Geschichte /

Der punische Krieg

Der punische Krieg

user profile picture

Elisa

181 Followers
 

Geschichte

 

12/13

Lernzettel

Der punische Krieg

 Entstehung des römischen Weltreiches bis zu Beginn der punischen Kriege
zu Beginn eine einfache Stadt; seit 500 v. Chr. ist Rom eine Republ

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

33

Übersicht der ersten zwei punischen Kriege

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Entstehung des römischen Weltreiches bis zu Beginn der punischen Kriege zu Beginn eine einfache Stadt; seit 500 v. Chr. ist Rom eine Republik ( aristokratische Herrschaftsform) - sicherte sich die vorherrschaft fast aller Stämme Miltelitaliens 4 unterworfene Staaten wurden als Bundesgenossen in das Reich integriert, dh. sie blieben selbsständig to mussten im Kriegsfall die Römer mit Kriegstruppen unterstützen bauten Straßen und Militärbasen (→ Landmacht) Ursachen: Rom und Karthago Verlauf: - 1. punischer Krieg 264 bis 241 v. Chr. der Syrakus besetle Messana - Messana bat bei den Karthagern und Römern um Hilfe Karthoger halten direkt und nahmen Messana in Besitz - 1. punischer Krieg: 264 bis 241 v. Chr. 2. punischer Krieg: 218 bis 201 v. Chr. 149 bis 146 v. Chr. 3. punischer Krieg: → Grund: Versorgung Bedingung: live Rom zögerle, entschied sich aber schließlich doch zu helfen - Römer schlugen die Karthager und Syrakusaner und besetzten Messana O Der Aufstieg Roms in Italien bis 300 v. Chr. Eskisches Kegebiet um 300 v. C Evskische Siedlung Mitglieder desude Griechische Sabellerin und Keltische Eroberungen seit etwa 400 v. Chr. Keltische Verste erster Seekriej der Römer gegen die Karthager bei Mylae -D Sieg der Römer -> Ende des 1. Punischen Kriegs Das röm. Herrschaftsgebiet um 300 v. Chr. Römisches Gebiet (nager Romanus) Römisches Gebiet mit passivem Bürgerrecht aag, citaten aine sutraplo) Römische Bundessen (Soc) Rechts B 338 v. Chr. gegründete Kolonien 337-290 v. Chr. gegründete Kolonien nen sind rot unterstrichen (2.8 Anim Sempre um 200 v. Chr. Bund Entstehung dos Karthagerreichen bis...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

