1.3. eigenschaften CH3 11 2- Nethylbutan 2.2-Dimethylpropan der C-Atomkette werden durch die Nummer des C-Atoms, an dem eine Seitenkette abzweigt, angegeben. Der Name für die Seitenkette er- hält die Endung -yl und ist durch die Länge der Kette festgelegt. Bei mehr- eren Seitenketten werden diese in alphabetischer Reihenfolge genannt → Pentan BEISPIEL: 4- Ethyl-3- nethylhexan CH3 - CH₂ -CH-CH-CH₂ - CH3 1 1 CH3 CH₂ CH₂ Je größer die Anzahl der kohlenstoff-Atome, umso höher die Siedetemperatur → Ist die Zahl der kohlenstoffatome gleich, so sinkt die Siedetemperatur mit nehmender Anzahl der Nebengruppen. Alkane sind unpolar und bilden damit vaw-Wechselwirkungen aus gleiches lost sich in gleichem →Alkane lösen sich nur in Stoffen die vaw-ww. bilden VISKOSITÄT: → Mit zunehmender Kettenlänge bewegen Alkane sich schneller →>> Mit zunehmender nolekülgröße nehmen die vdw-ww ZU ZU- 1.4. radikalische Substitution Organische Reaktionen laufen nach dem Schema der Schritten ablaufende Reaktion nennt man Reaktionsmechanismus BEISPIEL: Propan und Fluor 1. STARTREAKTION: 1. 2. 2. KETTENREAKTION: H 1 НН oder 2. I H-C-C-C - H I 1 H H Propan Oder 3. H-C- H Propyl- Radikal -U-I エーリー I-Ú-I H 3. ABBRUCHREAKTION: I-Y-= H H I-Ú-I I-U-I H Propyl- Radikal H IF Fluorradikal H 1 エーワーエ н T H-C-C-C H I IF + FI Fluor (F₂) H Propyl- Radikal + Fluorradikal ITI/ UNTERSCHIEDE ZU NORMALEN ALKANEN: •FI Fluorradikal LICHT Fluor (F₂) FI ← Fluorradikal I-Ú-I IF FI Fluorradikale I C-C - H radikalen Substitution ab. Die in Teil- H H Propyl- Radikal IF - FI Fluor (F₂) H H Propyl- Radikal I-V- 1 H-C- C-C-F I-U. 1 H H nanofluorpropan H 1 Н H-C-C-C-F T H H H Donofluor propan H-C- I 그 + H H H-FI Fluorwasserstoff + Hexan Fluorradikal I-Ú-I エーリーエ I-Ú-I FI 1.5. Cycloalkane DEFINITION: Cycloalkane sind gesättigte Kohlenwasserstoffe, die einen Ring bilden. Cycloalkane haben 2 H-Atome weniger: Cycloalkane sind weniger stabil als Alkane, aufgrund von der Ringspannung (olurch gebo- gene Bindungen) Alkane sind energie ärmer, da sie stabiler C-C-C- C - H I-Ú-I I-Ú-I CH3-CH₂-CH₂ - CH3 CH₂ / CH₂ CH₂ CH₂ KONFORMATIONEN: H H H H H H H H H H H H H H H H 女學好 H H H H H H H H .H H H H H Sesselform Wannenform Kreisform H H H → · Bei der Sesselkonformation sind die Abstände der Atome und die Bindungswinkel ideal 2. alkene ENTSTEHUNG: 2. B. durch cracken" (brechen einer C-C-Bindung bei Alkanen) ALLGEMEINE SUMMENFORMEL: SUMMENFORMEL сани Bsp: C3H6 Ourch Druck und none Temperaturen entstehen aus langkettigen Alkanen kurz- kettige Alkane und Alkene. Синд Cg H 10 C8 H 18 -C- C- C - C - C-Ć-Ć-Ć- ||||| I Octan Cn H ₂n 2.1 homologe reihe der alkene DEFINITION: Alkene sind Kohlenwasserstoffverbindungen, die mindestens eine Doppelbindung haben. Sie haben die Endung STRUKTURFORMEL H 11 1 H "C=C² H H' 4 H H-C-C₁ H HH 'H с 1 HHH H-C-C-C T 1 H HH 1 H-C-C-C-C H HH - C H H I I I HH 1 H H Си Нло ( -Ć-Ć-Ć-Ć- + -Ć-Ć- ( Butan -en. H cis - 1,2-Dichlorethen 1 ICII trans- 1,2-Dichlorethen + NAME Ethen Propen C4H8 Buten 1- Buten/But- 1- en) Penten (1-Denten) کا ہا ہا Buten ISOMERE 2-Buten (But-2-en) Ḥ H-C-C I cis: beide Heteroatome stehen auf der gleichen Seite: z. B ( H H ISOMERIE: Zusätzlich zur bekannten Isomerie kommt bei Alkenen noch die cis-/trans- Isomerie dazu Diese entsteht, da die Doppelbindung nicht drehbar ist. Dadurch ergeben sich bei zwei He- teroatomen Calle Atome, die nicht C oder H sind, z. B. Halogene) oder mehreren Seiten- ketten zwei unterschiedliche Strukturen. 4 I C-C-H trans: beide Heteroatome stehen auf unterschiedlichen Seiten des noleküls: ICII z. B.