zum Beginn der punischen Kriege Kartheyo war eine Metropole in Nordafrika nahe dem heutigen Tunesien (-See- und Handelsmacht) zunächst wer Korthajo von seiner Mutterstadt Tyros abhängig -> 539 v. Chr. löst sich Korthago vom tyrischen Einfluss to gründete Kolonien auf Sizilien, Korsika, den Balearen, an der nordafrikanischen Küste und der südlichen Mittelküste Spaniens Im 4. und 3. Jahrhundert v. Chr. war Karthajo zur reichsten Stadt des Mittelmehrraumes geworden - Seehandel Massalia Rom übernahm Messana mit Hilfe einer List - Römer erobern weitere 67 Stādle in Sizilien - Bündnis der Römer mit Hieron von Syrakus (--Syrakus wird erster vasallenstaat Roms • strategisch wichtiges Bündnis Roms) Wesentliche Einflussbereiche im westlichen Mittelmeerraum um 279 v.Chr. ~ alle Kriegsgefangene des Königs müssen freigelassen werden ~ 100 Talent Silber bezahlen Parti Carthago (Com Roma Römer belagern den Stützpunkt und das Waffenlager der Agrigentiener Rom möchle ganz Sizilien erobern → Karthoger benötigen eine stärkere Autrüstung -D schicken Ligurer, Kellen, Iberer nach Sizilien viele Küstenstädte wendeten sich von den Karthagern ab Fabace lon Caprese Tarentum o Syrakusai Römisch Karthagisch Griechisch Athenai Ľ Folgen: Verlauf 2. punischer Krieg 218 bis 201 v. Chr. Ursachen: Konflikle zwischen Rom und Korthajo über die Vorherrschaft im Mittelmeerraumn 1. pun. Krieg: Sieg Roms Umganj Roms gegenüber dem erneuten aufstrebenden Karthago führt zum Aufstand unter dem Korthajer Hannibal Baraks (247-183 v.Chr.) Folgen: - - - Rom gewinnt den längsten ununterbrochenen bis dahin anerkannten Krieg karthagischer-römischer Freundschaftsvertrag wod - IT -> Rom bekommt 3200 eubäische Talente · Karthayer muss sämtliche römische Kriegsgefangene freilassen - Rom bekommt Sizilien und alle Inseln, die zwischen Sizilien und Italien liegen → Karthajo darf keinen Krieg gegen Syrakus oder seine Bundesgenossen führen Vermeidung des direkten Angriffs über das Mittelmeer, stattdessen Zug über die Alpen und Einfall in Norditalien erste Siege über norditalienische Bundesgenossen und römischen Heer -> Rom ernennt Diktator umnat 02.08.2016: Sieg Hannibals bei Cannae - kein Marsch auf Rom Rom bekämpft nicht Hannibal, sondern seine Versorgungstruppen - Hannibal muss sich zurückziehen Niederlage Hannibals bei Zama in Afrika -→ Entgültiger Siej Rom harle Bedingungen - keine karthagischen Besitzungen außerhalb Afrikas - Geiseln, Kriegsschiffe und Reparationen an Rom - kein Kniej ohne Zustimmung von Rom Salementica ace Astone Nach der Zerstörung Karthagos und der Errichtung der Provinz Africas, erringt Rom die Vormachtstellung im Mittelmeerraum Hardr Mare Hank 860000 U 2009 Manta Nova Lucrum 03 Romische Bundesganesson Rimische Verbungiate vor dan Punischen Kringen Aetolia Rimische Verbindele außerhalb Italiens nach Cannae (276 v. Chr.) Tolosa facetoni Mare um Cartean Chylomain Arver aes TSyphox1) Narbo Nemay Agethe Ma 217,210 Balearicum hodan imporive Ebusus Pityusse Mare Seifac Allobroge Aravn logen 212,217,710 Mare -Maços Zug 205-203 v. Che Flotte der Karthager Zwischen 241.215 v. Chr. von Rom arab. Gebiete X 218 Erfolge der Karthagar An Hannibal abgefallene Bebi Kriegsplan und Expedition der Scipionon --Remische Zope pagen Makedonia Faldzüge mischer Bundesgenossen X217 Erfolge der Romer & VAK 18 11 Aufstieg Roms 24 Entwicklung d. Röm. Weltreiches Achana Makedonische Verb Sardoum Mago Rom und Karthago zur Zeit der Punischen Kriege 264-241 und 218-201 v. Chr. Romer und Latinor 255 v. Chr. (Protektorate auhallins) 205203 Makedonien und seine Bundesgenoe Feldzuge Philipps V. von Makedonian Karthagischer Machtbereich 227 v. Chr. Kertengische Vertuste zwlechen 241 and 228 Chr Karthagiacha Neverwartungen bis 210 v. Chr. Zug Hannibals bis 276 v. Chr. Rückweg 203 v. Chr. Hasdrubals Zug 208-207 v. Chr. Turns Libisons Cittad (Constantine) Mada Massyli Mosinissal Cortico 239 Maßstab 1:12 000 000 Aptod Populor Sardinia Theres 738 cm. Neapalf Suior Thapa bonia 215,219 Iva Sixpe Zoma Hege Thermale 30 00 " Telamany 225- ngones Penutup Mare 200 Vimiaom Ont HOMEPATA drink Antium ac Circe C asily Ponta Nep Sage Gallica cena imm Tyrrhenum MAHAGO Clupea Consyra Feapolis Hadrumetum Cine Thape Mchelle Carcine Syrtis minor Menin Hadria 300 Salen Posida Lied Drepanum Angotes de Tal More Y Agrigen/prem Liver Phan 229/27 M "Pyralidom Consent Tempaa Ma a Catan movic Gold Syngen Carina Gaulos 20 Hannibal Melite adusa Tripolis Lipar Panermus Mylgium ****** km Ware D Epidaunis C Zur Terin Ctr Via Na 20 210 Throton 1334 Laptis Magna Epidam Dimkin. 209 L 4 . Con corgm 6 Charar 50.17 With Aetolio Leven Delpht Cephallen Fonicum Zocysthu Syrtis malon Tauchi Bares Eulesperides Thogy's Apalinia Cyrene Mar Cydol Creta Cacha zur Zeit der Punischen Kriege K. Stade

Geschichte /

Der punische Krieg

Der punische Krieg

user profile picture

Elisa

181 Followers
 

Geschichte

 

12/13

Lernzettel

Der punische Krieg

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Entstehung des römischen Weltreiches bis zu Beginn der punischen Kriege
zu Beginn eine einfache Stadt; seit 500 v. Chr. ist Rom eine Republ

App öffnen

Teilen

Speichern

33

Kommentare (1)

B

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Übersicht der ersten zwei punischen Kriege

Ähnliche Knows

1

Römische Republik Zusammenfassung

Know Römische Republik Zusammenfassung  thumbnail

15

 

12

Punische Kriege

Know Punische Kriege thumbnail

37

 

11

2

Die römische Republik

Know Die römische Republik thumbnail

44

 

11

Rom, Caesar, Augustus, Republik, Prinzipat

Know Rom, Caesar, Augustus, Republik, Prinzipat thumbnail

60

 

11/10/5

Mehr

Entstehung des römischen Weltreiches bis zu Beginn der punischen Kriege zu Beginn eine einfache Stadt; seit 500 v. Chr. ist Rom eine Republik ( aristokratische Herrschaftsform) - sicherte sich die vorherrschaft fast aller Stämme Miltelitaliens 4 unterworfene Staaten wurden als Bundesgenossen in das Reich integriert, dh. sie blieben selbsständig to mussten im Kriegsfall die Römer mit Kriegstruppen unterstützen bauten Straßen und Militärbasen (→ Landmacht) Ursachen: Rom und Karthago Verlauf: - 1. punischer Krieg 264 bis 241 v. Chr. der Syrakus besetle Messana - Messana bat bei den Karthagern und Römern um Hilfe Karthoger halten direkt und nahmen Messana in Besitz - 1. punischer Krieg: 264 bis 241 v. Chr. 2. punischer Krieg: 218 bis 201 v. Chr. 149 bis 146 v. Chr. 3. punischer Krieg: → Grund: Versorgung Bedingung: live Rom zögerle, entschied sich aber schließlich doch zu helfen - Römer schlugen die Karthager und Syrakusaner und besetzten Messana O Der Aufstieg Roms in Italien bis 300 v. Chr. Eskisches Kegebiet um 300 v. C Evskische Siedlung Mitglieder desude Griechische Sabellerin und Keltische Eroberungen seit etwa 400 v. Chr. Keltische Verste erster Seekriej der Römer gegen die Karthager bei Mylae -D Sieg der Römer -> Ende des 1. Punischen Kriegs Das röm. Herrschaftsgebiet um 300 v. Chr. Römisches Gebiet (nager Romanus) Römisches Gebiet mit passivem Bürgerrecht aag, citaten aine sutraplo) Römische Bundessen (Soc) Rechts B 338 v. Chr. gegründete Kolonien 337-290 v. Chr. gegründete Kolonien nen sind rot unterstrichen (2.8 Anim Sempre um 200 v. Chr. Bund Entstehung dos Karthagerreichen bis...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

zum Beginn der punischen Kriege Kartheyo war eine Metropole in Nordafrika nahe dem heutigen Tunesien (-See- und Handelsmacht) zunächst wer Korthajo von seiner Mutterstadt Tyros abhängig -> 539 v. Chr. löst sich Korthago vom tyrischen Einfluss to gründete Kolonien auf Sizilien, Korsika, den Balearen, an der nordafrikanischen Küste und der südlichen Mittelküste Spaniens Im 4. und 3. Jahrhundert v. Chr. war Karthajo zur reichsten Stadt des Mittelmehrraumes geworden - Seehandel Massalia Rom übernahm Messana mit Hilfe einer List - Römer erobern weitere 67 Stādle in Sizilien - Bündnis der Römer mit Hieron von Syrakus (--Syrakus wird erster vasallenstaat Roms • strategisch wichtiges Bündnis Roms) Wesentliche Einflussbereiche im westlichen Mittelmeerraum um 279 v.Chr. ~ alle Kriegsgefangene des Königs müssen freigelassen werden ~ 100 Talent Silber bezahlen Parti Carthago (Com Roma Römer belagern den Stützpunkt und das Waffenlager der Agrigentiener Rom möchle ganz Sizilien erobern → Karthoger benötigen eine stärkere Autrüstung -D schicken Ligurer, Kellen, Iberer nach Sizilien viele Küstenstädte wendeten sich von den Karthagern ab Fabace lon Caprese Tarentum o Syrakusai Römisch Karthagisch Griechisch Athenai Ľ Folgen: Verlauf 2. punischer Krieg 218 bis 201 v. Chr. Ursachen: Konflikle zwischen Rom und Korthajo über die Vorherrschaft im Mittelmeerraumn 1. pun. Krieg: Sieg Roms Umganj Roms gegenüber dem erneuten aufstrebenden Karthago führt zum Aufstand unter dem Korthajer Hannibal Baraks (247-183 v.Chr.) Folgen: - - - Rom gewinnt den längsten ununterbrochenen bis dahin anerkannten Krieg karthagischer-römischer Freundschaftsvertrag wod - IT -> Rom bekommt 3200 eubäische Talente · Karthayer muss sämtliche römische Kriegsgefangene freilassen - Rom bekommt Sizilien und alle Inseln, die zwischen Sizilien und Italien liegen → Karthajo darf keinen Krieg gegen Syrakus oder seine Bundesgenossen führen Vermeidung des direkten Angriffs über das Mittelmeer, stattdessen Zug über die Alpen und Einfall in Norditalien erste Siege über norditalienische Bundesgenossen und römischen Heer -> Rom ernennt Diktator umnat 02.08.2016: Sieg Hannibals bei Cannae - kein Marsch auf Rom Rom bekämpft nicht Hannibal, sondern seine Versorgungstruppen - Hannibal muss sich zurückziehen Niederlage Hannibals bei Zama in Afrika -→ Entgültiger Siej Rom harle Bedingungen - keine karthagischen Besitzungen außerhalb Afrikas - Geiseln, Kriegsschiffe und Reparationen an Rom - kein Kniej ohne Zustimmung von Rom Salementica ace Astone Nach der Zerstörung Karthagos und der Errichtung der Provinz Africas, erringt Rom die Vormachtstellung im Mittelmeerraum Hardr Mare Hank 860000 U 2009 Manta Nova Lucrum 03 Romische Bundesganesson Rimische Verbungiate vor dan Punischen Kringen Aetolia Rimische Verbindele außerhalb Italiens nach Cannae (276 v. Chr.) Tolosa facetoni Mare um Cartean Chylomain Arver aes TSyphox1) Narbo Nemay Agethe Ma 217,210 Balearicum hodan imporive Ebusus Pityusse Mare Seifac Allobroge Aravn logen 212,217,710 Mare -Maços Zug 205-203 v. Che Flotte der Karthager Zwischen 241.215 v. Chr. von Rom arab. Gebiete X 218 Erfolge der Karthagar An Hannibal abgefallene Bebi Kriegsplan und Expedition der Scipionon --Remische Zope pagen Makedonia Faldzüge mischer Bundesgenossen X217 Erfolge der Romer & VAK 18 11 Aufstieg Roms 24 Entwicklung d. Röm. Weltreiches Achana Makedonische Verb Sardoum Mago Rom und Karthago zur Zeit der Punischen Kriege 264-241 und 218-201 v. Chr. Romer und Latinor 255 v. Chr. (Protektorate auhallins) 205203 Makedonien und seine Bundesgenoe Feldzuge Philipps V. von Makedonian Karthagischer Machtbereich 227 v. Chr. Kertengische Vertuste zwlechen 241 and 228 Chr Karthagiacha Neverwartungen bis 210 v. Chr. Zug Hannibals bis 276 v. Chr. Rückweg 203 v. Chr. Hasdrubals Zug 208-207 v. Chr. Turns Libisons Cittad (Constantine) Mada Massyli Mosinissal Cortico 239 Maßstab 1:12 000 000 Aptod Populor Sardinia Theres 738 cm. Neapalf Suior Thapa bonia 215,219 Iva Sixpe Zoma Hege Thermale 30 00 " Telamany 225- ngones Penutup Mare 200 Vimiaom Ont HOMEPATA drink Antium ac Circe C asily Ponta Nep Sage Gallica cena imm Tyrrhenum MAHAGO Clupea Consyra Feapolis Hadrumetum Cine Thape Mchelle Carcine Syrtis minor Menin Hadria 300 Salen Posida Lied Drepanum Angotes de Tal More Y Agrigen/prem Liver Phan 229/27 M "Pyralidom Consent Tempaa Ma a Catan movic Gold Syngen Carina Gaulos 20 Hannibal Melite adusa Tripolis Lipar Panermus Mylgium ****** km Ware D Epidaunis C Zur Terin Ctr Via Na 20 210 Throton 1334 Laptis Magna Epidam Dimkin. 209 L 4 . Con corgm 6 Charar 50.17 With Aetolio Leven Delpht Cephallen Fonicum Zocysthu Syrtis malon Tauchi Bares Eulesperides Thogy's Apalinia Cyrene Mar Cydol Creta Cacha zur Zeit der Punischen Kriege K. Stade